Anzeige
ANZEIGE

Klevgränd Pipa: Ein singender Wavetable und Granular-Synthesizer

Klevgränd Pipa: Ein singender Wavetable und Granular-Synthesizer
Klevgränd Pipa: Ein singender Wavetable und Granular-Synthesizer

Die schwedische Software-Schmiede Klevgränd veröffentlicht mit Pipa einen besonderen virtuellen Synthesizer. Denn dieser kann euren Background Chor ersetzen. Der flexible Vocal Synthesizer basiert auf Wavetable- und Granularsynthese und erzeugt so Gesangstimmen und Solo-Vocals für eure Songs. Dazu könnt ihr alle typischen Modulationen einer „echten“ Stimme nachahmen. Mit 50 Prozent Rabatt über die Festtage, kommt das Instrument genau richtig für „O Tannenbaum“ zur Weihnachtszeit.

Klevgränd Pipa Plug-in kann singen

Pipa ist die neueste Kreation des Plug-in-Entwicklers Klevgränd. Und dieses VSTi kann sogar selbständig singen. Ok, hier werden keine ganzen Texte gesungen, zumindest aber „Aaaaahs“, „Ooooohs“ und „Mmmmmhs“. Und das hört sich wirklich gut an. Erzeugt werden diese Stimmen durch eine Mixtur an Wavetable- und Granularsynthese und nicht durch Samples. Somit habt ihr natürlich wesentlich mehr Möglichkeiten auf den Klang einzugreifen. Und das ohne die Sample-typischen Artefakte zu erzeugen.

Ihr könnt die Stimmen durch ein Morphing zwischen Lautstärke, Formanten, Dynamik und Tonhöhe formen. Darüber hinaus lassen sich Hüllkurven und ein LFO auf diese Parameter anwenden. Die Stimme kann entweder solo oder sogar als Chor singen. Für die chorale Stereobreite sorgt ein Spatial Width, Reverb und Room-Effekt. Zur perfekten Automation der Vocals könnt ihr festgelegte MIDI-Controller einsetzen und das sogar live. Pipa ist definitiv ein sehr außergewöhnliches und einzigartiges VST-Instrument zu einem wirklich attraktiven Preis.

Preise und Daten

Klevgränd Pipa bekommt ihr im Moment auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 24,99 US-Dollar anstatt 49,99 US-Dollar. Das Angebot ist bis zum 05. Januar 2021 aktiv. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 (SP1) oder höher als VST, AU und AAX in 64 Bit. Eine eingeschränkte Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch bekommt ihr ebenso auf der Website des Herstellers. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Die iOS-App bekommt ihr im Apple App Store für 10,99 Euro. Sie erfordert iOS 9.3 oder höher und ist mit einem iPad kompatibel. Als AUv3 lässt sie sich in eine iOS-DAW einbinden.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audio

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Hot or Not
?
Klevgränd Pipa: Ein singender Wavetable und Granular-Synthesizer

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
1010music Nanobox Lemondrop und Fireball - Polyphone Granular- und Wavetable-Synthesizer im Kompaktformat
Keyboard / News

1010music sorgt für Synthesizer-Nachschub im Kompaktformat: Nanobox Lemondrop, ein polyphoner Granular-Synthesizer und Nanobox Fireball, ein polyphoner Wavetable-Synthesizer, beide mit Touchscreen-Bedienung.

1010music Nanobox Lemondrop und Fireball - Polyphone Granular- und Wavetable-Synthesizer im Kompaktformat Artikelbild

Nanobox Lemondrop zeigt sich als Granular-Synthesizer mit intuitiver Touchscreen-Bedienung, vierstimmiger Polyphonie, zwei Granulatoren und einem zusätzlichen Oszillator, bereit für eine breite Klangpalette, die von opulenten Ambient-Pads bis hin zu rauen Glitch-Texturen reicht. Mithilfe der X/Y-Steuerung des Touchscreens können die mehr als 100 mitgelieferten Presets

Turn2on WTFM: Ein moderner Wavetable FM Synthesizer für Reason
Keyboard / News

Turn2on veröffentlicht mit WTFM einen besonderen FM-Synthesizer als Rack-Extension für die DAW Reason basierend auf über 450 Wavetables.

Turn2on WTFM: Ein moderner Wavetable FM Synthesizer für Reason Artikelbild

Der Entwickler Turn2on veröffentlicht mit WTFM einen besonderen FM-Synthesizer als Rack-Extension für die DAW Reason aus dem Hause Reason Studios. Das Besondere an dem VST-Instrument ist die durch Wavetables entstehende FM-Synthese mit vier Operatoren. Mit dabei sind über 450 Wavetables mit über 30.000 Schwingungsformen. Das sollte doch für eine Menge an Sounds reichen. Alle Abonnenten des gerade eingeführten Services erhalten den Klangerzeuger als neue Beigabe ohne Zuzahlung.

Klevgrand Syndt - Polyphoner Soft-Synth jetzt für iPad, Mac und Windows erhältlich
Keyboard / News

Klevgrand Syndt ist ein polyphoner Software-Synth mit Effekten der jetzt für iPad, macOS & Windows erhältlich ist.

Klevgrand Syndt - Polyphoner Soft-Synth jetzt für iPad, Mac und Windows erhältlich Artikelbild

Klevgrand Syndt ist ein polyphoner Software-Synth mit Effekten der jetzt für iPad, macOS & Windows erhältlich ist. Syndt ist ein polyphoner Software-Synthesizer der einiges an Möglichkeiten bietet: Die Oszillatorwellenform lässt sich zwischen reinem Sinus und reinem Rechteck morphen und unterstützt Änderungen der Pulsbreite. Sowohl die Form als auch die Pulsbreite lassen sich von zwei unabhängigen LFOs modulieren. Mittels fein abgestimmten Tiefpass- und Hochpassfiltern kombiniert mit einer separaten Filter-Attack-Einstellung (reagiert auf Velocity) können Syndt rohe und einzigartige Sounds entlockt werden. Der zusätzliche LFO kann genau wie der Oszillator geformt werden und steuert optional Filter, Gain und Pitch (mittels Modulationsrad oder automatisch), auch lässt er sich durch einen AUv3-Host synchronisieren. An Effekten liefert Syndt einen Stereo-Chorus, ein Ping-Pong-Stereo-Delay (das auch mit einem AUv3-Host-BPM synchronisiert werden kann) und einen EQ. Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

Klevgränd Slammer: das perfekte Schlagzeug für eure DAW?
Keyboard / News

Klevgränd veröffentlicht mit Slammer ein vielseitiges Schlagzeug-Plug-in-Instrument. Und das vollgepackt mit hochwertigen Drum Samples und Effekten.

Klevgränd Slammer: das perfekte Schlagzeug für eure DAW? Artikelbild

Der Software-Hersteller Klevgränd veröffentlicht mit Slammer ein vielseitiges Schlagzeug-Plug-in-Instrument. Vollgepackt mit hochwertigen Drum Samples könnt ihr euer Schlagzeugset selbst zusammenstellen und somit einfacher über einen angeschlossen Controller (oder MIDI-Daten) einspielen und kontrollieren. Und dazu mit eigens hierfür integrierten Effekten perfekt formen. Somit steht eurem exzessiven Drum-Solo nichts mehr im Wege!

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)