Schrottpresse
Feature
9
16.09.2021

Brian May performt zusammen mit seinem jüngeren Ich

In neuem Musikvideo des Queen-Gitarristen

Queen-Gitarrist Brian May hat Anfang August eine Remastered-Version seines Soloalbums veröffentlicht. Zu diesem Anlass teilte er auf Youtube ein Video in dem er eine Zeitreise in die Vergangenheit macht und sein jüngeres Ich auf der Bühne begleitet.

In dem neuen Musikvideo zum Song 'Back To The Light' aus 1992 sieht man den 74-jährigen May am Eingang des Londoner Hammersmith Odeon (heute Hammersmith Apollo). Er betritt die menschenleere Location und geht Richtung Bühne. Dann erscheint ein bläuliches Licht und der 29 Jahre jüngere Brian May steht auf der Bühne und beginnt mit dem Auftritt. Wenig später reist auch der heutige Brian auf die Bühne und findet sich gemeinsam mit dem jüngeren Ich vor tosendem Publikum wieder.

Die beiden wechseln sich mit Soli und Performances ab. Daneben spielen Schlagzeuger Cozy Powell und Bassist Neil Murray wie zu ihren besten Zeiten. Schließlich stehen der alte und neue Brian May direkt nebeneinander und zaubern mit ihrer Gitarre. Der sentimentale Abschluss kommt dann, als May seine "Vergangenheit" in den Arm nimmt und sich vom Publikum feiern lässt. 

Der Alte ist noch der Junge

Bei diesem Auftritt wurde May eine schwere persönliche Zeit nachgesagt. Nur ein Jahr nach dem Tod von Freddie Mercury musste May mit Ängsten, Zweifel und unsicheren Träumen zurechtkommen. Ein Teil davon ist sicher auch heute noch in ihm, die Textzeile "It's still the same old me inside" passt in jedem Fall.

Zu der Veröffentlichung sagt May, dass er sich beim Rückblick "irgendwie liebevoll" finde: "Wenn ich auf mich vor 30 Jahren zurückblicke, ein junger Mann, der keine Ahnung von der unglaublichen Reise hatte, die noch vor ihm lag." 

Neben dem Musikvideo veröffentlichte May im neu aufgelegten Album auch drei weitere Tracks auf Youtube: 'Driven By You', 'Gonna Make My Resurrection' und 'Too Much Love Will Kill You'. Als physische Vinyl-Single wird es allerdings nur 'Back To The Light' geben. Insgesamt hat das "neue" Album 23 Lieder, die es auf sämtlichen großen Streamingplattformen geschafft haben. 

Das Video gibt es hier:

Verwandte Artikel

User Kommentare