Gitarre Hersteller_Fender
Feature
1
14.09.2019

Audiovergleich - Fender Jaguar 1966 vs. Fender Jazzmaster 1966

Zwei Fender-Legenden aus den Sechzigerjahren im direkten Vergleich

Gegenstand unsers aktuellen Audiovergleichs sind diesmal E-Gitarren aus dem Jahre 1966, nämlich eine Fender Jaguar, der wir eine Fender Jazzmaster gegenüberstellen. Auch wenn die Jaguar und die Jazzmaster unterschiedliche Namen tragen, besitzen sie doch einige Gemeinsamkeiten, wie z.B. die Bestückung mit zwei Tonabnehmern, die typische Korpusform, eine ähnliche Schaltung und ein Erlekorpus mit Ahornhals und Palisandergriffbrett.

Ein Unterschied zeigt sich in der Anzahl der Bünde, denn die Jazzmaster ist mit 21 bestückt, während die Jaguar mit 22 aufwarten kann. Die beiden Gitarren finden wir übrigens bei den Experten für Vintage-Gitarren, dem Guitar Point in Maintal, wo wir die Vintage-Perlen aus erster Hand in Augen- und Ohrenschein nehmen können.

Für die Audiofiles wurden beide Modelle über einen Blackface Fender Super Reverb aus den 60er Jahren gespielt, der mit einem AKG 414 abgenommen wurde. Für die cleanen Files kommen keine Effekte zum Einsatz, und alle Verzerrerpedale werden angegeben.

Clean - alle Positionen:

Funky - alle Positionen:

Fingerpicking - Hals Pickup:

Crunch (Himmelstrutz Fetto) - alle Positionen:

Dynapick (Okko Diablo) - Steg Pickup

Mid Gain (Okko Diablo, höheres Gainsetting) - Steg Pickup

Lead Sound (Okko Diablo, höheres Gainsetting) - verschiedene Positionen und Volume bzw. Tone Settings

  • Korpus: Erle in 3-tone Sunburst
  • Hals: Ahorn, einteilig mit Medium Profil
  • Griffbrett: Palisander mit 22 Bünden und Perlmutt-Blockeinlagen
  • Tonabnehmer: 2x Singlecoil-Pickups
  • Schlagbrett: mehrlagiges, braunes Schildpatt-Pickguard
  • Mechaniken: 6x F-Logo Tuner
  • Tremolo: schwebendes Tremolo mit einstellbarer Dämpfung
  • Zubehör: Fender-Gurt, Kabel, Anhängeetikett, Brückenabdeckung
  • Koffer: orig. Fender Black Tolex Case mit orangefarbenem Futter

Mehr Infos und Bilder zur 1966 Fender Jaguar in 3-tone Sunburst incl. orig. Tolex case gibt es hier: shop.guitarpoint.de

  • Korpus: Erle in 3-tone Sunburst
  • Hals: Ahorn, einteilig, Medium-Profil
  • Griffbrett: Palisander mit 21 Bünden (Dot Inlays)
  • Tonabnehmer: 2x original Fender Jazzmaster Pickups
  • Schlagbrett: 4-lagiges braunes Schildpatt-Pickguard
  • Tremolo: schwebendes Tremolo mit sechs individuellen Stahl-Reitern
  • offer: original Black Fender Tolex Case mit orangefarbenem Interieur

Mehr Infos und Bilder zur 1966 Fender Jazzmaster - 3-tone Sunburst incl. orig. black Fender tolex case gibt es hier: shop.guitarpoint.de

Verwandte Inhalte

Verwandte Artikel

User Kommentare