Anzeige

Audiovergleich – 1974 Fender Stratocaster Maple vs. Rosewood Neck

In diesem Audiovergleich haben wir zwei 1974er Vintage Fender Stratocaster verglichen. Beide sind nahezu identisch, was die Substanz und die verwendeten Materialien anbelangt, auch das Blond-Finish haben die Instrumente gemeinsam. Allerdings habe wir es mit unterschiedlichen Griffbrettern zu tun, wobei die eine Kandidatin mit einem aus Ahorn bestückt ist und die andere mit einem aus Palisander.

1974-fender-vintage-stratocaster-maple-rosewood-neck-comparison


Die klanglichen Unterschiede könnt ihr in verschiedenen Disziplinen hören, im Einsatz war dabei ein Fender Super Reverb aus den 1960er Jahren, dessen Speaker von einem AKG 414 abgenommen wurde. Für die Zerrsounds hingen diverse Overdrive- und Distortion-Pedale zwischen Gitarren und Amp.

Inhalte

  1. Audio

Im folgenden Video könnt ihr die beiden Gitarren im direkten Vergleich hören (und sehen …). Für High-Quality-Audio solltet ihr nach unten scrollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit freundlicher Unterstützung von:

GuitarPoint GmbH • Jahnstrasse 5 • 63477 Maintal

Specs – 1974 Fender Stratocaster – Blond (Maple Neck)

1974 Fender Stratocaster - Blond incl. black Tolex case
1974 Fender Stratocaster – Blond incl. black Tolex case
  • Korpus: Esche
  • Finish: Blond
  • Hals: Ahorn (one piece)
  • Griffbrett: Ahorn (21 Bünde)
  • Mechaniken: 6x Fender F-Style Tuner
  • Tremolo: Fender – mit sechs Die-Cast-Saitenreiter
  • Pickups: 3x “Grey Bottom” Singlecoils
  • Zubehör: Non Original Tolex Case
  • Preis: 4.250,00 Euro (verkauft)

Mehr Infos und Bilder zur 1974 Fender Stratocaster – Blond (Maple Neck) gibt es hier: shop.guitarpoint.de

Specs – 1974 Fender Stratocaster – Blond (Rosewood Neck) 

1974 Fender Stratocaster - Blond incl. orig. Fender Tolex case
1974 Fender Stratocaster – Blond incl. orig. Fender Tolex case
  • Korpus: Esche
  • Finish: Blond
  • Hals: Ahorn (one piece)
  • Griffbrett: Palisander (21 Bünde)
  • Mechaniken: 6x Fender F-Style Tuner
  • Tremolo: Fender – mit sechs Die-Cast-Saitenreiter
  • Pickups: 3x „Black Bottom“ Singlecoils
  • Zubehör: Original Black Fender Tolex Case
  • Preis: 4.275,00 Euro (verkauft)

Mehr Infos und Bilder zur 1974 Fender Stratocaster – Blond (Rosewood Neck) gibt es hier: shop.guitarpoint.de

Audio

Hier sind nun die Audiobeispiele und es geht los mit den Cleansounds, zuerst alle fünf PU-Kombinationen, die Zwischenpositionen sind auch dabei. Da war etwas Fingerspitzengefühl angesagt, denn die Gitarren sind mit den originalen Dreiwegschaltern bestückt. Dann kommt ein Beispiel mit hartem Pick-Anschlag und zum Abschluss wird mit den Fingern angeschlagen.

Audio Samples
0:00
Clean: Alle PU Kombinationen inkl. Zwischenposition (1974 Stratocaster – Maple Neck) Clean: Alle PU Kombinationen inkl. Zwischenposition (1974 Stratocaster – Rosewood Neck) Clean: Mitte & Bridge PU – Funk Style (1974 Stratocaster – Maple Neck) Clean: Mitte & Bridge PU – Funk Style (1974 Stratocaster – Rosewood Neck) Clean: Neck PU – Jazz Style (1974 Stratocaster – Maple Neck) Clean: Neck PU – Jazz Style (1974 Stratocaster – Rosewood Neck)

Weiter geht es mit den angezerrten Sounds. Hier ist der Himmelstrutz Fetto zwischen Gitarre und Amp geschaltet.

Audio Samples
0:00
Crunch: Neck PU (1974 Stratocaster – Maple Neck) Crunch: Neck PU (1974 Stratocaster – Rosewood Neck) Crunch: Mitte & Bridge PU (1974 Stratocaster – Maple Neck) Crunch: Mitte & Bridge PU (1974 Stratocaster – Rosewood Neck)

In der nächsten Runde geht es um Anschlagsdynamik und die klanglichen Auswirkungen, wenn das Volume-Poti zurückgedreht wird. Als Sparringspartner ist hierfür ein Okko Diablo vor den Amp gespannt.

Audio Samples
0:00
Mid Gain: Bridge PU – Anschlagsdynamik (1974 Stratocaster – Maple Neck) Mid Gain: Bridge PU – Anschlagsdynamik (1974 Stratocaster – Rosewood Neck) Mid Gain: Bridge PU Vol. 6 > Bridge PU Vol. 10 (1974 Stratocaster – Maple Neck) Mid Gain: Bridge PU Vol. 6 > Bridge PU Vol. 10 (1974 Stratocaster – Rosewood Neck)

Nun ist ein Leadsound (Okko Diablo) im Einsatz, und hier wird zum einen die Klangübertragung des Anschlags an unterschiedlichen Positionen untersucht, außerdem wird der Tone-Regler in minimaler und maximaler Position gespielt.

Audio Samples
0:00
Mid Gain: Hals PU > Bridge PU Anschlagspositionen & Tone Regler Aktion (1974 Stratocaster – Maple Neck) Mid Gain: Hals PU > Bridge PU Anschlagspositionen & Tone Regler Aktion (1974 Stratocaster – Rosewood Neck)

Zum Abschluss gibt es noch ein Powerchord-Riff mit dem Okko Diablo bei maximalem Zerrgrad.

Audio Samples
0:00
High Gain: Bridge PU (1974 Stratocaster – Maple Neck) High Gain: Bridge PU (1974 Stratocaster – Rosewood Neck)
Hot or Not
?
1974-fender-vintage-stratocaster-maple-rosewood-neck-comparison Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Fender American Professional II Stratocaster HSS Test

Gitarre / Test

Die Fender American Professional II Stratocaster HSS beweist sich im Test als Allroundinstrument mit den charakteristischen Eigenschaften der Gitarrenlegende.

Fender American Professional II Stratocaster HSS Test Artikelbild

Mit der Fender American Professional II Stratocaster HSS spendiert der legendäre Gitarrenhersteller seiner American Professional-Serie ein Facelift. Die American Professional-Modelle erblickten erstmals 2016 das Licht der Welt und ersetzten seinerzeit die American Standard-Serie. Laut Fender stand man in den letzten vier Jahren in intensivem Kontakt mit bekannten Spielern verschiedener Genres und ließ deren Anregungen in die neuen Modelle einfließen.

Johnny Marr zeigt seine außergewöhnliche Fender Stratocaster aus dem Musikvideo zu „Spirit, Power And Soul“

Magazin / News

Eine E-Gitarre mit neun Single-Coil-Pickups – das Fender Stratocaster-Modell, das Johnny Marr in seinem Musikvideo zur neuen Single „Spirit, Power And Soul“ spielt, zieht einige Blicke auf sich.

Johnny Marr zeigt seine außergewöhnliche Fender Stratocaster aus dem Musikvideo zu „Spirit, Power And Soul“ Artikelbild

Im Musikvideo zur neuen Johnny Marr-Single "Spirit, Power And Soul" zeigte der Musiker ein eher ungewöhnliches neues E-Gitarren-Modell. Die Fender Stratocaster, die Marr im Video spielt, hat ganze neun Single Coil-Tonabnehmer. Aufgrund des großen Interesses am Instrument, postet der Musiker kürzlich noch ein Bild der Gitarre über seinen Instagram-Account.

Fender Player Plus Stratocaster Test

Gitarre / Test

Wer sich die Fender Player Plus Stratocaster vor die Brust hängt, der freut sich dank Noiseless-Pickups in jeder Situation über einen störungsfreien Twang.

Fender Player Plus Stratocaster Test Artikelbild

Die Fender Player Plus Stratocaster ist Teil der beliebten Player Serie, bei der man mit Telecaster und Stratocaster die beiden beliebtesten Modelle aus dem Hause Fender mit einigen Upgrades bestückt hat und auch in etwas extravaganten Finishes anbietet.Die Player Plus Telecaster hatten wir bereits im Test und auch bei der Player Plus Stratocaster sind Noiseless-Pickups

Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS Test

Test

Die Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS kommt wie die Vintage-Reissue Strats der 80er-Jahre aus Japan und nimmt sich diese Klassiker auch als Vorbild.

Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS Test Artikelbild

Die Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS ist angelehnt an die Japanese-Vintage-Reissue-Modelle der frühen 80er-Jahre und wurde laut Hersteller im Vergleich zu den japanischen Klassikern nochmals verfeinert. Im Detail trifft hier eine Vintage-Ästhetik auf moderne Features, die sich beispielsweise in einem Griffbrett mit 9,5“ (241 mm) Radius und einem Humbucker am Steg mit Split-Coil-Option widerspiegeln.

Bonedo YouTube
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)