Anzeige

Cubase 10.5 für Einsteiger

Zu Beginn der Home-Recording-Karriere wird schnell klar: Eine Digitale Audio Workstation (DAW) ist im Grunde unverzichtbar, um Beats zu bauen, Aufnahmen durchzuführen und Songs zu mixen. Steinberg Cubase gehört dabei zu den meistgenutzten DAW-Softwares neben Apple LogicAvid Pro Tools und Ableton Live

(Credits: Shutterstock / Von: Nejron Photo)
(Credits: Shutterstock / Von: Nejron Photo)


Und dafür gibt es gute Gründe: Für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis bietet Steinberg die passende Cubase-Version, die in ihrem Funktionsumfang auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten ist. Die Hamburger Software ist dabei ein wahrer Allrounder, mit dem sich nahezu alle Aufgaben rund ums Thema Musikproduktion sowie Video- und Gaming-Vertonungen realisieren lassen. Deshalb wird Cubase nicht nur im Profi-Tonstudio, sondern auch im Proberaum bei Bandproduktion oder auch Singer/Songwritern genutzt.
In diesem Basic-Workshop richten wir uns an Einsteiger und Umsteiger, die ihre ersten eigenen Demos aufnehmen und ihre eigene Beats produzieren wollen. Schritt für Schritt erklären wir euch die wichtigsten Einstellungen der Software, damit dem Home-Recording nichts mehr im Wege steht. Wie kann man Instrumente und den Gesang zu Hause in Cubase aufnehmen? Welche Möglichkeiten gibt es, die Aufnahmen im Nachhinein zu korrigieren? Und wie kann man Songs mit Effekten bearbeiten und abmischen? Anhand von Audio- und Videobeispielen erlernt ihr Cubase-Praxiswissen über die Aufnahme und Bearbeitung von Audiomaterial und erhaltet Tipps, wie ihr mit MIDI-Spuren eure eigenen Beats programmiert. In der letzten Folge erklären wir den Umgang mit dem Mixer, damit ihr eure selbst gemachten Songs abmischen und in optimaler Qualität per E-Mail versenden oder auf CD brennen könnt.
Wir wünschen euch viel Spaß beim Workshop!
Übrigens: Falls ihr noch nicht sicher seid, welche DAW für euch am besten geeignet ist, haben wir einen Überblick über die beliebtesten DAWs sowie die besten kostenlosen DAWserstellt. In unserem Artikel DAW-Basics erklären wir euch außerdem die Grundfunktionen gängiger DAWs, mit denen ihr die ersten Recordings durchführen könnt.

Weitere Folgen dieser Serie:

Hot or Not
?
(Credits: Shutterstock / Von: Nejron Photo)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Alexander Eberz

Kommentieren
Profilbild von Juergen Doering

Juergen Doering sagt:

#1 - 28.08.2018 um 08:26 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hi Bonedo Team, wie starte ich den Crash-Kurs Steinberg Cubase 9.5? ... oder fängt der Workshop mit "Gesang und Instrumente aufnehmen" an !? VG Jürgen

    Profilbild von Felix Klostermann

    Felix Klostermann sagt:

    #1.1 - 28.08.2018 um 15:20 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hi Jürgen, es geht mit der #1 los - keine Ahnung, warum das so komisch sortiert ist - ich änder das gleichmal. Danke dir und LG; Felix

    Antwort auf #1 von Juergen Doering

    Antworten Melden Empfehlen
Profilbild von Angelika Tracksdorf

Angelika Tracksdorf sagt:

#2 - 15.03.2019 um 15:23 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Wo und wann kann man an dem Crashkurs, Gesang und Instrumente, teilnehmen und was kostet dieser

    Profilbild von Felix Klostermann

    Felix Klostermann sagt:

    #2.1 - 16.03.2019 um 11:50 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hallo Angelika, der Workshop ist kostenlos und online hier verfügbar: Schau mal: https://www.bonedo.de/artik...LG;
    Felix

    Antwort auf #2 von Angelika Tracksdorf

    Antworten Melden Empfehlen
Profilbild von Tobias Kielinger

Tobias Kielinger sagt:

#3 - 27.09.2019 um 12:50 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo Felix,
Ich habe vor mit cubase zu arbeiten aber eigentlivh nur mit Midi, gäbe es für mich d auch einen gut zugeschnittenen
Crashkurs ?gruss Tobias

Profilbild von TW

TW sagt:

#4 - 25.11.2019 um 11:48 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo,
ich hatte vor einiger Zeit mit HalionSE einen Drum Groove über drag and drop ins Projekt geladen ( GM Jazz drum, kein Audio-Loop). Hattet ihr das nicht mal in einem Video Tutorial auf dieser Seite? Habe keine Ahnung, wie ich das hinbekommen habe und finde keine Lösung. Für Hilfe bedanke ich mich im Voraus!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Bitwig Studio Tutorial für Einsteiger und Fortgeschrittene

Software / Workshop

In diesem Workshop erfahrt ihr alles, von den Basics, über Controller-Einrichtung und Sound-Design, was ihr für den flinken Start mit Bitwig Studio braucht – und noch viel mehr!

Bitwig Studio Tutorial für Einsteiger und Fortgeschrittene Artikelbild

Bitwig Studio ist ein echtes Powertool für Synthesizer- und Sound-Enthusiasten. Das Bitwig Studio Tutorial für Einsteiger & Beginner konzentriert sich in fünf Folgen auf die Anwendung von Synthesizern und Instrumenten. Konzipiert für sowohl Neu- als auch erfahrene Quereinsteiger liefert die Tutorial-Serie den Einblick in die fantastischen Möglichkeiten der Instrument-Devices.

Bitwig Studio Tutorial #1 – Basics für Einsteiger und Beginner

Software / Workshop

In der ersten Folge gibt es einen Überblick für den ganz schnellen Einstieg in Bitwig Studio: Wie bekomme ich ohne Umwege verwertbare Sounds aus Plugins und Instrumenten?

Bitwig Studio Tutorial #1 – Basics für Einsteiger und Beginner Artikelbild

Willkommen bei der Bitwig-Studio-Basics-Serie für Einsteiger. In dieser ersten Folge möchte ich euch einen Überblick über den ganz schnellen Einstieg in Bitwig Studio geben. Die voll funktionsfähige Demo-Version von Bitwig Studio ist zeitlich limitiert, also lassen wir erst mal den ganzen Feature-Kleinkram beiseite und widmen uns den wesentlichen Dingen: Wie bekomme ich ohne Umwege verwertbare Sounds aus Plugins und Instrumenten?

Steinberg Cubase 11 ist ab sofort erhältlich!

Recording / News

Steinberg Cubase 11 ist da. Das Update bringt viele Optimierungen, aber auch neue Effekte. Wir schauen uns an, welche Neuheiten in dem Update stecken.

Steinberg Cubase 11 ist ab sofort erhältlich! Artikelbild

Jetzt ist es offiziell: Cubase 11 von Steinberg ist da. Wir gucken uns jetzt die neuen Features der DAW im Detail an.

Tutorial: Klingen wie die Hip Hop Profis

Workshop

Du stehst auf modernen Hip-Hop und fragst dich, wie die Produzenten ihre Samples machen? Dann schau‘ dir unser Tutorial dazu an.

Tutorial: Klingen wie die Hip Hop Profis Artikelbild

Trap dominiert den aktuellen Hip-Hop. Neben spezifischen Drums und wummernden 808-Bässen ist aber auch in den Trap-Beats besonders "das Sample" wichtig. Das melodische Element des Beats nennt man nämlich noch immer so, auch wenn der Name schon länger gar nicht mehr richtig zutrifft.

Bonedo YouTube
  • Strymon Deco V2 Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Cosmotronic Modules Demo
  • Analog FX SER-2020 semi-modular Synthesizer Sound Demo (no talking) with Empress Reverb