ANZEIGE

Clavia Nord Stage 88 Test

FAZIT
Mit dem Nord Stage 88 ist Clavia ein Stagepiano geglückt, das seinem Namen alle Ehre macht. Es ist das perfekte Live-Instrument, das durch seine verschiedenen, praxisorientierten Features begeistern kann. Zwar ist der Nord Stage 88 mit einem Preis von rund 3000 Euro kein Billigheimer,  wer jedoch seine musikalische Berufung ernst meint und ein universell einsetzbares Instrument sucht, sollte hier nicht am falschen Ende sparen. Der Nord Stage 88 liefert die wichtigsten Keyboard-Sounds wie Piano, Orgel und alle bekannten E-Pianosounds, die man für eine Session oder den Einsatz innerhalb einer Band benötigt. Dabei überzeugen die sehr guten Klangeigenschaften der Sounds und der Effekte sowie die gute Verarbeitung des Instruments. Der  Nord Stage punktet ebenfalls in Sachen Bedienbarkeit: Die leicht gewichtete Tastatur ist für alle Instrumentenemulationen gut geeignet. Spielhilfen, wie Pitch-Stick und Mod-Wheel sind ergonomisch wie optisch ein Leckerbissen und wirken nachhaltig inspirierend. Hinter der auf den ersten Eindruck zugegebenermaßen etwas wirren Oberflächenarchitektur des Nord Stage steckt eine durchdachte Logik der Firma Clavia, die sich nach einer Eingewöhnungsphase sehr schnell als praktisch und leicht zu bedienen herausstellt. Im Vergleich zur Konkurrenz ist der Nord Stage darüber hinaus mit 18,5 kg ein echtes Leichtgewicht und macht den Einsatz im musikalischen Alltag so noch angenehmer.

Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • sehr schöner Klang
  • hervorragende Live-Eigenschaften
  • Soundvielfalt
  • umfassende Einsatzmöglichkeiten
  • edles Design
  • gute Verarbeitung
Contra
  • Pitchbend-Range nicht veränderbar
  • kleines Display
  • Netzkabel
  • kein deutsches Handbuch
Artikelbild
Clavia Nord Stage 88 Test
Für 2.499,00€ bei
flyinlogo_01
TECHNISCHE DATEN
  • Stagepiano mit 88 Hammermechanik-Tasten
  • drei Soundsektionen: Piano, Organ, Synth
  • separate Stimmen für die EInzelsektionen
  • zwei Effektsektionen
  • Morphing-Funktionen
  • vier Ausgänge
  • drei Pedalanschlüsse
  • MIDI I/O
  • USB
  • Editorsoftware
  • Abmessungen: 1297 x 121 334 (L x H x B in mm)
  • Gewicht: 18,5 kg
  • Preis: € 3568,81
Hot or Not
?
flyinlogo Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von Frida

Frida sagt:

#1 - 10.04.2013 um 18:58 Uhr

0

Vielen Dank für den Bericht!
Ich habe nun die Möglichkeit ein gebrauchtes Nord Stage zu kaufen. Wie ist es nun mit den Tasten? Halten die über eine längere Zeit?Vielen DankFrida

Profilbild von Lasse Eilers (bonedo)

Lasse Eilers (bonedo) sagt:

#2 - 11.04.2013 um 20:05 Uhr

0

Liebe Frida, das Nord Stage zeichnet sich durch eine rundum hochwertige Verarbeitung aus - besser als bei den meisten anderen aktuellen Instrumenten. Wenn beim Antesten alles geht, ist also auch nicht damit zu rechnen, dass es in der nächsten Zeit kaputt geht. Viel Spaß damit! Viele Grüße, Lasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24
  • Body Synths Metal Fetishist: SUPERBOOTH 24