Blackstar – Vollröhren-Gitarrenverstärker und Effektpedale

Blackstar ist ein britischer Hersteller von Verstärkern und Effektpedalen für Gitarren.

Blackstar_Logo

Die junge Firma Blackstar wurde 2004 in England gegründet. Die Anfänge lassen sich folgendermaßen beschreiben: Vier Bandkollegen trafen sich in einer Gartenhütte in Northampton, um an neuen Gitarrenverstärker zu basteln. Das klingt im ersten Moment eher nach einer Art Hobby-Werkeln, was sich jedoch ändert, wenn man weiß, dass die Herren Mitarbeiter bei Marshall waren. Beim großen, britischen Amp-Hersteller hatten sie sicherlich so einiges an Know-How erwerben können. Nun suchten sie nach neuen Herausforderungen und träumten davon die eigenen Ideen umzusetzen. Auf der Musikmesse 2007 war es schließlich soweit und Blackstar präsentierte den ersten eigenen Amp. Nach zweieinhalb Jahren „Gartenarbeit“ zog man nach der Musikmesse schließlich auch in ein eigenes Betriebsgebäude und baute ein Team von (Musiker-) Mitarbeitern auf.
Unter der Führung von zwei der Gründer, Ian Robinson und Bruce Keir, ist das Unternehmen in den letzten Jahren beträchtlich gewachsen. Blackstar Amps sind mittlerweile auf vielen großen Bühnen zu finden. Die Entwicklung ist weiterhin in England, die Fertigung wurde jedoch schon mit dem Produktionsbeginn ins kostengünstigere Korea verlagert, was sich positiv auf die Preise auswirkt.

Relativ schnell kamen damals berühmte Künstler als Abnehmer hinzu. Allen voran Gus G (Ozzy Osbourne/ Firewind). Es folgten Neal Schon (Journey), Silenoz (Dimmu Borgir), James Dean Bradfield (Manic Street Preachers) und inzwischen ist auf der Blackstar Website eine lange Artist-Liste, welche man nach Namen, Band oder Produkt filtern kann. 
Neben den Verstärkerserien finden sich im Blackstar Sortiment auch Effektpedale, wie zum Beispiel das relativ große und schwere Blackstar HT-Dual.
Die Amps teilen sich in Vollröhren-Topteile, wie beispielsweise

und Combos, wie

Unter ID:Core wird eine Amp Serie vermarktet, die Modeling-Sounds und Effekte wie Orgelpfeifen mitbringt.

Blackstar Facts

  • Produktkategorie: Vollröhren-Gitarrenverstärker und Effektpedale 
  • Gründungsjahr: 2004 Firmensitz: Northampton, England 
  • Bekannte Künstler: Gus G (Ozzy Osbourne/ Firewind), Neal Schon (Journey), Silenoz (Dimmu Borgir), James Dean Bradfield, Billy Lunn (The Subways), Lee Gace (Producers), Matt Pike –(High On Fire), Jeff Kendrick (DevilDriver), Ihsahn (Emperor), Fraser Taylor (Young Guns), Simon Barker (The Smoking Hearts), Shred AJ (Dark Desolation) uvm.  

Blackstar Links

ALLE TESTBERICHTE ZU BLACKSTAR AUF BONEDO.DE

ALLE NEWS ZU BLACKSTAR AUF BONEDO.DE:

Hot or Not
?
Blackstar_Logo Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Yamaha Revstar RSS20 - Sound Demo (no talking)
  • LP | Macassar Ebony Cajon | Sound Demo (no talking)
  • SSL UF-8, Presonus Faderport 8 & Behringer Xtouch – DAW-Controller Motorfader Noise (Lärmvergleich)