Anzeige

Zeppelin Labs Altura vorgestellt

Altura von Zepplin Labs ist ein Midi-Controller im Theremin-Stil. Während man die Hände in der Luft bewegt, überträgt Altura MIDI-Daten, mit denen man jeden General MIDI-Synthesizer steuern können soll. Altura soll verwendet werden können, um Tonhöhe, Lautstärke, Velocity, Pitchbend, Modulation, Portamento und vieles mehr steuern zu können. Altura ist darüberhinaus fertig montiert oder als DIY-Bausatz

Zeppelin Labs Altura. (Foto: Zeppelin Labs)
Zeppelin Labs Altura. (Foto: Zeppelin Labs)
erhältlich
Die wichtigsten Features in Kurzform:
  • Rechter Sensor – MIDI-Tonhöhe (Note On / Off)
  • Octave Select –  1 bis 8 Oktaven, aufsteigend oder absteigend
  • Töne auswählen
  • Scale Select – Wählen Sie aus 12 verschiedenen Modi
  • Linker Sensor – schickt Control Change Informationen
  • Pitchbend
  • Modulation
  • Velocity
  • Kanalvolumen
  • Portamento Zeit
  • Der Datenwert kann auf einen beliebigen Bereich von 0 bis 127 eingestellt werden, aufsteigend oder absteigend
  • X-Y-Modus: Sowohl linker als auch rechter Sensor senden Control Change-Daten, beliebige Werte, beliebige zwei Controller
  • Kanalauswahl
  • Artikulation (Reaktionsfähigkeit) anpassen
  • 9V DC Stromversorgung oder Batterie
  • MIDI-Ausgang
  • Einschaltanzeige
  • 3-stellige Anzeige
  • ISP-Header
Preis:  von USD 49 bis USD 129
Weitere Informationen zu Altura gibt es auf dieser Webseite.
Hot or Not
?
Zeppelin Labs Altura. (Foto: Zeppelin Labs)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Conductive Labs MRCC: die ultimative MIDI-Maschine? Jetzt offiziell!

Keyboard / News

MRCC steht für MIDI Router Control Center. Und das soll laut Conductive Labs die eierlegende Wollmilchsau der MIDI-Stations sein. Ab sofort verfügbar!

Conductive Labs MRCC: die ultimative MIDI-Maschine? Jetzt offiziell! Artikelbild

Die Entwicklerschmiede Conductive Labs ist bekannt durch ihre innovativen Ideen für externe MIDI-Hardware. Mit dem Über-Arpeggiator NDLR hatten sie mehr als Erfolg. Jetzt wollen sie mit MRCC nachlegen. Denn dieses „MIDI Router Control Center“ soll alles mit jedem verbinden und das neue Herzstück eures Studios werden. Die Kickstarter-Aktion ist schon lange erfolgreich mit knappen 140.000 US-Dollar abgeschlossen worden und die ersten Investoren erhalten ihre Hardware Ende März und Anfang April 2021. Jetzt könnt ihr das vielseitige Control Center ab sofort offiziell vorbestellen. Das klingt doch sehr interessant!

Pantala Labs Vega - Stochastischer Sequenzer für das Eurorack

Keyboard / News

Der portugiesische Hersteller Panatala Labs stellt mit 'Vega' einen stochasitschen Sequenzer für das Eurorack vor.

Pantala Labs Vega - Stochastischer Sequenzer für das Eurorack Artikelbild

Pantala Labs stellt mit Vega einen stochastischen Step-Sequenzer für modulare Eurorack-Systemevor. Vega bietet zufälligen wie auch direkten Zugriff auf Legato, Skala, Grundton, Transpose, Loop In und Out, Portamento, dynamische Variation der Hüllkurvenform. Darüber hinaus sind zwei CV-Ins auf acht Parameter routbar. Dazu gehören Notenlänge, Akzente, Basis-Oktave, gleiche Note/andere Note, vier weitere Algorithmus-Modi (darunter stochastic Bubbles, GOL, Markov ...). Auch einen MIDI-Out bietet das Modul. Panatla Labs Vega ist ein Open Source-Design (CC-BY-SA).

Conductive Labs MRCC - MIDI Router Control Center speziell für elektronische Musiker

Keyboard / News

Conductive Labs - Entwickler des NDLR Multi-Part Polyphonic Sequenced Arpeggiator - stellt das MIDI Router Control Center (MRCC) vor, ein MIDI-Router spezielle für elektronische Musiker.

Conductive Labs MRCC - MIDI Router Control Center speziell für elektronische Musiker Artikelbild

Conductive Labs - Entwickler des NDLR Multi-Part Polyphonic Sequenced Arpeggiator - stellt das MIDI Router Control Center (MRCC) vor, ein MIDI-Router spezielle für elektronische Musiker. Das MRCC wurde entwickelt, um das Erstellen flexibler MIDI-Setups in den Bereichen zu vereinfachen, in denen Controller, Instrumente und Computer zum Einsatz kommen. Das MRCC verfügt über eine Vielzahl an MIDI-Anschlüssen, angefangen bei herkömmlichen 5-poligen DIN-Anschlüssen über USB-Schnittstellen und USB-Host-Anschlüsse bis hin zu 3,5-mm-MIDI-A/B-Anschlüssen, die bei kompakten Geräten beliebt sind. Für jeden Eingang und Ausgang gibt es eine eigene Schaltfläche. Das Mergen von MIDI erfolgt automatisch. Status und Aktivität werden auf einem farbigen OLED-Display und RGB-LEDs pro Port angezeigt. Das MIDI Router Control Center bietet zudem erweiterte Funktionen wie Filterung, Kanalzuordnung, MIDI-Tools und MIDI-Effekte. Diese können mithilfe einer integrierten grafischen Benutzeroberfläche konfiguriert werden. Konfigurationen können für einen späteren Abruf gespeichert werden. Zusätzlich zum MIDI-Routing kann das MRCC Ihre analoge Instrumente takten, MIDI-Controller hosten, als 12 In- und 12-Out-USB-MIDI-Schnittstelle

Maneco Labs Grone Expander - 4-stimmiger berührungsgesteuerter Drohnen-Synth fürs Eurorack

Keyboard / News

Maneco Labs aus Uruguay bringt mit Grone Expander einen 4-stimmigen berührungsgesteuerten Drohnen-Synth im Eurorack-Format.

Maneco Labs Grone Expander - 4-stimmiger berührungsgesteuerter Drohnen-Synth fürs Eurorack Artikelbild

Maneco Labs aus Uruguay bringt mit Grone Expander einen 4-stimmigen berührungsgesteuerten Drohnen-Synth im Eurorack-Format. Grone Expander basiert auf zwei Oszillatoren aus deren Grone Drone Synth – einem Wavetable-Oszillator und einem PWM-Sägezahn-/Noise-Oszillator

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)