Anzeige

Conductive Labs MRCC – MIDI Router Control Center speziell für elektronische Musiker

Conductive Labs – Entwickler des NDLR Multi-Part Polyphonic Sequenced Arpeggiator – stellt das MIDI Router Control Center (MRCC) vor, ein MIDI-Router spezielle für elektronische Musiker.

Das MRCC wurde entwickelt, um das Erstellen flexibler MIDI-Setups in den Bereichen zu vereinfachen, in denen Controller, Instrumente und Computer zum Einsatz kommen. Das MRCC verfügt über eine Vielzahl an MIDI-Anschlüssen, angefangen bei herkömmlichen 5-poligen DIN-Anschlüssen über USB-Schnittstellen und USB-Host-Anschlüsse bis hin zu 3,5-mm-MIDI-A/B-Anschlüssen, die bei kompakten Geräten beliebt sind. Für jeden Eingang und Ausgang gibt es eine eigene Schaltfläche. Das Mergen von MIDI erfolgt automatisch. Status und Aktivität werden auf einem farbigen OLED-Display und RGB-LEDs pro Port angezeigt.
Das MIDI Router Control Center bietet zudem erweiterte Funktionen wie Filterung, Kanalzuordnung, MIDI-Tools und MIDI-Effekte. Diese können mithilfe einer integrierten grafischen Benutzeroberfläche konfiguriert werden. Konfigurationen können für einen späteren Abruf gespeichert werden. Zusätzlich zum MIDI-Routing kann das MRCC Ihre analoge Instrumente takten, MIDI-Controller hosten, als 12 In- und 12-Out-USB-MIDI-Schnittstelle
Conductive Labs MRCC (Foto: Conductive Labs)
Conductive Labs MRCC (Foto: Conductive Labs)
fungieren und vieles mehr.
Conductive Labs MRCC als zenbtrale Stezerunsstelle im Setup (Foto: Conductive Labs)
Conductive Labs MRCC als zenbtrale Stezerunsstelle im Setup (Foto: Conductive Labs)
Die wichtigsten Features im Kurzüberblick
  • I/O: 11 in x 17 out routingfähige und gefilterte MIDI-Ports (19 Ausgangsverbindungen imkl. MIDI-Thru-Ports)
  • Message Filter: Clock, Mote On/Off, CC, Prog Change, & Stop/Start/Continue
  • Mappings: Velocity Scaling, Channel, 12 virtuelle Kabel am PC Port. Jeder USB-Host-Port verfügt über 4 virtuelle USB-MIDI-Kabel und eines, das alle Signale zusammenführt.
  •  Tools: Speichern/Laden von Presets (Program Change wählbar), MIDI-Routing-Tests für alle Ports und Kanäle und Visual MIDI-Monitore sowie MIDI CC-Steuerung für MRCC-Arpeggiatoren
  • CV Clock Out über den gewählten MIDI-Eingang oder intern mit PPQ-Auswahl generiert
  • Inkl. OLED-Bildschirm, Navigationstasten und Encoder
Conductive Labs veranstaltet am Sonntag, den 14. März, ein Streaming-Event, um das MRCC im Rahmen der virtuellen Synth-Show Synthesthesia 2021 vorzustellen. Synthesthesia ist eine kostenlose Veranstaltung.
Preise und Verfügbarkeit
Das MRCC kann für 379 USD vorbestellt werden. Der Versand für neue Bestellungen wird voraussichtlich im April 2021 erfolgen.
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Conductive Labs MRCC (Foto: Conductive Labs)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Conductive Labs MRCC: die ultimative MIDI-Maschine? Jetzt offiziell!

Keyboard / News

MRCC steht für MIDI Router Control Center. Und das soll laut Conductive Labs die eierlegende Wollmilchsau der MIDI-Stations sein. Ab sofort verfügbar!

Conductive Labs MRCC: die ultimative MIDI-Maschine? Jetzt offiziell! Artikelbild

Die Entwicklerschmiede Conductive Labs ist bekannt durch ihre innovativen Ideen für externe MIDI-Hardware. Mit dem Über-Arpeggiator NDLR hatten sie mehr als Erfolg. Jetzt wollen sie mit MRCC nachlegen. Denn dieses „MIDI Router Control Center“ soll alles mit jedem verbinden und das neue Herzstück eures Studios werden. Die Kickstarter-Aktion ist schon lange erfolgreich mit knappen 140.000 US-Dollar abgeschlossen worden und die ersten Investoren erhalten ihre Hardware Ende März und Anfang April 2021. Jetzt könnt ihr das vielseitige Control Center ab sofort offiziell vorbestellen. Das klingt doch sehr interessant!

Tubbutec MIDI USB Bridge A - Eurorack USB Host & TRS MIDI Router

Keyboard / News

Tubbutec's MIDI USB Bridge A ist ein Eurorack USB Host- und TRS MIDI- Router, mit dem man zwei USB- und ein TRS MIDI-Gerät verbinden und Signale zwischen den angeschlossenen Geräten routen oder zusammenführen kann.

Tubbutec MIDI USB Bridge A - Eurorack USB Host & TRS MIDI Router Artikelbild

Tubbutecstellt mit MIDI USB Bridge A einen Eurorack USB Host- und TRS MIDI-Router vor, mit dem man zwei USB- und ein TRS MIDI-Gerät verbinden und Signale zwischen den angeschlossenen Geräten routen oder zusammenführen kann. Tubbutec MIDI USB Bridge A kann auf verschiedene Arten verwendet werden:

Berna 3 - Virtuelles Studio für elektronische Musik der 1950er Jahre

Keyboard / News

Berna 3 ist ein virtuelles Studio, das als Hommage an elektronische Musikstudios der 1950er Jahre beschrieben wird.

Berna 3 - Virtuelles Studio für elektronische Musik der 1950er Jahre Artikelbild

Berna 3 ist ein virtuelles Studio, das als Hommage an elektronische Musikstudios der 1950er Jahre beschrieben wird und bietet die Möglichkeit eigene Kompositionen aufzubauen, ausgehend von den Instrumenten und Praktiken, die die elektronische Musik in ihren Ursprüngen definiert haben. Berna 3

DAWless: Elektronische Musik ohne DAW und Rechner

Keyboard / News

Beats bauen und an Tracks schrauben, ohne auf den Bildschirm zu glotzen? Hier ein paar Tipps. DAWless: Elektronische Musik ohne DAW und Recher.

DAWless: Elektronische Musik ohne DAW und Rechner Artikelbild

Nicht, dass wir uns missverstehen: DAWs sind spitzenmäßig und das bestimmt beste heutige Tool für alle, die selber Musik kreieren, aufnehmen und arrangieren wollen. Selbst wenn ihr komplett ohne eine Digital Audio Workstation arbeitet, kommt diese vermutlich irgendwann zum Einsatz. Und zwar spätestens dann, wenn ihr in einem Studio seid und eine Aufnahme macht. Aber manchmal wollt ihr vielleicht einen neuen Track, ein paar Beats oder ein kleines Liveset machen, ohne dabei die ganze Zeit auf einen Bildschirm zu glotzen oder mit einer Maus herumzufuchteln. Die Frage ist nur: Wie kann ein entsprechendes Set-up aussehen? Hier versuchen wir, der Sache auf den Grund zu gehen und ein paar Inspirationen zu geben. DAWless: Ohne DAW und Rechner.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)