Anzeige

Motion Sound KBR-3D Dual Sound Amplifier Test

Die Firma Motion Sound hat sich der Produktion moderner Rotor-Cabinets und Keyboardverstärker verschrieben. Mit dem Modell KBR-3D kombinieren die Amerikaner beides in einem kompakten Allround-Amp.

MotionSound_KBR3D_001FIN


Genauer gesagt handelt es sich um einen Stereo-Keyboardverstärker mit zusätzlichem echtem Hochton-Rotor, wie man ihn von alten Leslie-Kabinetten her kennt. Interessant für all jene Live-Keyboarder, in deren Setup neben Stage-Piano und Synthie ein authentischer Orgelsound eine wichtige Rolle spielt. Wir haben das Teil genauer unter die Lupe genommen.

Kommentieren
Profilbild von Roland

Roland sagt:

#1 - 20.03.2013 um 18:33 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Toller Bericht, kann ich nur unterschreiben. Ich nutze den Amp seit einigen Monaten und bin damit bislang sehr zufrieden.
Den fehlenden Master kann man eigentlich sehr schnell erklären. Du müsstest parallel die Endtsufe für die Stereo-Speaker und die für den Rotor regeln, und ich kann mir vorstellen, dass sich damit die Verhältnisse verschieben würden. Das Rauschen ist mir auch gleich aufgefallen, kommt aber in erster Linie aus der Röhrenvorstufe, und weniger aus der Endstufe. Wenn man die interne Röhre gegen eine selektierte austuascht - und ist eine Standardrähre - wird das Rauschen deutlich weniger. Hier könnte man ihnen vorwerfen, warum sie nicht gleich eine selektierte verbauen. Sollte bei dem Preis drin sein. Einen Griff oben auf dem Gehäuse hätte ich mir auch gewünscht, hätte ihn auch schon nachgerüstet, wenn ich nicht Bedenken hätte wegen der Führung des Rotors. Ich werde mir aber eh für den Amp ein Case besorgen, und dann hat sich das mit dem Griff auch erledigt.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.