Anzeige

Vocal Quickie Workshop #9 – Mikrotechnik: Explosivlaute und Konsonanten

Wenn die Wörter beim Singen ins Mikro nur so knallen und poppen, hört sich das nicht nur unschön an. Es kann euch auch die Aufnahme ruinieren! Kern des Übels sind harte Konsonanten und Explosivlaute.
Beim Sprechen oder Singen ohne Verstärkung ist es für die Verständlichkeit sinnvoll, ein “P” oder ein “T” deutlich zu artikulieren. Beim Singen mit Verstärkung sollte man sich aber eher zurücknehmen. Sobald nämlich ein Mikrofon im Einsatz ist, muss die Luft nicht mehr so sehr in Schwingung versetzt werden, um verständlich zu bleiben. Denn ein Mikro ist in aller Regel so empfindlich, dass es bereits kleinste Nuancen einfängt.
Damit eure Aufnahmen gelingen und eure Stimme im Live-Einsatz bestmöglich zur Geltung kommt, bieten sich folgende Varianten zur Aussprache von Konsonanten und Explosivlauten an.

Variante 1
1) “P”
Ein “P” (wie in dem Wort “Paper”) wird wie ein hartes “B” (wie in dem Wort “Baker”) ausgesprochen.
2) “T”, “K”
Ein “T” oder ein “K”, hier als Stellvertreter für alle harten Konsonanten, wird nicht nach außen geschickt, sondern fällt in Euch hinein und wird dadurch weicher.
Wenn ihr die Übung korrekt ausführt, werdet ihr feststellen, dass die Konsonanten bei beiden Übungen weiter innen an den Lippen gebildet werden, als wenn ihr sie normal aussprecht.

Variante 2
1) In dem Moment, in dem ihr den Konsonanten bildet, bewegt ihr euren Mund ein Stück von der Mitte des Mikrokorbes weg.
2) Umgekehrt könnt ihr auch das Mikro wegbewegen, wenn ihr den Konsonanten bildet. Das liest sich jetzt vielleicht etwas verworren, wird aber sicherlich deutlich, wenn ihr euch das Video anseht. 

Tipp:

Haltet doch anstatt eines Mikros mal eure Hand vor den Mund. Dadurch spürt ihr den Druck, der durch die Konsonanten erzeugt wird. Mit den eben geschilderten Übungen lernt ihr, den Luftdruck zu reduzieren und die Explosivlaute auf ein brauchbares Maß zu bringen.

Zurück zur Serie: Vocal-Quickie-Workshops

Hot or Not
?
vq_9_mikrotechnik_explosivlaute_workshop Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Catharina Boutari

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Vocal Recording aus Produzent/innensicht - Ein Perspektivwechsel
Vocals / Feature

Ihr habt Angst, eure Vocals nicht im First Take abzuliefern? Das ist Produzent/innen zum Glück ziemlich egal!

Vocal Recording aus Produzent/innensicht - Ein Perspektivwechsel Artikelbild

Nach einer intensiven Phase von Songwriting, (Band-)Recording und akribischer Produktion ist es endlich so weit: Euer Song ist bereit, von euch im Studio eingesungen zu werden. Das Vocal Recording kommt meist zuletzt im Produktionsprozess. Song und Produktion stehen und fallen mit der Qualität der Vocal-Performance, denn meist wird ein (Pop-)Song eben von der Stimme getragen.Entsprechend groß ist meist der Druck, wenn Sänger/innen ins Studio fahren, um mit dem/der Produzent/in die finalen Gesänge aufzunehmen: Stimmen Text und Aussprache? Wie sitzt meine Stimme heute? Bin ich gut vorbereitet? Was, wenn die Produzentin nicht von meiner Performance überzeugt ist? So viele Fragen, die einer ausgewogenen, song-orientierten und emotional mitreißenden Vocal-Performance im Weg stehen. Natürlich ist das Einsingen im Tonstudio

t.akustik Vocal Head Booth Test
Recording / Test

Die t.akustik Vocal Head Booth will Sängern und Sprechern als Ersatz für eine Gesangskabine dienen. Was hat diese "Kopfkabine" drauf?

t.akustik Vocal Head Booth Test Artikelbild

Die t.akustik Vocal Head Booth ist eine mobile Gesangskabine, die anders als andere Akustik-Lösungen lediglich den Kopf umschließt.

Thomann Cyberweek: Vocal Deals
Vocals / News

Bis zu 60 % Rabatt auf ausgewählte Artikel des Thomann Stores. Hier sind unsere Cyber Week-Favoriten aus dem Bereich Vocals.

Thomann Cyberweek: Vocal Deals Artikelbild

Wir in der Vocal Redaktion sind schon ganz hibbelig und im Schnäppchenfieber der Thomann Cyberweek. Bis zum 30. November warten Mikrophone, Interfaces, Zubehör und vieles mehr mit Rabatten von bis zu 60 % auf alle, die schnell genug sind und sich mit einem Klick einen der limitierten Artikel sichern.

Yebba, My Mind - Chorus Riff - Die schönsten Vocal Runs & Riffs
Feature

Yebba ist nicht ohne Grund für viele Sänger/innen ein wahnsinniges Idol. Ihr Haupt Vocal Riff aus dem Chorus von My Mind ist unser Bonedo Vocal Riff & Run für den November.

Yebba, My Mind - Chorus Riff - Die schönsten Vocal Runs & Riffs Artikelbild

Yebba ist nicht ohne Grund für viele Sänger/innen ein wahnsinniges Idol. So wandlungsfähig in ihrem Sound, sehr soulig, technisch sowie stimmlich eine wahre Akrobatin. Ihr Haupt Vocal Riff aus dem Chorus ist unser Bonedo Vocal Riff & Run für den November.

Bonedo YouTube
  • Gewa | G3 Studio 5 | E-Drum Set | Sound Demo (no talking)
  • Apogee Boom Review
  • Izotope Ozone 10 Stabilizer vs Soothe 2 vs Gullfoss