the t.bone MB 7 Beta USB Test

Fazit

Mit dem t.bone MB 7 USB erweitert die Thomann-Hausmarke das insgesamt stimmige Tauchspulenmikrofon MB 7 um USB-Fähigkeit, ohne gleichzeitig den Preis stark hin die Höhe zu schrauben. Und ohne auf XLR-Konnektivität zu verzichten, was ungemein praktisch ist. Mit dem zusätzlichen Feature entsteht jedoch eine Wunschliste für einen derartigen Gerätetyp, die hier jedoch nicht umgesetzt wurde: Auf Gain und Monitoringfunktionen muss man verzichten – oder in solchen Fällen eben doch auf den analogen Anschluss setzen. Insgesamt bekommt man für einen überschaubaren Betrag ein leistungsfähiges und qualitativ hochwertiges Mikrofon.

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • sowohl USB- als auch XLR-Anschluss
  • nur geringer Mehrpreis gegenüber rein analoger Variante
  • Klang gut für Sprachaufnahmen geeignet
Contra
  • kein Gain, Mute, HP-Level oder Monitoring-Blend
  • Körperschallempfindlichkeit dürfte geringer sein
Artikelbild
the t.bone MB 7 Beta USB Test
Für 89,00€ bei
FEATURES & SPEZIFIKATIONEN
  • dynamisches Sprechermikrofon
  • Nierencharakteristik
  • Empfindlichkeit: 1,41 mV/Pa
  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz
  • Impedanz: 320 Ohm
  • Anschlüsse: USB-C, XLR, Kopfhörer (3,5mm-Stereoklinke)
  • Wandlung: 96 kHz / 24 Bit
  • Bügelkonstruktion
  • eingebauter Poppfilter
  • Preis: € 119,– (Straßenpreis am 30.7.2021)

Hot or Not
?
the_t_bone_MB_7_Beta_USB_Test_Review_5 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Apple Logic Pro 11 Overview (no talking)
  • LD Systems Mon15A G3 Review
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo