Anzeige
ANZEIGE

Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD

Praxis

Videoübertragung mit dem Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD

Um mir einen Eindruck der Übertragungsqualität des HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD zu machen, nutze ich den Extender zur Wandlung des Videoausgangssignals von meinem Blu-ray Player. Hierzu schließe ich den HDMI-Ausgang einfach an den Eingang des Senders an und verbinde mit einem 50 m CAT5e den Empfänger mit der Sendereinheit. Die Ausgabe des Empfängers geht via HDMI-Ausgang an einen 4K Monitor mit HDMI-Eingang.

Sobald die Geräte miteinander verbunden sind, erfolgt auch schon die Signalübertragung. Im Vergleich zur Bildqualität bei der direkten Verbindung zwischen Blu-ray-Player und Monitor mittels HDMI kann ich keinerlei Unterschiede feststellen. Durch die Wandlung des HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD entstehen weder Bildrauschen noch sonstige Artefakte. Auch beim Dauerbetrieb gab es beim praktischen Test keinerlei Dropouts oder sonstige Störungen. Allerdings erzeugen beide Geräte nach kurzer Zeit eine enorme Temperatur. Im Vergleich zur Wandlung via SDI mit Hilfe von zwei Blackmagic 3G SDI-HDMI/HDMI-SDI Wandlern glühen die beiden Swissonic Einheiten förmlich. 

Die Übertragung des IR-Signals meiner Fernbedienung verlief ebenfalls problemlos und ich konnte ganz einfach vom ca. 50 m entfernten Display meinen Blu-ray-Player fernsteuern. Dies stellt vor allem bei der fixen Installation einen nicht von der Hand zu weisenden Vorteil dar, da es mir erlaubt, ganz einfach am Empfangsgerät die HDMI-Quelle fernzubedienen. 

Fotostrecke: 4 Bilder Die Videosignal Übertragung erfolgt über herkömmlich CAT-Leitungen
Fotostrecke

Ein enormer Vorteil bei der Signalübertragung innerhalb eines Netzwerks ist die geradezu unbegrenzte und verlustfreie Reproduktion des Videosignals. Hierzu reicht ein kompatibler Netzwerk-Switch und das Videonetzwerk lässt sich ganz einfach durch die Einbindung von weiteren Empfängereinheiten erweitern. Beim praktischen Test kam dabei ein handelsüblicher Netzwerk-Switch der Firma Netgear zum Einsatz. Hier gilt es lediglich zu beachten, dass der Switch auch die erforderliche Datenbandbreite erlaubt.   

Sony A6400 Kamera an Blackmagic Atem Mini Pro

Abschließend nutze ich den Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD zur Übertragung des Ausgangssignals meiner Sony A6400 Kamera an einem Blackmagic Atem Mini Pro. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um ein UHD-Videosignal, da der HDMI-Ausgang der Sony A6400 lediglich eine Auflösung von Full HD 1920 x 1080 liefert.

Das Signal der Kamera wird trotzdem problemlos übertragen und erscheint im Multiscreen des Blackmagic Mixers. Jedoch ist hier eine nicht deutliche Latenz spürbar. Dies sollte man bedenken, wenn bereits andere Wandlerstrecken wie SDI oder ähnliche vorhanden sind und man den Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD dazu nutzen möchte, eine weitere Kamera ins Setups zu integrieren. Die Bildqualität war hierbei aber absolut überzeugend und ich konnte wie schon zuvor beim Blu-ray-Test keinerlei Unterschiede zur direkten Verkabelung oder zur Wandlung via HDMI-SDI Wandler feststellen.

Ein überzeugendes Produkt: Der Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD
Ein überzeugendes Produkt: Der Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD

Zielgruppe des HDMI Extenders

Der Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD eignet sich für alle Interessenten, die auf der Suche nach einer kompakten Lösung zur Videosignal-Übertragung über weite Distanzen sind. Ist am Einsatzort bereits eine Netzwerkleitung vom Typ CAT5e oder CAT6 verbaut, lässt sich diese bestehende Leitung ideal dazuu nutzen, mit Hilfe des HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD Videosignale zu übertragen. Hier eignet sich der Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD hervorragend dafür, Präsentationen, Video-Animationen oder sonstigen Content von einer HDMI-Quelle an verschiedene Ausgabegeräte zu übertragen. Damit ist er die perfekte Wahl für Messen, Event-Locations, aber auch Bands oder DJs, die ihre Bühnenpräsentation mit Hilfe von verschiedenen Displays aufwerten wollen.

Durch die Möglichkeit, auch Infrarotsignale von z. B. einer Fernbedienung an den Sender zu übertragen, ist der HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD ein praktisches Tool, wenn an den verschiedenen Display-Positionen die HDMI-Quelle bedient werden kann. Auch die Übertragung von Kamerasignalen an einen Video-Switcher im Live-Streaming-Setup ist mit dem Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD kein Problem. Allerdings sollte man die Latenz des Extenders auf jeden Fall auf dem Schirm haben. Beim praktischen Test war diese nicht von der Hand zu weisen und könnte bei temposynchronem Videomaterial für Schwierigkeiten sorgen. 

Swissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD – mögliche Alternativen 

Swissonic HDMI CAT Extender 80 4K UHDSwissonic HDbitT HDMI2.0 IP Extender UHD
maximale Übertragungsreichweite80m120 m Cat6, 100 m Cat5e
maximale ÜbertragungsreichweiteAuflösungen bis 2160p30 / 3840 x 2160 bei 30 HzAuflösungen bis 4K x 2K bei 60 Hz
Audio-Ausgang 3,5-mm-Klinkejanein
IR-Übertragungjaja
HDMI-UnterstützungHDMI 1.4HDMI 2.0
Netzteil im Lieferumfangjaja
Abmessungen113 x 28 x 80 mm98 x 27 x 104 mm 
Preis                                                                         169,00 €                                                           279,00 € 
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.