Anzeige

Swissonic HDMI Cat Extender 80 4K UHD Test

Video-Signale kabelgebunden über größere Distanzen zuverlässig und fehlerfrei zu übertragen, ist oft mit hohem Kostenaufwand verbunden. Neben den Übertragungen via SDIoder Fiberglas-HDMI, für die man tief in die Tasche greifen muss, bietet der Transfer über herkömmliche Netzwerkverbindungen eine praktische und kostengünstige Alternative. Der Swissonic HDMI Cat Extender 80 4K verspricht Signalübertragung bis zu 80 Metern mit kostengünstigen Cat5e- oder Cat6e-Kabeln. Ob es der Firma Swissonic diesmal wieder einmal gelungen ist, ein zuverlässiges Video-Tool zum kleinen Preis anzubieten, gilt es zu prüfen.

Details & Praxis

Lieferung

Mit allerhand Zubehör ausgestattet wird der HDMI CAT Extender geliefert. Im umweltfreundlichen Karton befinden sich neben den beiden eigentlichen Sender/Empfänger-Einheiten zwei separate Netzteile mit Adaptern für den internationalen Betrieb.
Insgesamt vier Winkel dienen zur Befestigung der Geräte an Kamera-Rigs oder ähnlicher Ausrüstung. Die beiden Sender zur bidirektionalen Übertragung von IR-Signalen sowie ein Quickstart-Manual runden das Gesamtpaket ab.

Fotostrecke: 7 Bilder Gut verpackt kommen die Geru00e4te beim Kunden an
Fotostrecke

Gehäuse und Anschlüsse

Die jeweils 113 x 28 x 80 mm großen, aus Metall gefertigten Gehäuse der beiden Sender bzw. Empfänger wirken sehr solide verarbeitet. Hier wackelt nichts und alles macht einen wirklich robusten Gesamteindruck. An der Front befinden sich sämtliche Audio-Schnittstellen. Hier befinden sich ein Audioausgang und ein Audioeingang in Form einer 3,5-mm-Klinkenbuchse ebenso wie ein S/PDIF-Audioausgang in Form eines optischen Toslink-Ausgangs.
Mit Hilfe des Switch-Buttons lässt sich jede Einheit in den Empfänger- oder den Sendermodus schalten. Die Power-LED zeigt dem Nutzer an, ob der Extender mit Netzstrom versorgt wird. Auf der Rückseite des Gehäuses bietet der Cat Extender je einen HDMI-Eingang und -Ausgang sowie je einen RJ45-Eingang und -Ausgang zur Signalübertragung via Netzwerk. Auch der Anschluss für das im Lieferumfang enthaltene 12 V Netzteil ist hier angebracht. Lüftungsschlitze auf beiden Seiten schützen den Extender vor dem Überhitzen und auf der Unterseite sorgen vier Füße aus Gummi für einen stabilen Halt im liegenden Betrieb.

Fotostrecke: 6 Bilder Alle Audio-Schnittstellen befinden sich auf der der Front
Fotostrecke

Sofort Einsatzbereit

Da der Swissonic HDMI Cat Extender praktischerweise im Bundle mit zwei Wandler-Einheiten geliefert wird, benötige ich beim Test, abgesehen von meiner Kamera mit HDMI-Out, lediglich ein Cat5e- oder Cat6-Kabel. Im Praxischeck verlief die Übertragung mit einem Cat7-Kabel aber ebenfalls problemlos. Der Aufbau gestaltet sich denkbar einfach: Nachdem die Wandler-Einheiten mittels Switch-Button auf TX (senden) bzw. RX (empfangen) eingestellt sind, verbinde ich das Gerät mit dem Netzteil. Jetzt noch kurz das Netzwerkkabel ausrollen und an den Ausgang des Senders anschließen. Die gleiche Prozedur erfolgt, sozusagen spiegelverkehrt, beim Empfänger. Dieser befindet sich im RX-Modus.
Das HDMI-Ausgangssignal führe ich zu guter Letzt über eine Swissonic Capture Card meinem Mac Mini zu und lasse es dann in OBS Studio wiedergegeben. Die Übertragung eines Infrarot-Remote-Signals konnte ich an dieser Stelle nicht testen, da ich über keine Kamera mit IR-Remote verfüge. Ich hätte mir an dieser Stelle allerdings im Habdbuch ein wenig mehr Information gewünscht, welche Signale genau übertragen werden können.

Überraschung!

Da ich beim Test zuerst den Sender mit Netzstrom versorge und den Empfänger dann via Cat-Kabel mit dem Sender verbinde, staune ich nicht schlecht, als ich merke, dass ich mir beim Empfänger das Netzteil sparen kann. Der Empfänger bekommt seinen Netzstrom vom Sender und das über das Cat7-Kabel. Dies wird im Quickstart-Manual gar nicht erwähnt und ist deshalb eine angenehme Überraschung.

Bild- und Audioqualität

Die Übertragung des Kamerasignals startet nach wenigen Sekunden, ist stabil und ohne jegliche Aussetzer. Praktischerweise zeigen mir die beiden Wandler-Einheiten, durch grünes Blinken der RJ-Out/RJ-In LEDs an, dass gerade ein Signal gesendet bzw. übertragen wird. Im Vergleich zur Übertragung via SDI-Strecke in Verbindung mit je einem HDMI-SDI- und SDI-HDMI-Konverter konnte ich keinen Qualitätsunterschied erkennen. Während des gesamten Tests lieferte der HDMI Cat Extender ein sauberes Bild und sauberen Ton. Auch die Übertragung eines ca. vierstündigen Live-Streams diverser DJ-Sets verlief problemlos und absolut zuverlässig.

Einsatz als HDMI-/Audio-Splitter

Da es mit dem Swissonic HDMI Cat Extender möglich ist, bis zu acht Geräte in Reihe zu schalten, lässt sich der Extender auch ideal als 8-Kanal-HDMI-Netzwerk-Splitter verwenden. So ist es denkbar, die Multi-View- oder Program-Ansicht eines Video-Switchers mit HDMI-Out an bis zu acht Vorschau- oder Program-Monitore zu verteilen und damit Kameraleute oder Publikum mit Videosignalen zu versorgen.
Durch die diversen vorhandenen Audio-Schnittstellen der beiden Extender bietet sich dem User zusätzlich die Möglichkeit, Audio-Signale der Kamera zu splitten, um sie an einen separaten Mixer oder an ein Audiointerface zu senden. Äußert praktisch entpuppt sich hier der digitale S/PDIF-Ausgang, der dem Nutzer einen Wandlungsvorgang erspart, vorausgesetzt der Mixer oder das Interface verfügt über einen S/PDIF-Eingang.

Fazit

Der Swissonic HDMI Cat Extender 80 4K ist eine zuverlässige Lösung zur Videoübertragung über weite Distanzen. Sofort einsatzbereit und leicht einzurichten, empfiehlt sich das Bundle auch für absolute Newbies auf dem Gebiet der Videoübertragung. Denn so soll Videoübertragung am besten sein: einfach, zuverlässig und günstig. Die Verarbeitung der beiden Sender/Empfänger-Einheiten macht einen durchaus soliden Eindruck und eignet sich daher problemlos für den harten mobilen Streaming-Einsatz. Die beiden Extender eignen sich auch hervorragend für den Betrieb im herkömmlichen Eventbereich, zum Beispiel um ein Videosignal mehreren Displays zu zuordnen und damit das Bühnenbild mit Logo-Einblendungen der Band, des Veranstalters oder des Sponsors zu erweitern. Für den Preis von insgesamt 159 Euro ist der Swissonic Cat Extender auch eine günstige „Reserve-Strecke“ innerhalb bestehender Streaming-Setups. Bis auf die etwas spärliche Bedienungsanleitung liefert Swissonic ein rundum gelungenes Produkt und bekommt dafür absolut verdiente 4,5 Sterne.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • stabile Signalübertragung
  • inkl. Netzteil
  • bidirektional verwendbar
  • Preis

Contra

  • unvollständige Bedienungsanleitung
Artikelbild
Swissonic HDMI Cat Extender 80 4K UHD Test
Für 169,00€ bei
Features & Spezifikationen
  • Signalübertragung von HDMI.Signalen bis zu 80 Metern
  • kostengünstige Übertragung über CAT5e- oder CAT6-Kabel
  • für Auflösungen bis 2160p30 / 3840 x 2160 bei 30 Hz
  • unterstützt HDMI 1.4 und HDCP 1.4
  • bidirektionale Übertragung von IR-Signalen
  • unterstützte Audio-Übertragung: DTS Digital, Dolby Digital, DTS-Hp und Dolby TrueHD
  • optischer S/PDIF-Audioausgang
  • 3,5 mm Stereo-Audioausgang
  • Spannungsversorgung über externes Netzteil
  • jedes Gerät kann als Empfänger oder Sender konfiguriert werden
  • es können bis zu 8 als Empfänger konfigurierte Einheiten in Reihe geschaltet werden
  • Abmessungen Gehäuse: 113 x 28 x 80 mm
  • Lieferumfang:
  • 2x Sender/Empfänger
  • 2x Netzteil
  • 2x IR Empfänger/Sender
  • Preis: 159,- Euro
Hot or Not
?
01_Swissonic_HDMI_Cat_Extender_80_4K_test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Sascha Walendy

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Swissonic HDbaseT HDMI2.0 Extender 100M

PA / Test

Full-HD-Video-Übertragungen via Netzwerk über Distanzen von bis zu 100 Metern bietet die Firma Swissonic mit dem HDbaseT HDMI2.0 Extender 100M dem interessierten Videostreamer.

Swissonic HDbaseT HDMI2.0 Extender 100M Artikelbild

In der Regel sind Videoübertragungen über weite Entfernungen leider mit erheblichem Kostenaufwand verbunden. Deshalb ist es umso erfreulicher, dass die Firma Swissonic mit dem HDbaseT HDMI2.0 Extender 100M eine weitere kostengünstige Alternative anbietet. Konnten mit dem Swissonic CAT4K Extender 80 bereits Signale über eine Distanz bis maximal 80 Meter übertragen werden, sind mit dem HDbaseT sogar Übertragungen von HD-Videosignale bis zu einer Distanz von 100 Metern möglich. Dabei wird die Übertragung ganz einfach über herkömmliche Cat-Kabel realisiert. Das Swissonic-HDbaseT-Paket kommt als Komplettset inklusive einer Sende- und einer Empfängereinheit. Ob das Set eine kostengünstige und zugleich zuverlässige Alternative zur Signalübertragung via SDI und Glasfaser-HDMI ist, wird sich im folgenden Test zeigen.

Swissonic HDMI Split 4K 1in4 und 1in8 Test

PA / Test

Um 4K-HDMI-Signale auf mehreren Endgeräten wiederzugeben ist der Einsatz von HDMI-Splittern unabdingbar. Hier bietet die Firma Swissonic mit dem HDMI Split 4K 1in4 und dem größeren Model HDMI Split 4K 1in8 die Möglichkeit, ein Eingangssignal auf vier bzw. auf bis zu acht Ausgänge zu verteilen.

Swissonic HDMI Split 4K 1in4 und 1in8 Test Artikelbild

Ende der 1990er-Jahre erblickte die Firma Swissonic das Licht der Erde, um von da an die Welt mit qualitativ hochwertigen und dabei günstigen Produkten zu beglücken. Hierbei reicht die Bandbreite von diversen Produkten im Audiobereich bis hin zu Videotechnik. Mit dem HDMI Split 4K 1in4 bzw. 1in8 hat die Firma Swissonic ihr Sortiment kürzlich um zwei weitere praktische Tools aus dem Bereich Video erweitert.

Swissonic SDI-HDMI 3G Converter Full-HD

PA / Test

Der SDI-HDMI 3G Converter der Firma Swissonic scheint auf den ersten Blick eine günstige Alternative zu vergleichbaren Produkten anderer Hersteller im Signa-Converter-Bereich zu sein. Ob der Schein trügt oder ob ihr hier zuschlagen solltet, erfahrt ihr im folgenden Test.

Swissonic SDI-HDMI 3G Converter Full-HD Artikelbild

Durch die leider immer noch anhaltenden Einschränkungen im Event-Bereich ist das Thema „Streaming“ allgegenwärtig. Grundvoraussetzung für den reibungslosen Ablauf eines solchen Events ist zuverlässiges und schnell einsatzbereites Equipment, egal ob reines Streaming-Event ohne Publikum oder Hybrid-Veranstaltung. Infolgedessen ist es nur logisch, dass immer mehr Hersteller den Markt mit passenden Produkten bereichern. Auch die junge Firma Swissonic war hier nicht untätig und hat eine ganze Reihe an Artikeln in ihrem Sortiment. Im heutigen Test nehmen wir deshalb den SDI-HDMI 3G Converter einmal genauer unter die Lupe.

Swissonic HDMI USB Capture 4K

DJ / Test

Einfachste Einbindung für DSLR-Kameras, Camcorder und Action-Cams in bestehende Video-Streaming-Setups auf allen gängigen Plattformen verspricht die HDMI USB Capture 4K der Firma Swissonic und das zu einem vergleichbar günstigen Preis.

Swissonic HDMI USB Capture 4K Artikelbild

Video-Streamings, online Konferenzen und virtuelle Klassenzimmer sind ein fester Bestandteil unseres Alltagslebens geworden und werden uns wohl auch in Zukunft noch begleiten. Möchte man sich online professionell präsentieren, wird man früher oder später an die Grenzen herkömmlicher Webcams kommen. Ist dieser Punkt erreicht, wird man um den Einsatz einer USB-Capture Card nicht herumkommen. Der Besitz einer guten Kamera vorausgesetzt.

Bonedo YouTube
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone
  • SSL THE BUS+ Demo (no talking)
  • SSL UF-8, Presonus Faderport 8 & Behringer Xtouch – DAW-Controller Motorfader Noise (Lärmvergleich)