ANZEIGE

NAMM 2014: Sony UWP-D – neue digitale für ENG Profis und professionelle Filmemacher

Ob bei der elektronischen Berichterstattung, Außenproduktionen oder DSLR-Verwendung, die neuen Sony-Funkmikrofone sind vielseitig einsetzbar. Die „Hybrid Digital Processing Technology“ der UWP-D-Serie liefert die Tonqualität digitaler Audioverarbeitung mit bewährter analoger Übertragung. Eine deutlich verbesserte Übertragung von Transienten zwischen dem UWP-D-Sender und -Empfänger führt zu einer natürlichen Tonqualität.

Die kompakten UWP-D-Systeme haben eine Schaltbandbreite von bis zu 72 MHz. Dadurch deckt die UWP-D-Serie von Sony 33 der 38 in Europa verfügbaren TV-Kanäle ab (272 MHz, zwischen 470 und 790 MHz). Bis zu 2.880 Betriebsfrequenzen (bei 72 MHz)  sind wählbar.

Der True-Diversity-Empfänger (URX-P03) liefert mit Hilfe von zwei separaten Empfängerschaltungen eine stets störungsfreie Übertragung und eine optimale Signalqualität. Eine Automatik hilft dabei, eine freie Frequenz zu finden. Die Clear-Channel-Scan-Funktion erkennt alle frei verfügbaren Kanäle, während die IR-Sync-Funktion nach dem Scan den besten, freien Kanal an den Sender überträgt.

Der Empfänger der UWP-D-Serie ist mit einer variablen Ausgangspegelsteuerung ausgestattet. So können Benutzer problemlos den Aufnahmepegel optimieren, selbst wenn der Camcorder oder die Kamera keine Eingangspegelsteuerung hat. Das neue, große LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung zeigt bei allen Modellen ausführliche und gut lesbare Informationen an.

Sämtliche Geräte der Serie können über einen Micro-USB-Anschluss an externe USB-Stromquellen angeschlossen werden. Damit lässt sich beispielsweise der URX-P03 Empfänger unkompliziert vom Camcorder aus mit Strom versorgen. NiMH-Akkus lassen sich über Micro-USB direkt im Gerät aufladen (Mit Ausnahme des Handsenders UTX-M03).

Der Handsender UTX-M03 ist mit einer neuen dynamischen Kapsel von Sony ausgestattet. Mehr als 40 Kapseln unterschiedlicher Hersteller können direkt oder per Adapter eingesetzt werden.

„Die neue UWP-D-Serie wurde speziell für den professionellen Einsatz entwickelt. Als Reaktion auf den zunehmenden Gebrauch von Handycams und DSLR-Kameras wollen wir unseren Kunden Funkmikrofone anbieten, die sehr einfach zu bedienen sind, aber alle Merkmale eines Profisystems enthalten.“, sagt Markus Warlich, Professional Audio Product Specialist, Sony Europe. „Die zusätzliche Funktion für unterschiedliche Ausgangspegel erleichtert es DSLR-Benutzern erheblich, bestes Audiomaterial zu produzieren.“

Die neuen Sender und Empfänger sind kompatibel mit den Compandern der WL-800, UWP und Freedom. Zum Betrieb müssen Sender und Empfänger aber auch auf der gleichen Frequenz arbeiten.

Alle Highlights und Neuigkeiten von der NAMM 2014 hier!

Preise und Verfügbarkeit:

Ab März 2014 sind drei verschiedene Pakete der UWP-D-Serie erhältlich:

  • UWP-D11: Taschensender, tragbarer Empfänger: 744 EUR (UVP)
  • UWP-D12: Handmikrofon, tragbarer Empfänger: 744 EUR (UVP)
  • UWP-D16: Anstecksender, Taschensender, tragbarer Empfänger: 963 EUR (UVP)

Ab März 2014 sind drei verschiedene Pakete der UWP-D-Serie erhältlich:

  • UWP-D11: Taschensender, tragbarer Empfänger: 744 EUR (UVP)
  • UWP-D12: Handmikrofon, tragbarer Empfänger: 744 EUR (UVP)
  • UWP-D16: Anstecksender, Taschensender, tragbarer Empfänger: 963 EUR (UVP)
Hot or Not
?
Sony-UWP-D_1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Body Synths Metal Fetishist: SUPERBOOTH 24
  • Tama S.L.P. Expressive Steel Snare | #shorts #tamadrums
  • Ibanez SR305EDX-CZM - Sound Demo (no talking)