Anzeige
ANZEIGE

Audio-Technica System 10 Test

Fotostrecke: 2 Bilder Der ATW-R1100 mit Frontantennen.
Fotostrecke

Als einer der Marktführer im Segment der Mikrofone und Kopfhörer ist Audio-Technica als Hersteller qualitativ hochwertiger und sehr zuverlässiger Produkte bekannt. Mit dem drahtlosen System 10 verspricht Audio-Technica einen immensen Schritt in Richtung leichter Handhabung und gleichzeitig größter Betriebssicherheit durch eine digitale Signalübertragung mit 24 Bit und 48 kHz im 2,4 GHz-Bereich unter Verwendung von drei verschiedenen Diversitätsprinzipien. Was das System 10 wirklich kann, haben wir für euch herausgefunden!

Details

Das System 10 von Audio-Technica besteht aus dem Empfänger ATW-R1100 und dem dynamischen Handsender ATW-T1102. Wahlweise gibt es das System 10 auch mit dem Taschensender ATW-T1101. Den nun vorliegenden Test habe ich mit dem Handsender durchgeführt.
Der Empfänger ATW-R1100 arbeitet mit digitaler 24-Bit/48 kHz Funktechnologie im 2,4 GHz-Bereich. Er verfügt über einen unsymmetrischen 6,3 mm Klinkenausgang und einen symmetrischen XLR-Ausgang, ebenso über einen Pegelregler des Audioausgangs, eine Signalspitzenpegelanzeige, eine ID-Nummernanzeige und einen Pair-Knopf zur Synchronisation mit dem Sender. Es sind bis zu acht Systeme gleichzeitig betreibbar, die sich nur durch die ID-Nummer, die ihnen zugewiesen wird, unterscheiden.  Es sind keine weiteren Einstellungen am Empfänger möglich oder nötig. Sender und Empfänger arbeiten mit drei verschiedenen Diversitätsprinzipien und jeweils zwei Antennen. Der maximale Ausgangspegel beträgt +6 dBV und der Empfänger wird mit 100-240 V AC Betriebsspannung versorgt.

Fotostrecke: 2 Bilder Die Vorderansicht des Empfängers mit ID-Nummernanzeige und zwei Bedienknöpfen.
Fotostrecke

Der Handsender ATW-T1102 ist ebenso simpel aufgebaut wie der zugehörige Empfänger. Er verfügt über eine Anzeige mit der passenden ID-Nummer und einen An-/Mute-/Aus-Knopf an der Unterseite, dessen Status durch eine kleine farbwechselnde Leuchte auf der Vorderseite des Handsenders angezeigt wird. Mit zwei AA-Batterien wird der Handsender betrieben, je nach Batterietyp und Nutzung beträgt die Nutzungsdauer mindestens sieben Stunden. Die RF-Ausgangsleistung beträgt 10mW. Auch der Handsender verfügt über zwei interne Antennen, die unterschiedlich dynamisch senden. Im Batteriefach finden wir eine Pegelschraube für den Gain des Mikrofons, den Pair-Knopf für die Synchronisation und einen kleinen Schraubendreher  zum Einstellen des Sendepegels vor.

Fotostrecke: 2 Bilder Der Handsender ATW-1102 von unten mit ID-Nummernanzeige und AN/MUTE/AUSSchalter.
Fotostrecke

Insgesamt beträgt der Dynamikumfang des System 10 >109 dB (A-gewichtet), die harmonische Gesamtverzerrung

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.