Anzeige

Steven in Wonderland

Manche Bandnamen sollte man am besten erst gar nicht übersetzen (oder zumindest nicht nach ihrer Bedeutung fragen). Das gilt auch für die britische Progressive-Rock Band “Porcupine Tree”. Oder habt ihr schon einmal etwas von einem Stachelschweinbaum gehört?! Trotzdem verrät der Name einiges über die Art und Weise, wie Steven Wilson und seine Mannen ticken. Ihre Musik rangiert fern ab vom kommerziellen Mainstream, ist extrem kreativ, ohne dabei aufgesetzt zu wirken und liefert – in Sachen Sounds und Arrangements -eine unglaubliche Dynamik. Mit ihrem neuen Werk “The Incident” wagen sich die Musiker an ein lange ausgestorben geglaubtes Genre: das Konzept-Album. Und wenn jemand diese Aufgabe meistern kann, dann sind das Porcupine Tree. Man darf also gespannt sein.

headphone pattern
retro large headphones made into a pattern



In unserem Video-Interview verrät Bandleader Steven Wilson (Sänger und Gitarrist) viele interessante Facts rund um Porcupine Tree und das neue Album. Zudem öffnet er sein Schatzkästlein und nimmt euch im Video-Workshop persönlich an die Hand. Eine Album-Review von “The Incident” darf natürlich auch nicht fehlen, voilà!

Also: Augen und Ohren auf Empfang – und keine Angst vorm “Stachelschweinbaum”!

Weitere Folgen dieser Serie:

Hot or Not
?
Porcup_Thumb Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von henning.richter

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

„Kosmic Kyte“ – Liam und Noel Gallagher gründen Filmproduktionsfirma

Gitarre / Feature

Liam und Noel Gallagher steigen ins Filmgeschäft ein. Mit ihrer neu gegründeten Firma „Kosmic Kyte“ könnten die beiden ehemaligen Oasis-Musiker bald eine Filmbiografie auf die Beine stellen – Neben einem Oasis-Biopic wäre aber auch ein Film über The Beatles denkbar.

„Kosmic Kyte“ – Liam und Noel Gallagher gründen Filmproduktionsfirma Artikelbild

Noel und Liam Gallagher haben eine Filmproduktionsfirma mit dem Namen "Kosmic Kyte" gegründet. Beide nehmen dafür die Rolle des Regisseurs ein.

Iced Earth – Mitglieder distanzieren sich von der Band als Reaktion auf Jon Schaffers Teilnahme an den Ausschreitungen im US-Kapitol

Magazin / Feature

Iced Earth haben sich fast vollständig aufgelöst: Die einzelnen Bandmitglieder reagieren auf Jon Schaffers Beteiligung am Sturm auf das Kapitol am 6. Januar und kehren der Band den Rücken.

Iced Earth – Mitglieder distanzieren sich von der Band als Reaktion auf Jon Schaffers Teilnahme an den Ausschreitungen im US-Kapitol Artikelbild

Bei dem Sturm auf das Kapitol in Washington D.C. war Iced Earth-Gitarrist und Gründer Jon Schaffer inmitten der Demonstranten. Seine Taten haben nicht nur Auswirkungen auf ihn persönlich, sondern auch auf seine Band. Die übrigen Mitglieder distanzierten sich mittlerweile von Iced Earth und Schaffer.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert

Magazin / News

Brian May Guitars bringt eine neue E-Gitarre auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit Singer-Songwriterin Arielle entstand. Es handelt sich um das erste Signature-Modell von BMG, das nicht auf der Red Special der Queen-Legende basiert.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert Artikelbild

Brian May Guitars bringt die erste Signature-Gitarre auf den Markt, die nicht allein im Namen der Queen-Legende steht. Das neue Instrument entstand in Zusammenarbeit mit der Singer-Songwriterin und Gitarristin Arielle und trägt den Namen der Künstlerin. Die E-Gitarre basiert – anders als bisherige BMG-Modelle – nicht auf der bekannten Red Special von Brian May. Grundlage war Arielles Gitarre Two Tones, die von der Musikerin bereits in ihrer Jugend selbst gebaut wurde.

Neue The Beatles-Dokumentation „Get Back“ erscheint im November dieses Jahres

Magazin / Feature

Eine Dokumentation über The Beatles wird es im November über Disney+ zu sehen geben. “The Beatles: Get Back” erscheint in drei Teilen.

Neue The Beatles-Dokumentation „Get Back“ erscheint im November dieses Jahres Artikelbild

Über den Streaming-Anbieter Disney+ taucht bisher unveröffentlichtes Material der Beatles von 1969 auf. Das Ganze wird in Form einer dreiteiligen Dokumentation mit dem Titel "The Beatles: Get Back" im Spätherbst an drei aufeinanderfolgenden Tagen veröffentlicht werden - nämlich am 25., 26. und 27. November. Die einzelnen Folgen sollen ca. zwei Stunden lang sein.

Bonedo YouTube
  • Nux Tape Echo - Sound Demo (no talking)
  • How to get 5 typical Drive Sounds from only one Overdrive plus EQ Pedal - Comparison (no talking)
  • Harley Benton R-446 - Sound Demo (no talking)