Anzeige

Patch & Tweak with Moog: Alles zum Thema semi-modulare Analogsynthesizer

Patch & Tweak with Moog
Patch & Tweak with Moog

Patch & Tweak with Moog ist ein neues Buch rund um die Welt der analogen, semi-modularen Synthesizer. Autor Kim Bjørn erklärt auf 200 Seiten, wie semi-modulare Synthese mit Mother-32, DFAM, Grandmother und Co. funktioniert – mit vielen Patchbeispielen, Techniken und Hintergrundinformationen. Nicht nur für Moog-Besitzer!

Patch & Tweak with Moog

Wenn ihr einen der semi-modularen Synthesizer von Moog wie den Mother-32, DFAM, Grandmother, Matriarch oder Subharmonicon besitzt, ist das neue Buch vom Autor von Patch & Tweak, dem Standardwerk über modulare Synths, bestimmt etwas für euch. Auf 200 Seiten dreht sich in Kim Bjørns neuem Buch alles um die semi-modulare Synthese. Auch Besitzer anderer Synthesizer werden darin bestimmt viele wertvolle Infos finden!

Neben zahlreichen Patchbeispielen, Synthese-Techniken und Sounddesign-Tipps zu jedem der fünf Synthesizer geht das Buch auch auf die Möglichkeiten ein, die sich durch die Verbindung mit externem Equipment und Eurorack-Modulen ergeben.

Patch & Tweak with Moog

Das Buch zeigt viele Patchbeispiele

Dazu gibt’s viele Hintergrund-Infos und Interviews mit bekannten Künstlern. Außerdem geben Ingenieure einen Einblick in die Entwicklungsarbeit und die Fertigung bei Moog Music. Etwas Firmenhistorie zum wohl berühmtesten Synthesizerhersteller darf natürlich auch nicht fehlen.

Patch & Tweak with Moog ist sicher nicht nur für Besitzer von Moog-Synthesizern interessant, sondern für jeden, der sich für modulare Synthese und Synthesizer im Allgemeinen begeistert. Und tatsächlich ist Weihnachten ja auch schon gar nicht mehr so weit entfernt!

Patch & Tweak with Moog

Hintergrundinfos dürfen nicht fehlen

Preis und Verfügbarkeit

Patch & Tweak with Moog soll am 6. November 2020 erscheinen und kostet 35 Euro. Ihr könnt das Buch hier bei Thomann.de (Affiliate) vorbestellen.

Mehr Infos

Hot or Not
?
patch-tweak-with-moog-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Superbooth 2022: Korg NTS-2 und Patch & Tweak mit Korg

News

Korg NTS-2 ist 4-Kanal Oszilloskop, FFT- / Spektrum Analyzer, doppelter Wellenform-Generator und Stimmgerät in einem. Dazu gibt es das Buch Patch & Tweak mit Korg.

Superbooth 2022: Korg NTS-2 und Patch & Tweak mit Korg Artikelbild

Korg NTS-2 ist 4-Kanal Oszilloskop, FFT- / Spektrum Analyzer, doppelter Wellenform-Generator und Stimmgerät in einem. Dazu gibt es das Buch Patch & Tweak mit Korg.

Behringer Edge - Semi-modularer Percussion Synth mit Patch-Matrix und 8-Step Sequencer jetzt vorbestellbar

Keyboard / News

Behringer stellt Edge vor, einen analogen Dual-VCO Percussion-Synth mit 15x10 Patch Matrix und Dual 8-Step Sequencer, der auch als Bassline eingesetzt werden kann. Jetzt vorbestellbar!

Behringer Edge - Semi-modularer Percussion Synth mit Patch-Matrix und 8-Step Sequencer jetzt vorbestellbar Artikelbild

Behringer stellt 'Edge' vor, einen analogen Dual-VCO Percussion-Synth mit 15x10 Patch Matrix und Dual 8-Step Sequencer, der auch als Bassline eingesetzt werden kann. Im Bereich der Klangerzeugung arbeitet Edge komplett analog mit zwei VCOs, die Puls- und Dreieckswellen, Oszillator-Sync und FM liefern plus einem resonanzfähigen VCF. Weiterhin gibt es einen dualen 8-Step Sequencer und eine umfangreiche 15 x 10-Patch-Matrix, die das Patchen unterschiedlicher Ziele erlaubt. MIDI-seitig bietet Edge zwei 5-Pol DIN-Buchsen für MIDI IN, OUT/Thru

Body As Instrument - Fachbuch zum Thema Gesten-Steuerung von Performances im Bereich elektronischer Musik

Keyboard / News

Mit dem Buch 'Body as Instrument' untersucht Mary Mainsbridge, wie Musiker mit bewegungsgesteuerten Performance-Systemen interagieren und Klänge erzeugen, die von ihrer individuellen physischen Signatur geprägt sind.

Body As Instrument - Fachbuch zum Thema Gesten-Steuerung von Performances im Bereich elektronischer Musik Artikelbild

Mit dem Fachbuch 'Body as Instrument' untersucht Mary Mainsbridge, wie Musiker aus den Bereichen der elektronischen Musik mit bewegungsgesteuerten Performance-Systemen interagieren und Klänge erzeugen, die von ihrer individuellen physischen Signatur geprägt sind. Mithilfe von Motion-Tracking-Technologie können Performer heutzutage physische Aktionen in Klangprozesse umsetzen und neuartige Gestensysteme enwickeln und anpassen, welche die Strukturen und Einschränkungen herkömmlicher Musikinstrumente überschreiten. Interviews mit einflussreichen Künstlern auf diesem Gebiet, wie  Laetitia Sonami, Atau Tanaka, Pamela Z, Julie Wilson-Bokowiec, Lauren Sarah Hayes, Mark Coniglio, Garth Paine und The Bent Leather Band, zeigen die transformierende Wirkung von Bewegungssensoren auf das Körperbewusstsein und die Fähigkeiten von Musikern. In Verbindung mit der Reflexion über von Autoren komponierte Werke analysiert das Buch, wie die Metapher des Körpers als Instrument die Beziehungen zwischen Performern, ihren Körpern und selbst entworfenen Instrumenten

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)