Anzeige
ANZEIGE

Ozzy Osbourne über die heilende Wirkung seines neuen Materials

Ozzy Osbourne hat zwar erst im Februar 2020 sein aktuelles Album “Ordinary Man” veröffentlicht; ein neues ist aber bereits in Aussicht. Da derzeit keine Live-Shows möglich sind, hatte der Black Sabbath-Frontmann viel Zeit an neuer Musik zu werkeln. Das Ganze half ihm dabei, nicht im Pandemie-Frust unterzugehen und sich von seinen vorhergehenden gesundheitlichen Strapazen zu erholen.

(Bildquelle: (c) Ozzy Osbourne; Cover „Ordinary Man“ / Quelle: https://www.ozzy.com/)
(Bildquelle: (c) Ozzy Osbourne; Cover „Ordinary Man“ / Quelle: https://www.ozzy.com/)


Ozzy Osbourne musste 2019 jede Menge Rückschläge in Bezug auf seine gesundheitliche Verfassung einstecken. Zunächst brachte eine Infektion der Atemwege den Musiker ins Krankenhaus und später stürzte er in seiner Wohnung, weswegen er sich unters Messer legen musste. Seine gesundheitlichen Probleme zwangen den “Prinzen der Dunkelheit” daher bereits im vorletzten Jahr dazu, seine “No More Tours 2”-Konzertreise zu verschieben. Später rückte diese dann pandemiebedingt immer weiter in die Zukunft. Mittlerweile ist die Tournee für Februar 2022 angesetzt.

Neues Album ist fast fertiggestellt
Die freie Zeit nutzte Ozzy Osbourne um an neuem Material zu arbeiten. In einem aktuellen Interview mit dem britischen METAL HAMMER verriet er, dass bereits 15 Lieder entstanden seien und das Album fast fertig sei. Die Arbeit an neuem Material habe dem Musiker zudem dabei geholfen, die Zeit der Pandemie und Genesung zu überstehen. Die Worte des Sängers lauteten demnach: “It’s kept me alive you know. These past two years I’ve been in a terrible fucking state between the accident and then the pandemic. It’s kept me sane – I’ve needed the music.”
An seinem neuen Werk, zu dem es noch keinen Titel gibt, arbeitete Osbourne erneut mit Produzent Andrew Watt zusammen. Watt verriet bereits vor einigen Monaten in einem Interview mit Guitar World, dass die neue Scheibe einige Gastbeiträge enthalten wird. Genannt wurden Schlagzeuger Chad Smith [Red Hot Chili Peppers] und Taylor Hawkins [Foo Fighters], sowie Bassist Robert Trujillo [Metallica].

Hot or Not
?
(Bildquelle: (c) Ozzy Osbourne; Cover „Ordinary Man“ / Quelle: https://www.ozzy.com/)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Wolfgang Van Halen nutzte für zwei Songs seines Debütalbums die originale Frankenstein-Gitarre seines Vaters
Gitarre / Feature

Auf dem ersten Album von Wolfgang Van Halen versteckt sich hier und da auch ein bisschen Eddie Van Halen. Für zwei Lieder der Platte nutzte der Musiker die originale Frankenstein-Gitarre der Gitarrenlegende.

Wolfgang Van Halen nutzte für zwei Songs seines Debütalbums die originale Frankenstein-Gitarre seines Vaters Artikelbild

Auch wenn sich Wolfgang Van Halen musikalisch nicht nach seinem Vater richtet, so befinden sich auf seinem Debütalbum dennoch einige Eddie-Van-Halen-Referenzen. Die bekannte Frankenstein-Gitarre ist unter anderem Teil der Platte.

Zakk Wylde unterstützt Ozzy Osbourne auf dessen gesamtem neuen Album
Magazin / Feature

Ozzy Osbourne veröffentlichte zuletzt 2007 ein Album mit Zakk Wylde als Stammgitarristen. Das neue Werk des Black Sabbath-Frontmanns wird nun erneut durchgängig von der Gitarren-Ikone begleitet sein.

Zakk Wylde unterstützt Ozzy Osbourne auf dessen gesamtem neuen Album Artikelbild

Für sein neues Werk holte Ozzy Osbourne sich gleich mehrere namhafte Gitarristen mit ins Boot. Die neue Platte wird Gastbeiträge von Tony Iommi, Jeff Beck und Eric Clapton enthalten. Gitarren-Legende Zakk Wylde ist ebenfalls zu hören - Er begleitet den Black Sabbath-Frontmann jedoch nach langer Zeit mal wieder für ein gesamtes Album.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Ozzy Osbourne - Miracle Man
Gitarre / Workshop

Mit Ozzy Osbournes Album „No Rest for the Wicked“ betrat Zakk Wylde die große Bühne und mit dem Titel „Miracle Man“ sezieren wir seinen Sound und Stil.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Ozzy Osbourne - Miracle Man Artikelbild

Ozzy Osbourne hatte immer ein Händchen für junge, aufstrebende Gitarristen. Mit Randy Rhoads fing es an, Brad Gillis gehörte dazu und auch Jake E. Lee. So staunte die Gitarrenwelt auch 1988 nicht schlecht, als die Platte „No Rest for the Wicked“ erschien und ein blonder, damals noch rasierter Jüngling von gerade einmal 21 Jahren die Saiten bediente. Dabei fuhr der Neuzugang einen Gitarrensound, der so unfassbar fett war, dass er nahezu alles Dagewesene in den Schatten stellte. Zakk Wylde war der Name des Gitarristen, dessen Wurzeln im britischen Heavy Metal von Bands wie beispielsweise Black Sabbath und Deep Purple, aber auch in Southern Rock und Country lagen. 

Ozzy Osbourne: Titeltrack zu „Patient Number 9“ entstand zusammen mit Gitarrenlegende Jeff Beck
Feature

Am 9. September bringt der Fürst der Finsternis Ozzy Osbourne ein neues Album heraus. Für die erste Single „Patient Number 9“ bekam der Musiker Unterstützung von Gitarrist Jeff Beck.

Ozzy Osbourne: Titeltrack zu „Patient Number 9“ entstand zusammen mit Gitarrenlegende Jeff Beck Artikelbild

Dass Ozzy Osbourne aktuell fleißig an einem Nachfolger zu seinem letzten Studioalbum „Ordinary Man“ (2020) arbeitet, ist längst kein Geheimnis mehr. Die neue Scheibe ist auch bereits offiziell angekündigt. „Patient Number 9“ lautet der Titel des bereits dreizehnten Albums und es erscheint voraussichtlich am 9. September dieses Jahres. Den Titeltrack hierzu hat der Prince Of Darkness vor wenigen Tagen veröffentlicht. Die erste Single entstand in Zusammenarbeit mit Gitarrist Jeff Beck. 

Bonedo YouTube
  • Cort Elrick NJS5 - Sound Demo (no talking)
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)
  • Logitech For Creators Blue Sona Review