Anzeige

NAMM 2021: Fender zelebrieren die Achtziger mit dem Limited Edition Boxer Series Precision Bass!

Fotostrecke: 2 Bilder NAMM 2021: Limited Edition Boxer Series Precision Bass in Torino Red (Foto: Fender)
Fotostrecke

Schon Ende 2020 stellte Fender diese Limited Edition der Boxer-Serie vor: einen Precision Bass, wahlweise in einem sexy “Torino Red” oder einem coolen ” Sherwood Green Metallic”! Damit ehrt die Company unverhohlen die 1980er-Jahre – jene Zeit, in denen die Männer noch Dauerwelle und Spandex trugen. Ach ja, und natürlich Schulterpolster!

Immerhin: Harter Rock wurde damals mit stolzgeschwellter Brust und ebensolcher Lautstärke zelebriert. Aus diesem Grund verfügen die Instrumente der Serie spezielle “High Output”-Tonabnehmer (einen Splitcoil und einen Singlecoil mit je einem Volumenregler) sowie C-Shape-Hälse, die sich wieselflink bespielen lassen.
Eine weitere Geheimwaffe in diesem Modell ist der “Treble Bass Expander (TBX)”-Tonregler, der zahlreiche Klangfarben “auf Abruf” bereithält. Weitere Features sind ein Korpus aus leichter Linde, ein Palisandergriffbrett mit 20 Bünden sowie ein schwarz lackierter Headstock.
Hierzulande wird dieses Modell für ca. 1119,- Euro erhältlich sein!
Weitere Infos gibt es hier: <b>www.fender.com</b>

Hot or Not
?
Torino-2 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Warum du einen Fender Precision Bass brauchst - pros & cons Precision Bass
Feature

Pros and cons "Precision Bass": In diesem Feature beleuchten wir alle Vor- und Nachteile des legendären „Fender Precision Bass“ und seiner Kopien.

Warum du einen Fender Precision Bass brauchst - pros & cons Precision Bass Artikelbild

Precision Bass, Preci oder P-Bass - alle drei Namen stehen für den E-Bass-Archetyp schlechthin: Den Fender Precision Bass! Der Fender Precision Bass war nicht nur der erste in Großserie hergestellte E-Bass; das Bassmodell schreibt bis heute immer wieder auf's Neue Musikgeschichte. Der Precision Bass prägte mit seinem Sound alle erdenklichen Stilistiken von Schlager bis Heavy Metal! Natürlich findet ein derartiger Erfolg viele Nachahmer. Heutzutage gibt es kaum einen Basshersteller, der nicht ein entsprechendes Derivat im Programm hat. Eine große Frage stellt sich aber bei aller Lobhudelei: Ist ein P-Bass eigentlich wirklich so gut? Oder empfinden wir seinen Sound nur als Standard oder Referenz, weil er eben schon "immer da war"? Profitiert der P-Bass vielleicht nur von der „Gnade der frühen Geburt“? Für alle, die auf der Suche nach einem neuen Bass sind und sich gerade Fragen dieser Art stellen, schauen wir heute ‑ nicht ohne Augenzwinkern ‑ auf die Pros und Cons zum Thema „Fender Precision Bass“!

Bonedo YouTube
  • Markbass Little Mark 58R - Sound Demo (no talking)
  • Darkglass Microtubes Infinity - Sound Demo (no talking)
  • EBS Magni 502-210 - Sound Demo (no talking)