Anzeige

Musikmesse 2014: Allen&Heath präsentiert XONE:23 DJ-Mixer

Mit dem Dual-Stereo Mixer XONE:23 präsentieren Allen & Heath auf der Musikmesse 2014 das jüngste Mitglied der XONE-Familie. Der DJ-Mixer tritt in die Fußstapfen des XONE:22 und setzt in der Revision auf ein leicht abgewandeltes Layout mit einer neuen Faceplate-Form und farbig beleuchteten Tasten.

(Foto: © zur Verfügung gestellt von Allen&Heath)
(Foto: © zur Verfügung gestellt von Allen&Heath)


Die Phono- und Line-Quellen eines Kanals werden nun nicht mehr per Drucktaster umgeschaltet, sondern mit separaten Gain-Reglern zugemischt, daher auch der Begriff “Dual-Stereo” oder 2 + 2 Mixer. Ferner verfügt das Pult über einen Dreiband-EQ pro Kanal und ein in der Resonanz einstellbares Filter, das von 20 Hz bis 20 kHz schneidet. Zudem ist der Mikrofonanschluss samt Equalizern beim „23er“-Modell vom Frontpanel auf die Bedienoberfläche gewandert. Neben einem symmetrischen XLR-Masterausgang offeriert das Backpanel einen getrennt regelbaren Booth- und Record-Ausgang sowie eine Effektschleife. Scratch-DJs freuen sich über einen Schalter für die Blend-Charakteristik des Crossfader, der bei Bedarf gegen einen Innofader ausgetauscht werden kann.
Über den Preis und Verfügbarkeit macht der Hersteller zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Angaben.

Features

• 2 Dual-Stereokanäle
• 2 Phono-Eingänge
• 2 Line-Eingänge
• Mikrofoneingang mit XLR
• Mix Out, Booth Out und Record Out
• Doppelt ausgeführter Kopfhörerausgang (6,3mm /3,5mm).
• FX-Loop (Send/Return)
• 3-Band-Total-Kill-EQ
• Xone Filter System mit Highpass/Lowpass und regelbarer Resonanz
• Zubehör: Custom Innofader Crossfader 

Weitere Informationen: www.allen-heath.com

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
(Foto: © zur Verfügung gestellt von Allen&Heath)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Kaufberater: Die besten DJ-Mixer und DVS-Mixer mit integriertem Audiointerface

Feature

Die besten DVS-fähigen DJ-Mischpulte im Überblick: Clubmixer und Battlemixer für Traktor Scratch Pro, Serato DJ, Rekordbox, VirtualDJ und Co.

Kaufberater: Die besten DJ-Mixer und DVS-Mixer mit integriertem Audiointerface Artikelbild

DVS-Mixer für DJs: Auflegen mit einem Laptop und einem digitalen Vinyl-System, dafür gibt es mehrere Beweggründe. Ein wichtiges Kriterium, das immer wieder genannt wird, ist das authentische „Vinyl-Feeling“, besonders für Scratcher und Turntablisten. Auch wer gern herkömmliche Schallplatten auflegt, eventuell im Mix mit Timecodes, ist mit einem DVS gut bedient.

Kaufberater: Die besten Zweikanal-DJ-Mixer und Battlemixer für DJs

Feature

Du möchtest dir ein kompaktes Zweikanal-DJ-Mischpult zulegen? In diesem Artikel haben wir einige interessante Modelle zusammengestellt.

Kaufberater: Die besten Zweikanal-DJ-Mixer und Battlemixer für DJs Artikelbild

Frischer Wind im Battlemixer-Design, wohl der Klassiker in der DJ-Szene. Gut, es schien eine Zeit lang so, als würde der Zweikanal-Mixer, mit Ausnahme bei der scratchenden Klientel und den Turntablisten, ein wenig an Bedeutung verlieren. Neue Clubmixer mit Analog-Design, Digitalpulte und Mischpulte mit integriertem Audio-Interface mit immer mehr Funktionen (hier findet ihr unseren Testmarathon DJ-Mixer) dominierten die Produktankündigungen. Zudem erlangten DJ-Controller mit Standalone-Mischpultfunktion und DVS-Interface in den letzten Jahren stetig mehr Beachtung, liefern sie doch „das Beste aus zwei Welten“. Die Top-of-the-Range Modelle rufen hier mittlerweile vierstellige Summen auf.

Testmarathon DJ-Mixer

DJ / Test

DJ-Mixer, Clubmixer, Rotary Mixer, Rackmixer, Battlemixer, Zonenmixer: Ihr möchtet ein DJ-Mischpult kaufen? Wer als Anfänger oder Profi nicht den Überblick verlieren möchte, findet hier alle Infos, Fakten und Bewertungen.

Testmarathon DJ-Mixer Artikelbild

DJ-Mixer sind in verschiedenen Preis- und Güteklassen erhätlich. Ob Pioneer, Rane, Denon DJ, Allen & Heath, Reloop oder Numark, das Angebot ist groß. Kein Wunder, denn bereits mit der Entstehung der Schallplatte und dem Wunsch, Musiktitel möglichst ohne Pause hintereinander abspielen zu können, begann der Siegeszug des DJ-Mischpults.

NAMM 2021: Pioneer stellt DJM-S7 Performance-Mixer vor

DJ / News

Pioneer DJ enthüllt den Performance-Mixer DJM-S7. Der kleine Bruder des DJM-S11 kommt mit einigen exklusiven Funktionen…

NAMM 2021: Pioneer stellt DJM-S7 Performance-Mixer vor Artikelbild

Keine NAMM ohne neues DJ-Mischpult: Mit dem DJM-S7 erblickt ein speziell auf Turntablism ausgerichteter Zweikanal-Mixer von Pioneer DJ das Licht der Welt, oder besser gesagt der Stage, DJ Booth und Studios oder DJ-Setups. Der DVS Battle-Mixer schaltet dank nativer Unterstützung Serato DJ oder rekordbox dj frei, ist unter anderem mit Dual USB, einem USB-Hub, FX-Hebeln und Performance Pads ausgerüstet. Und das Pult kommt mit besonderen Funktionen, die selbst der große Bruder DJM-S11 nicht hat. 

Bonedo YouTube
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)
  • Doepfer A126-2 and Xaoc Koszalin Sound Demo (no talking)