Anzeige

Musikmesse 2014: Alesis zeigt neue Controllerkeyboards der VI- und V-Serien

Alesis zeigt auf der Musikmesse 2014 sechs neue USB-Controllerkeyboards. Die V-Serie (V61, V49, V25) zeichnet sich durch ihr Platz sparendes Design aus und soll sich für Software-basierte Studios eignen. Mit der umfangreichen Controllersektion der VI-Serie (VI61, VI49, VI25) wird der Studio- und Live-Anwender angesprochen.

Bild: zur Verfügung gestellt von Alesis
Bild: zur Verfügung gestellt von Alesis


Bei den Keyboards der VI-Serie bekommt man außer einer halbgewichteten Tastatur mit 61, 49 bzw. 25 Tasten und Aftertouch 16 Trigger-Pads mit mehrfarbiger Beleuchtung. Mit der Größe der Tastatur steigt auch die Zahl der Zahl der programmierbaren Drehregler und Taster: Beim VI25 sind es acht Regler und 24 Taster, beim VI49 12 Regler und 36 Taster und beim VI61 16 Regler und 48 Taster. Alle Keyboards verfügen über einen Eingang für ein Sustainpedal, USB- und MIDI-Out-Anschlüsse und einen internen Clock-Generator für Sync, Tempo, Rolls, etc.
In den gleichen Größen mit 25, 49 bzw. 61 Tasten sind die Keyboards der V-Serie erhältlich. Sie verfügen über acht blau beleuchtete Pads, je vier zuweisbare Regler und Taster, einen Anschluss für ein Sustainpedal und USB MIDI.
Preise (UVP):
VI25: 179 Euro
VI49: 239 Euro
VI61: 289 Euro
V25: 99 Euro
V49: 119 Euro
V61: 169 Euro
Mehr Informationen auf www.alesis.de

Bild: zur Verfügung gestellt von Alesis
Bild: zur Verfügung gestellt von Alesis

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
Bild: zur Verfügung gestellt von Alesis

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Alesis V MKII: Neue Generation der USB-Keyboard-Controller

Keyboard / News

Alesis hat die V Series MKII Keyboard-Controller angekündigt. In der neuen Generation bieten die Controller-Keyboards einen integrierten Arpeggiator.

Alesis V MKII: Neue Generation der USB-Keyboard-Controller Artikelbild

Alesis hat die zweite Generation der V Series angekündigt. Die USB/MIDI-Keyboard-Controller V25 MKII, V49 MKII und V61 MKII präsentieren sich in einem neuen Design und mit neuen Features.

Alesis Prestige und Prestige Artist: Zwei neue Digitalpianos mit Hammermechanik-Tastatur und mehr

Keyboard / News

Alesis präsentiert mit Prestige und Prestige Artist zwei neue Digitalpianos mit Hammermechanik-Tastatur und vielseitiger Ausstattung.

Alesis Prestige und Prestige Artist: Zwei neue Digitalpianos mit Hammermechanik-Tastatur und mehr Artikelbild

gesampelter Originalklänge akustischer und elektronischer Instrumente, deren Repertoire von Grand Pianos über Streicher- und Orgelklänge bis hin zu nostalgischen Electric Pianos und Synthesizer-Sounds reicht. Gespielt werden beide Digitalpianos über eine gewichtete mit Hammermechanik ausgestattete 88er-Tastatur, die ein authentisches Spielgefühl vermitteln soll.

Alesis Prestige Test

Keyboard / Test

Alesis erweitert das Marktsegment der budgetfreundlichen Digitalpianos und bietet mit Prestige und Prestige Artist zwei Modelle für Einsteiger und Freizeitmusiker. Wir haben das Modell Prestige getestet.

Alesis Prestige Test Artikelbild

Die Produktbezeichnung „Prestige“ suggeriert zunächst ein kostspieliges Instrument. Nicht so bei Alesis: Die beiden Digitalpianos Prestige und Prestige Artist der US-Firma liegen weit unter 1.000 Euro. Getestet haben wir das Modell Prestige, das etwas einfachere Modell der beiden Ausführungen, deren Unterschiede in der Polyfonie (128 Stimmen versus 256 Stimmen), der Anzahl der Klangprogramme (16 versus 30 Presets) und einem OLED-Display liegen, womit nur das Prestige Artist ausgestattet ist. Natürlich schlägt sich der Mehrwert auf den Kaufpreis nieder: Für das umfangreichere Modell Prestige Artist muss man etwas mehr als 100 Euro drauflegen. Beide Digitalpianos sind übrigens nicht die preiswertesten Modelle von Alesis, denn ein Concert (rund 300 Euro), das Alesis Recital Pro (rund 360 Euro) und das Modell Recital 61 (rund 200 Euro) sind noch für weniger zu haben.

Alesis Q49 Mk2 und Qmini Test

Keyboard / Test

Die Q-Serie von Alesis ist eine Serie Reihe gut etablierter, einfacher USB/MIDI Controller-Keyboards im Markt. Mit der MK2-Serie läutet diese Tradition nun eine neue Runde ein.

Alesis Q49 Mk2 und Qmini Test Artikelbild

Als Keyboarder benötigt man spezielle Controller-Keyboards, wenn Sounds aus dem Rechner oder einem MIDI-Tonerzeuger angesteuert werden sollen. Früher noch als "Masterkeyboards" bezeichnet, bietet der Markt glücklicherweise heute zahlreiche Ausführungen sogenannter USB/MIDI Keyboard Controller in jeder Größe und Ausstattung. Angefangen bei der Mini-Tastatur im Laptop-Taschen-Format bis hin zur ausgewachsenen 88-Tasten Klaviatur mit Hammermechanik und einem vollen Arsenal zuweisbarer Controller.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)