Anzeige

In Handschellen abgeführt – In Australien wurde ein Gitarrist wegen seiner halbnackten Riff-Performance inhaftiert

Viele Musiker haben mit ihrer Übungs-Performance wahrscheinlich schon mal den einen oder anderen Nachbarn verärgert. Im Fall von Savas Caruso gab es für die Lärmbelästigung drei Tage hinter Gittern – zu Unrecht, wie der Musiker befand: Er startete daraufhin eine Petition.

(Bildquelle: (c) Subblet Hammer / Quelle: https://www.facebook.com/subblet.hammer.3/videos/844898359757731/?t=0)
(Bildquelle: (c) Subblet Hammer / Quelle: https://www.facebook.com/subblet.hammer.3/videos/844898359757731/?t=0)


Die Pandemie ist für Musiker ohnehin schon nicht leicht zu verkraften. Wenn man sich dann doch zu sehr nach der Möglichkeit einer Live-Performance sehnt und deswegen halbnackt in seiner eigenen Einfahrt ein paar Riffs schmettert, kann das mit einer Inhaftierung enden – Das musste zumindest Gitarrist Savas Caruso, der sich selbst Subblet Hammer nennt, am eigenen Leib erfahren.
Der Musiker aus Salisbury, Australien, ist dafür bekannt, jede Woche sonntags (auch wenn seine Unterhose im Video etwas anderes sagt) der Nachbarschaft eine 45-minütige Gitarren-Performance für lau zu bieten. Neben begeisterten Nachbarn sei in der Vergangenheit auch der eine oder andere Polizist der Stadt im Publikum gewesen. Trotzdem wurde Caruso bei einem seiner Mini-Auftritte zuletzt in Handschellen abgeführt. Die Polizei hatte einen Tag zuvor ein “Notfall-Naturschutzgesetz” erlassen, was es dem Musiker verbieten sollte, für 72 Stunden seinen Amp laut aufzudrehen.
Caruso wurde für ganze drei Tage in Gewahrsam genommen. Anschließend wurde eine Petitions ins Leben gerufen, um das hierbei entzogene Recht auf Rock ‘n’ Roll einzuklagen. Darin liest sich, dass die Polizei keine Befugnis gehabt habe, das Grundstück zu betreten, Caruso den Strom abzustellen und ihn zu verhaften.“The police have no grounds on which to enforce this order therefore had no authority to come onto the man’s property while playing his music and disconnect the power followed by the shocking, physical bombardment they call an arrest, of the innocent musician practising his art.” Auch ein Richter habe die Festnahme bereits als rechtswidrig eingestuft. Bisher erhielt die Petition knapp 1600 Unterschriften.

Hot or Not
?
(Bildquelle: (c) Subblet Hammer / Quelle: https://www.facebook.com/subblet.hammer.3/videos/844898359757731/?t=0)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

China, Asien, Australien, EU: Strategien für Club-Öffnungen, DJs und Veranstalter

DJ / Feature

Statements, Interviews, Lage: Wie gehen DJs und Veranstalter in Ländern wie China, Japan und Australien mit den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie um, warum gibt es in Israel schon wieder richtige Konzerte und was können wir in Europa daraus lernen? Exklusive Interviews mit DJs wie Takkyu Ishino und Tanith, Veranstaltern und Bookern.

China, Asien, Australien, EU: Strategien für Club-Öffnungen, DJs und Veranstalter Artikelbild

Corona-Lockdown und kein Ende in Sicht: Die Veranstaltungsindustrie steht seit März 2020 quasi seit einem kompletten Jahr unter Berufsverbot. Corona-konforme Experimente blieben Ausnahmen, noch vor einem halben Jahr getätigte Investitionen in Hygienemaßnahmen erscheinen nach den erneuten Lockdowns im Herbst wie aus dem Fenster geniestes Geld. Wie geht es weiter, fragen sich alle. Wenn wir doch nur in eine Glaskugel schauen könnten, um die Zukunft zu sehen.

Von der Muse verlassen – Gitarrist Mateus Asato legt eine Pause auf unbestimmte Zeit ein

Magazin / Feature

Der Saiten-Virtuose Mateus Asato ist wohl einer der bekanntesten Gitarristen, die die Social Media-Plattform Instagram hervorbrachte. Der Musiker hat seinen Account nun aber deaktiviert. Er brauche eine Auszeit von der Musik und dem medialen Druck.

Von der Muse verlassen – Gitarrist Mateus Asato legt eine Pause auf unbestimmte Zeit ein Artikelbild

Die Sozialen Medien können Fluch und Segen zugleich sein: Das hat auch Gitarrist Mateus Asato für sich feststellen müssen. Über Instagram schaffte es der Musiker und Gitarrenvirtuose eine hohe Reichweite zu generieren und die Plattform als Karriere-Sprungbrett zu nutzen. Nun legt er aber, was das Posten und Musizieren anbelangt, erst einmal eine Pause ein.

10 Dinge, die ein Gitarrist wissen muss

Gitarre / Feature

Nicht alles, was man als Gitarrist können und wissen sollte, steht im Lehrbuch an erster Stelle, aber in der Praxis sind es oft überlebenswichtige Dinge.

10 Dinge, die ein Gitarrist wissen muss Artikelbild

Ich gebe es zu: Vermutlich sind es mehr als nur zehn Dinge, die man als Gitarrist wissen und beherrschen sollte, und für die meisten davon gibt es exzellente Bücher und Lehrer, die einem in diesen Fragen auf die Sprünge helfen.

5 Fehler, die dich daran hindern, ein besserer Gitarrist zu werden

Gitarre / Workshop

Gitarre lernen und üben heißt auch, sich über Fortschritte zu freuen und daraus Motivation und Energie zu schöpfen. Was aber, wenn man trotz Fleiß und Einsatz nicht vorwärts kommt?

5 Fehler, die dich daran hindern, ein besserer Gitarrist zu werden Artikelbild

Gitarre üben und üben und ihr seht trotzdem keinen Fortschritt und habt das Gefühl, permanent auf der Stelle zu treten? Ihr spielt euch auf dem Griffbrett die Finger wund und steht auch nach Wochen immer noch am Anfang?

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)