Hersteller_Novation Superbooth17
News
3
19.04.2017

Superbooth 17: Novation Circuit Mono Station

Paraphoner Analogsynthesizer mit drei Sequencern

Novation packt nach dem PEAK den zweiten Knaller aus und präsentiert auf der Superbooth 17 auch noch die Circuit Mono Station. Der paraphone Analogsynthesizer mit zwei Oszillatoren basiert auf der Bass Station II und verfügt über drei Sequencer nach Art des Circuit.

Kernstück der Circuit Mono Station sind zwei getrennt ansteuerbare Oszillatoren, die monophon oder zweifach paraphon gespielt werden können. Entweder wird jeder Oszillator von einer eigenen Sequenz gesteuert oder beide von einer gemeinsamen. Die Oszillatoren liefern die Schwingungsformen Sägezahn, Dreieck, Rechteck und Sample&Hold und verfügen über getrennt regelbare Sync- und Tuning-Parameter. Zusätzlich sind ein Rauschgenerator, ein Ringmodulator und ein Suboszillator an Bord.

Das analoge Multimode-Filter kann als Tiefpass, Hochpass oder Bandpass arbeiten und bietet eine umschaltbare Flankensteilheit von 12 oder 24 dB/Okt. Eine Overdrive-Einheit mit drei Distortion-Modi rundet die Klangerzeugung ab. 

Der Sequencer wird wie beim Circuit über 32 anschlagempfindliche RGB-Pads gesteuert. Neben den beiden Oszillator-Sequenzen kann er eine Modulations-Sequenz zur Steuerung von Klangparametern erzeugen. Eine 4x8 Modulationsmatrix erlaubt die flexible Zuweisung der Modulationsquellen LFO (4 Wellenformen), Envelope, Mod-Sequencer und Velocity zu den Zielen Pitch, Pulsbreite, Amp, Filter, Distortion oder CV.

Zur Einbindung in analoge bzw. modulare Setups ist die Circuit Mono Station mit CV-, Gate- und Modulationsausgängen sowie analogem Sync In und Out ausgestattet. MIDI In, Out und Thru sind als Miniklinkenbuchsen vorhanden, außerdem gibt es einen USB-Anschluss. Ein Audioeingang und ein Line Out runden die Anschlüsse ab. 

Die Novation Circuit Mono Station ist ab Juni 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 549,99 Euro lieferbar. 

Mehr Informationen findet ihr auf www.novationmusic.com.

  • FEATURES
  • 2 Oszillatoren mit individueller Steuerung von Sync und Tuning-Parametern.
  • Filter: wahlweise Hoch-, Tief- oder Bandpass mit 12 oder 24 dB/Okt.
  • 3 Distortion-Modi
  • monophone und paraphone Modi mit individueller Glide-Steuerung.
  • 4x8 Modulations-Matrix
  • Speicher: 64 Patches
  • Sequencer: 2 Oszillator-Sequenzen, 1 Modulations-Sequenz
  • 32 anschlagempfindliche RGB-Pads
  • 16 Skalen
  • Ausgänge für CV, Gate und Modulation, Sync In/Out
  • Line-In, Line-Out
  • MIDI In/Out/Thru, USB

Verwandte Artikel

User Kommentare