Feature
9
08.08.2020

Nuno Bettencourt, Steve Vai, Zakk Wylde, Yngwie Malmsteen, Tosin Abasi und Brian May spielen Bohemian Rhapsody

Virtuelles Treffen der Gitarren-Heroes

Um Spenden für Tournee- und Veranstaltungsmitarbeiter zu sammeln, die aufgrund der Corona-Krise momentan nicht arbeiten können, präsentierte Nuno Bettencourt (Extreme) kürzlich auf dem amerikanischen Sender AXS TV eine Show, die es mit ihrem Line Up wahrlich in sich hatte.

Unter der Headline "Home and Social with Nuno Bettencourt & Friends" gab die Gitarrenlegende in einem virtuellen Format populäre Songs mit diversen Musikgrößen zum Besten. Mit dabei waren u.a. Julian Lennon, Nancy Wilson, Taylor Hawkins und Liv Warfield. Einen ersten Einblick gab's vorab im Trailer der Sendung:

Das Highlight stellte dann die Performance des Queen Klassikers "Bohemian Rhapsody" dar, an der mit Steve Vai, Nuno Bettencourt, Zakk Wylde, Yngwie Malmsteen, Tosin Abasi und Brian May gleich sechs Gitarren-Heroes teilnahmen. In der Instrumental-Version des Songs interpretieren Vai, Bettencourt, Wylde und Malmsteen die Gesangspassagen, während Brian May erneut sein legendäres Gitarrensolo auf der Red Special intoniert. Die unterhaltsame Gitarrenversion von Bohemian Rhapsody könnt ihr euch hier anschauen:

Verwandte Artikel

User Kommentare