Superbooth20
News
3
08.04.2020

LA67 WFM: Analoger Waveshaping Oszillator inspiriert von Kobol-Synthesizern

Eurorackmodul

LA67 bringt mit dem WFM. einen schlanken (8 HP), analogen Eurorack-Oszillator mit Anleihen an den RSF Kobol Synth, der eine breite Palette klassischer und neuer Sounds abzudecken verspricht.

LA67, ein Entwickler aus Barcelona stellt heute den WFM vor, einen nanalogen VCO, der ein Waveshaper-Design bietet, das man in der Eurorack-Welt nicht so oft sieht. Das WFM-Modul basiert auf den Kobol-Synthesizern der 1970er Jahre und bietet einen stufenlosen Waveshape um Sounds zu erzeugen, die zwischen 'Sägezahnbreitenmodulation' und 'Pulsbreitenmodulation' morphen, was sich in einem sich stets verändernden, aber breiten Sound klanglich äußert.

Die Stärke des Moduls liegt nicht primär in den normalen Wellenformen, sondern in den Zwischenformergebnissen, die sich ergeben, wenn der WFM-Knopf gedreht wird. Noch abgefahrener wird es, wenn man mit mit Steuerspannung arbeitet. Das Modul verfügt über CV-Eingänge für WFM-Mod, Pegeleingang und variablen Pulse. Darüber hinaus kann man mit linearem oder exponentiellem FM arbeiten und synchronisieren. Mit all diesen Funktionen sind sehr experimentelle und ungewöhnliche analoge Klangkreationen möglich.

Features:

  • 3 simultane Wellenformausgänge: Triangle, Pulse und WFM
  • FM-Eingang mit Attenuator, umschaltbar zwischen linear und exponentiell
  • V/Okt Eingang
  • Sync Input
  • WFM “MOD” Input mit Atttenuator
  • WFM „LEVEL“ Input 
  • WFM variable Pulse Input
  • 10hz-25khz Frequenzbereich
  • 8+ Oktaven Tracking
  • 8 HP

Preis: 190 € (ohne MwSt.)

Verfügbarkeit; sofort

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare