News
3
20.07.2020

Behringer RD-9 Prototyp auf Ebay zum Verkauf angeboten

Marketing Gag?

Unter dem Thema 'Behringer RD9 (909 Clone) Drum/Bass Machine. Prototype' verkauft ein britischer Anbieter (stoneheavysound) den Prototypen der hier schon lange erwarteten Behringer RD-9, den Klon der berühmten Roland TR-909 für 520 £.

Ist die RD-9 bereits fertig und steht der Release unmittelbar in den Startlöchern? Oft verrät der rührige Hersteller durch kleine Botschaften in Blogs und Foren, dass etwas kurz vor der Veröffentlichung steht. Ob das hier auch der Fall ist, ist derzeit nicht klar. Jedenfalls wird hier ein Prototyp zum Verkauf angeboten, der mit 520 £ kein Sonderangebot ist, mit dem der Anbieter sicherlich noch einen Gewinn einfahren möchte, denn die fertige RD-9 wird sicher nicht zu diesem Preis angeboten.

Normalerweise ist es herstellerseitig ziemlich unüblich Prototypen, die der Geräte-Entwicklung dienten, einfach auf dem Markt anzubieten. Auch sind Prototypen mit den finalen Produkten oft nicht kompatibel. Das ist schon wirklich merkwürdig ...

Toll wäre es, wenn die RD-9 endlich käme!

Was es mit dieser dubiosen Verkaufsanzeige auf sich hat werden wir sicherlich bald erfahren.

Hier geht es zu dem Ebay-Angebot

----------------------------------------------------------------------------------------------

Bisherige Meldung vom 04.03.2020

Behringer zeigt neues RD-9 Video

Wird der Behringer TR-909 Klon bald kommen?

Nachdem die Behringer-Variante der TR-808 unter der Bezeichnung Behringer Rhythm Designer RD-8 bereits seit letztem Jahr über die Ladentische geht, ist immer wieder die die Frage nach dem Behringer-Klon der klassischen TR-909 im Raum.

Dass die Replika der legendären Roland TR-909 bei Behringer nicht unter den Tisch gefallen ist, zeigen immer wieder veröffentlichte Fotos, die einen Entwicklungsstand der Drummachine zeigen, die ab etwa 2016 neben der geplanten '808' bei Behringer auf dem Tisch liegt.

Jetzt gibt es wieder ein Lebenszeichen. Behringer zeigt die RD-9 im folgenden Video.

Hier eine Sneak-Preview der RD-909 aus 2018

Ein bisschen Hintergrundinformation:

Die Roland TR-909 kam 1983 in den Markt und ist in ihrem Aufbau eine Drummachine mit integriertem Stepsequenzer und Lauflichtprogrammierung. Die TR-909 ist der Nachfolger der in 1981 erschienenen Roland TR-808, welche beide zu den weltweit beliebtesten Drumcomputern aller Zeiten zählen.

Im Vergleich zum Vorgänger TR-808 werden bei der TR-909 neben der analogen Klangerzeugung mit subtraktiver Synthese auch digital aufgezeichnete Samples verwendet, so, für Hi-Hat Crash und Ride. In dieser Zeit fand ein echter Technologiewandel statt, und einige Hersteller setzten bereits komplett auf digitale Samples, wie z. B. die Linn mit der M-1 Drummachine. Ein neues Zeitalter wird geboren, die Analogtechnik soll abgelöst werden. Gerade noch in der Mitte beider Welten, verwendete die TR-909 beide Technologien. So wurden Bass Drum, Snare Drum, Low/Mid/High Tom, Rim Shot, Handclap analog erzeugt, während Open/Closed Hi-Hat, Crash und Ride per Sample in einer 6-Bit Auflösung erklangen. Das ist nicht üppig, macht(e) den Sound aber zu einem heute gern gehörten Charakteristikum.

Die TR-808 und die modernere TR-909 gehören zu den zeitlosesten Drummachines im Bereich professioneller Musikproduktion und haben maßgeblich die Klangästhetik im Bereich elektronischer Musik mitgeprägt und tun es noch immer.

Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auf der Webseite des Herstellers oder der Behringer Facebook-Seite.

Verwandte Artikel

User Kommentare