ANZEIGE

Callybeat ForkHz Test

Im Jahr 2023 ist die KVR Developer Challenge zurück und mit ihr Callybeatz. Nach Hum808X, einem Bass-Synthesizer mit drei Oszillatoren und mehreren Effekten, gibt es nun ein EQ-Plugin vom Hersteller: Callybeat ForkHz.

Callybeat ForkHz Test

Noch mehr kostenlose Plug-ins findet ihr in unserem großen Freeware Software Synths und Plug-ins Special.

DETAILS & PRAXIS

Download und Verfügbarkeit von Callybeat ForkHz

Genau wie Hum808X gibt es auch Callybeat ForkHz nur für Windows, und auch wieder nur im VST3-Format. Auf der Webseite des Herstellers findet sich ein Google-Drive-Link zum Download aller nötigen Dateien. 

Callybeat ForkHz

Callybeat ForkHz ist ein EQ-Plugin mit erweiterter Funktionalität. Es handelt sich dabei um einen 10-bandigen parametrischen Equalizer, ein Signal kann darüber hinaus aber auch auf viele andere Arten beeinflusst werden.  

Callybeat ForkHz Plugin Test Bedienoberfläche
Callybeat ForkHz ist mehr als nur ein EQ mit zehn Bändern.

Außerdem kann man mit ForkHz Step-Modulationen vornehmen, die sich auf fünf weitere dafür vorgesehene EQ-Bänder, zwei Filter-Module, Gain und Pan auswirken, und das bei bis zu 64 Steps.

Und es gibt die Möglichkeit, Callybeat ForkHz als Frequenzkorrektursoftware im Umgang mit Kopfhörer à la Sonarworks SoundID Reference zu nutzen. Zum Zeitpunkt des Tests sind Presets für zahlreiche Modelle von AKG und Audio-Technica vorhanden, bei jedem weiteren Update sollen laut Hersteller aber weitere Marken und Modelle folgen. 80 implementierte Presets belegen zudem die Vielseitigkeit des Plugins. 

Callybeat ForkHz Plugin Test Bedienoberfläche
Auch Step-Modulation beherrscht das brandneue EQ-Plugin.

Der Sound im Callybeat ForkHz Test

Diese Vielseitigkeit von Callybeat ForkHz zeigt sich in den folgenden Klangbeispielen. Das EQ-Plugin kann eine Gitarre mit Bewegung versehen, sie von links nach rechts im Stereofeld schicken oder auch für einen Tremolo-Effekt genutzt werden. Und das sind nur einige der Einsatzmöglichkeiten. 

Audio Samples
0:00
01 Gitarre Clean 02 Gitarre mit ForkHz 1 03 Gitarre mit ForkHz 3 04 Gitarre mit ForkHz 3

Fazit

Callybeat ForkHz ist der Hammer! Vom gutklingenden EQ mit seinen üppigen zehn Bändern mal ganz abgesehen, steckt der Kandidat für die KVR Developer Challenge 2023 voller Überraschungen. Die integrierte Step-Modulation ist eine super Idee und dass das kostenlose Plugin als Frequenzkorrektursoftware im Umgang mit Kopfhörern genutzt werden kann, schlichtweg sensationell. All das macht Callybeat ForkHz zum Alleskönner im Bereich EQ-Plugin und zum heißen Titelkandidaten bei der diesjährigen Challenge. Leider wird sich so mancher Mac-User ärgern müssen.

Features

  • 10-bandiger EQ
  • vier Filter: Low Pass/Low Shelf/High Pass/High Shelf
  • Step-Modulation mit bis zu 64 Steps und fünf Zielen
  • kann als Frequenzkorrektursoftware genutzt werden
  • mehr als 80 Presets
  • skalierbares GUI
  • für Windows
  • erhältliche Formate: VST3
  • PREISE: Callybeat ForkHz ist kostenlos
Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • zehn parametrische Bänder
  • Step-Modulations-Funktionalität
  • kann als Frequenzkorrektursoftware im Umgang mit Kopfhörern genutzt werden
Contra
  • Windows only
Artikelbild
Callybeat ForkHz Test
Hot or Not
?
Callybeat ForkHZ Review

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Sound Particles SkyDust3D Test
Test

Mit SkyDust3D veröffentlicht Sound Particles einen der ersten Synthesizer für 3D-Audio – ein innovatives Konzept mit klanglichen Schwächen.

Sound Particles SkyDust3D Test Artikelbild

Ein Synthesizer mit 3D-Audio: Mit diesem Konzept liegt Sound Particles aktuell voll im Trend. Binaural Audio und andere Formate für räumliche Klänge beschäftigen Producer und Sounddesigner in letzter Zeit zunehmend. Der portugiesische Hersteller Sound Particles hat bereits einige Plugins für Spatial Audio entwickelt. Da liegt es nahe, auch gleich einen Synthesizer anzubieten, der möglichst viele Audio-Formate unterstützt. Producern aus den Bereichen VR, Film und Games, Meditation oder Hörspiel würde so ein guter 3D-Synthesizer einen kleinen Traum erfüllen.

Baby Audio BA-1 Test
Test

Neben dem Flaggschiff CS-80 brachte Yamaha auch winzige Synthesizer hervor. Einer davon ist der CS01 aus dem Jahr 1981. Interpretiert von Baby Audio macht dieser Vintage-Synth heute in der DAW viel Spaß, was an der wirklich einfachen Bedienung bei solidem Sound liegt.

Baby Audio BA-1 Test Artikelbild

Baby Audio BA-1 Test: Wieder ein Vintage-Synthesizer, den man zu schnell abwertet. Dabei ist der kleine monofone Yamaha CS01 deutlich mehr als ein Spielzeug aus 32 Minitasten und eingebautem Lautsprecher. Für Bässe und Leads ist das Original bei einigen Künstlern im Einsatz gewesen, so auch bei OMD oder Chick Corea.

Image-Line FL Studio 21 Producer Edition Test
Test

FL Studio 21 Producer Edition bringt Crossfades, Multiband Delay Effekte – und sogar ein deutsches Sprachpaket – wir testen alles!

Image-Line FL Studio 21 Producer Edition Test Artikelbild

FL Studio 21 Producer Edition verbessert den Workflow, bringt automatische Crossfades und Clip Gain in der Playlist, und ein neuer Browser ist auch dabei. Außerdem gibt es eigene Themes und ein deutsches Sprachpaket. Dazu ist mit Multiband Delay ein mächtiger Sounddesign-Effekt dabei.

White Elephant Audio MONSTR Test
Test

Mit White Elephant Audio MONSTR verändert man ein Signal in seiner Stereobreite – egal ob einzelnes Instrument oder kompletter Mix. Bis zu sechs Bänder stehen zur Verfügung, während die Trennfrequenzen mit der Maus ganz easy einzustellen und zu verschieben sind.

White Elephant Audio MONSTR Test Artikelbild

White Elephant Audio dürfte den meisten Fans digitaler Musikproduktion noch kein Begriff sein, zumal es der Hersteller gerade mal eine Hand voll Plugins veröffentlicht hat. Umso lobenswerter ist es, dass mit MONSTR auch gleich schon Freeware gibt. 

Bonedo YouTube
  • MOOG Labyrinth Sound Demo (no talking) - Preset Sheets
  • Behringer UB-XA Sound Demo (no talking, custom presets)
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)