Anzeige

Full Bucket Music Grain Strain Test

Full Bucket Music ist vor allem für Emulationen verschiedener Hardware-Synthesizer bekannt. Ab und zu veröffentlicht der Entwickler, der nur Freeware herausbringt, aber auch mal ein Effekt-Plugin. Grain Strain hat außerdem ganz nebenbei den dritten Platz bei der KVR Developer Challenge 2021 belegt. Zu Recht?  

Noch mehr kostenlose Plug-ins findet ihr in unserem großen Freeware Software Synths und Plug-ins Special.

Full Bucket Music Grain Strain Test

Details & Praxi

Allgemeines

Weil es auf der Homepage von Full Bucket Music nur Freeware gibt, ist es auch entsprechend leicht, an diese heranzukommen. Alle Plugins gibt es für Windows und macOS, teilweise auch in verschiedenen Versionen, um den unterschiedlichen Ansprüchen der Betriebssysteme gerecht zu werden. Und alles, was es dafür braucht, ist ein simpler One-Click-Download. Man muss also weder eine Mail-Adresse angeben noch einen Umweg über den Warenkorb gehen.  

Grain Strain gibt es in 32- und 64-Bit sowie in den Formaten VST und AU. Die Handbücher sind auf Englisch und Französisch erhältlich.  

Konzept und GUI

Grain Strain ist ein Grain-Looper-Effekt. Dieses Konzept geht auf die sogenannten Grains zurück, also die kleinsten Teile eines Samples, die so oft hintereinander wiederholt werden, dass der Eindruck eines zusammenhängenden Klanges entsteht (Frame) – also in etwa das gleiche Prinzip wie die Einzelbilder beim Film.   

Full Bucket Music Grain Strain Test
Grain Strain erzeugt Loops aus einzelnen Grains.

Das GUI teilt alle Funktionen in vier Bereiche ein. Im Grain-Modul stehen vier verschiedene Modi zur Verfügung. So kann über M-SEC die Länge der Grains (0.2 bis 2000 ms) eingestellt werden, SYNC dockt das Plugin an das Tempo der DAW an, FREQ ermöglicht die Steuerung auf Basis der Frequenz des Signals, während MIDI die Nutzung externer MIDI-Daten ermöglicht.   

Das Frame-Modul bietet lediglich den Modus Zeit (ms) an. Ansonsten findet man hier die gleichen Controls wie im Grain-Modul. Das MIDI-Modul wirkt sich mit maximal acht Voices auf die Tonhöhe aus, während die Common-Sektion einen Dry/Wet-Regler sowie die MIDI-Learn-Funktion enthält.   

Sound

Um die Bandbreite von Grain Strain zu testen, schicke ich drei Loops durch den Effekt. Am Anfang und am Ende jedes Beispiels hören wir den cleanen Loop, dazwischen wechsle ich dann mehrfach die Einstellungen des Plugins. Die Ergebnisse fallen dabei völlig unterschiedlich aus: Wir hören Echoeffekte, Verzerrung, tonale Effekte, bei denen sogar neue Tonhöhen oder Rhythmen erzeugt werden, und natürlich auch das typische Grain-Knacken und -knistern, das bei bestimmten Einstellungen entsteht. 

Audio Samples
0:00
01 Piano mit Grain Strain 02 Guitar mit Grain Strain 03 Drums mit Grain Strain

Fazit

Grain Strain von Full Bucket Music überzeugt mit wirklich individuellen wie kreativen Sounds und einem guten Workflow. Stets wird man dabei von den Ergebnissen überrascht. Das ist besonders für den Fall perfekt, wenn man sich in einer Produktion festgefahren hat, oder einfach auf der Suche nach dem gewissen Etwas ist. Das GUI hätte man vielleicht etwas moderner gestalten können. Mehr gibt es allerdings nicht zu beanstanden. Das Plugin ist ein Muss für alle Soundtüftler. 

* Pro 

* Contra

Sterne: 4,5/5

LINK: https://www.fullbucket.de/music/grainstrain.html 

* Features

Grain-Looper

flexibles Grain-Looping mit Host-Sync

separate Hüllkurven für Grains und Frames 

Grain-Frequency-Control über MIDI

MIDI-Learn

* Preis

Full Bucket Music Grain Strain: kostenlos

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • perfekt für kreative Effekte
  • viele Funktionen
  • leicht verständlicher Workflow

Contra

  • kein Contra
Artikelbild
Full Bucket Music Grain Strain Test
Hot or Not
?
Full Bucket Music Grain Strain B01 Software Feature Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Tobias Homburger

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • SOMA Cosmos Sound Demo (no talking) with Waldorf Iridium
  • AKAI Professional MPC Key 61 – Demo (no talking)
  • Modal Cobalt5S Sound Demo (no talking)