Anzeige
ANZEIGE

Basics – Grundlagenforschung Rhythmik #5

Das Ganze funktioniert natürlich nicht nur mit Viertelnoten. Auch im Achtel-Biz lässt sich der Haltebogen gewinnbringend einsetzen.

Das Bespiel zeigt, wie sich mit Hilfe des Haltebogens zwei Takte miteinander verbinden lassen. Achtet besonders auf die angegebenen Ab-, und Aufschlagszeichen. Die Spielweise ist für eine korrekte Ausführung von entscheidender Bedeutung. In unserem konkreten Fall spielt ihr die letzte Achtel des ersten Takts mit einem Aufschlag an(4+). Die Achtel auf der “1” fällt weg, da wir auf sie übergebunden haben. Um trotz der “ausgefallenen” Note, im gleichmäßigen Auf-, und Ab unserer Schläge bleiben zu können, führen wir einen Abschlag aus, ohne die Saite zu berühren. Konsequenterweise erwischen wir dann die nächste zu spielende Note (1+), so wie es sein soll, wieder mit einem Aufschlag. Denn trotz der durch den Haltebogen ausgeblendeten Note, müssen wir die Verteilung der AB-, und Aufschläge auf jeden Fall einhalten. Die Regel: Alle Viertel (1,2,3,4) spielen wir mit Abschlägen. Die “+” Zeiten mit Aufschlägen.
Noch´n Beispiel…

Hier binden wir wieder innerhalb eines Takts über. Die “3+” wird mit der “4” verlinkt. Dabei spiele ich die Achtel auf der “3+” mit einem Aufschlag an. Die Achtel auf der “4” fällt weg…..Abschlag als “Luftschlag ausführen und dann die letzte Achtel im Takt (4+) wieder mit einem Aufschlag performen. Fertig! Im zweiten Takt geht es genauso ab.
ZUBEHÖR
Und damit ihr das Ganze in Ruhe trainieren könnt, haben wir jetzt noch ein etwas längeres Beispiel für euch vorbereitet. Viel Spaß beim Üben.

So, dass war es für heute. Falls ihr noch Fragen zum vorgestellten Material haben solltet, stehen wir euch gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schickt uns einfach eine Mail und wir werden versuchen euch so schnell wie möglich weiterzuhelfen. In der letzten Folge, geht es dann noch mal richtig zur Sache. Wiederkommen lohnt sich also!

Bis bald

Hansi Tietgen

Hot or Not
?
workshop_basics_rhythmik_5 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Hansi Tietgen

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.