Anzeige

ALM Busy Circuits Squid Salmple ist kein Tippfehler, sondern ein Sampler.

ALM Squid Salmple
ALM Squid Salmple

Busy Circuits heißen auch ALM, daher nennen sie ihr Modul „Squid sALMple“. Das klingt oder liest sich falsch, ist aber einfach nur der Name der Firma. Das Modul ist ein Sampler für Drums, die aber auch tonal gespielt werden können.

Es gibt inzwischen mehr als nur einige Sampler im Eurorack. Sie unterscheiden sich primär dadurch, ob die Samples in nur einer Tonhöhe abgefeuert werden, womit sie als Drumsampler gedacht sind oder ob sie tonal spielbar sind und dann entsprechend viele CV-Eingänge benötigen. Dieser Sampler ist eine Mischung aus beidem. Er kann 8 Audio-Samples vom USB-Stick abspielen und es sind 3 CV-Eingänge vorgesehen, um diverse Parameter zu steuern. Das kann auch die Tonhöhe sein. Das bedeutet, dass man maximal drei tonale Samples abspielen kann, wodurch man dann aber auch alle CVs belegt hat. Oder man steuert andere Parameter.

Die Tiefen

Das Modul hat im direkten Zugriff per Taster Abspielrichtung, Loop (an/aus), eine Hüllkurve und Cue-Punkte vorgesehen. Als Ausgänge gibt es vier Stereo-Buchsen und damit 8 Einzelausgänge an Bord. Da es ja auch ein Sampler ist (oder ein Salmpler), ist auch ein Eingang mit Gain-Regler zu finden. Alle weiteren Funktionen werden über den FUNC-Taster erreicht. Die CV-Eingänge haben jeweils einen Taster für die Zuweisung von beliebigen Zielen.

Weitere Information

Die Busy Circuits Website sagt mehr über den Salmpler. Er kostet bei uns in Deutschland 449,– Euro.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
alm-squid-salmple-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

ALM Busy Circuits CS001 - Praktisches DIY-Eurorack-Case in 84 TE

Keyboard / News

ALM Busy Circuits stellt mit CS001 ein neues lötfreies DIY-Case mit 84 TE für das Eurorack vor, das man selbst zusammenschraubt.

ALM Busy Circuits CS001 - Praktisches DIY-Eurorack-Case in 84 TE Artikelbild

ALM Busy Circuits stellt mit CS001 ein neues lötfreies DIY-Case mit 84 TE für das Eurorack vor, das man selbst zusammenschraubt. Wer in die Welt des Euroracks eintritt kommt nicht um ein praktisches Case herum, in welches die zahlreichen Module praxisgerecht platziert werden. Cases in unterschiedlichen Größen bietet der Markt in Hülle und Fülle und hier kommen ALM Busy Circuits ins Spiel, die unter der Bezeichnung CS001 ein Eurorack-Gehäuse in 84 TE Größe vorstellen, dass auch die für den Betrieb der Module notwendige Stromversorgung bietet. Das könnte für jeden Neuling in diesem Bereich sehr interessant werden. Das CS001-Case selbst kommt als DIY-Kit, d.h., man muss es vor der eigentlichen Verwendung selbst zusammenschrauben. Dazu benötigt es allerdings nur weniger Hilfsmittel: Einen Kreuzschlitzschraubendreher und das gedruckte Handbuch oder die leicht zu befolgende Video-Anleitung. Gefertigt ist das Case aus eloxiertem Aluminium, hat Gummifüße und einen Ein-/Ausschalter. Jedes Module mit einer maximalen Tiefe von 42 mm

ALM Busy Circuits & Worng Electronics Jumble Henge - Kompaktes Spectral Mixer Modul fürs Eurorack

Keyboard / News

ALM Busy Circuits und Worng Electronics haben in Zusammenarbeit mit Jumble Henge eine kompakte und vielseitigere Version des Spectral Mixer Moduls SoundStage entwickelt.

ALM Busy Circuits & Worng Electronics Jumble Henge - Kompaktes Spectral Mixer Modul fürs Eurorack Artikelbild

Für die Entwicklung von Jumble Henge konnte ALM Busy Circuits Morgan McWater von Worng Electronics gewinnen, um das Spectral Mixer Modul Soundstage in dessen Funktionstiefe weiter zu entwickeln und um es noch kompakter zu machen.

Modular-Boutique: Ein cleverer Motor-Controller, ein winziges DIY MS-20 Filter und mehr!

Keyboard / News

Modular-Boutique: MS20-Filter (MS-22) zum Selbstbauen, ein fantastisch motorischer Controller Beet Tweak und ein interessantes Shaper / Verzerrungsmodul.

Modular-Boutique: Ein cleverer Motor-Controller, ein winziges DIY MS-20 Filter und mehr! Artikelbild

Modular-Boutique: Trevor Cash zeigt ein neues haptisches Rekorder-Controller-Modul mit Motorbewegung namens SubMatrix Beet Tweak. Wenn du ein sehr kleines 4HP Modul mit beiden Filtern des MS-20 benötigst, kannst du mit dem MS-22 deinen Lötkolben vorheizen und mit Exploding Shed per Video mitbauen. Außerdem haben wir ein Tutorial von Moritz Klein gefunden, wie man ein Dioden-Filter selbst bauen kann und es a wird auch erklärt, wie es funktioniert. 

Superbooth 21: Shakmat Banshee Set und Mod Medusa – Ein VCO und ein LFO fürs Eurorack

Keyboard / News

Gleich zwei neue Eurorackmodule kommen von Shakmat: Banshee Set, ein analoger VCO und Mod Medusa, ein komplexer LFO.

Superbooth 21: Shakmat Banshee Set und Mod Medusa – Ein VCO und ein LFO fürs Eurorack Artikelbild

Banshee Set ist ein VCO-Modul mit analogem Aufbau in 8 HP Breite, dessen Schwingungsform sich stufenlos von Sinus über Dreieck und Sägezahn bis Rechteck formen lässt. Ausgangsseitig stehen neben dem Vari-Out mit  Dreieck-Kern Outputs für Pulse, Saw und Sine zur Verfügung. Ergänzt wird das ganze durch eien Sub-Oktave, die Frequenz-Seitig eine oder zwei Oktaven unter dem VCO arbeitet. Mittels Schlater lässt sich der VCO in einen LFO-Modus Schalten, wodurch er zu einer flexiblen Modulationsquelle werden soll. auf der Eingangsseite gibt es Inputs für V/Oct, exponentielle FM, PWM sowie Sync und welche zum Ändern der Schwingungsform via CV. Shakmat Mod Medusa Mit Mod Medusa bieten Shakmat ein komplexes, algorithmisches LFO-Modul

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)