Anzeige

Livestock – 3 neue Module – Spezialsequencer und Speicher für Eurorack?

livestock module
livestock module

Livestock sind noch neu und daher nicht all zu bekannt in der Szene, dennoch klingt das was sie versprechen aber interessant. Sie werden zur Superbooth dann in der 2.Maiwoche gezeigt werden…

Shepherd – Sequencer

Dies ist ein 256-Step Sequencer, der 256 Patterns speichern kann und damit 6 Spuren bedienen kann.Jeder einzelnen Spur sind jeweils 4 CV Ausgänge zugeordnet. Gesendet werden nicht nur normale Noten, es gibt auch einen Arpeggiator an Bord. Neben Tonhöhe, Gate- und Trigger-Signalen werden auch LFO und Hüllkurve intern generiert. Diese beiden können pro Step verschieden (!) gesetzt werden in „Parameter Lock“-Manier.

Außerdem kann man aber auch alle 4 CVs als Gates erklären und hat dann mit einer Spur einen Trigger Sequencer für 4 Drumsounds, was mit 6 Spuren dann für ein sehr großes Set sorgen würde. Das 28HP breite Modul wird 650€ kosten.

Ellis – Speicher

Speichern in einem Nicht-Buchla? Wie soll so etwas gehen? Nun, eigentlich sind ja Sequencer auch Speicher, nämlich für beliebige Ziele. Hier wird gemacht, was sonst der Sequencer machen würde, nur eben mit einem Wert für jeweils 8 CV Ausgänge, deren Ziele dann genaue Werte annehmen werden. Auf diese Weise kann man Akkorde bauen oder eben einige Werte sichern. Da es Taster gibt, repräsentiert jeder Taster genau eine CV. Das Display zeigt den Wert. Wie viele Speichersets das Modul intern ablegen kann, ist jedoch (noch) nicht bekannt. Da es aber auch einen Morph Parameter gibt, müssen es mehrere sein, die sich langsam ineinander überführen lassen können. Bei Akkorden wäre das wohl dann ein fließendes Glide zum neuen Akkord hin. Es gibt sicherlich mehr als einige Speicher, denn das Wort „Bank“ und die sonstige Anordnung wirken nach „mehr“. Das Modul wird mit 260€ recht günstig sein und 12 HP breit.

Leap – ADSR/LFO

Ähnlich wie die „Nebenfunktion“ des Sequencers ist dies sozusagen die Singleauskopplung der Hüllkurve und des LFOs mit Gleichstromabgleich. Beide Elemente können sich gegenseitig modulieren und sind voneinander unabhängig. Es wird für 200€ zu haben sein und mit 10 HP auskommen.

Mehr Information

  • Livestock Electronics Website hat noch keine Daten oder Bilder offiziell, sondern ist noch auf dem Stand bisher.
Hot or Not
?
livestock-module-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Superbooth 2021: Joranalogue Orbit 3, Enhance 2 und Step 8 - neue Module für das Eurorack

Keyboard / News

Joranalogue zeigt zur Superbooth neue Eurorackmodule: Orbit 3, einen Double-Scroll Chaos Oscillator, Enhance 2, einen Stereo Enhancer) und Step 8, ein sequentielles Tracking-/Sampling-Register.

Superbooth 2021: Joranalogue Orbit 3, Enhance 2 und Step 8 - neue Module für das Eurorack Artikelbild

Orbit 3 ist ein analoger Oszillator in 10 HP, der sich der Chaostheorie bedient, um natürlich unregelmäßig zu sein, wobei auf präzise Steuerungsmöglichkeiten Wert gelegt wird. Sechs CV-Ausgänge stehen zur Verfügung, um die ausgegebenen Spannung  manuell oder per CV zu regeln, welche Modulationen steuern. Laut Joranalogue ist Orbit 3 nicht nur Modulationsquelle, sondern erzeugt auch Schwingungen, die bis in den Audiobereich gehen. Joranalogue Enhance 2 Joranalogue Enhance 2 ist ein Stereo-Enhancer, der nach dem Mid-Side-Prinzip arbeitet und die manuelle oder CV-gesteuerte Beeinflussung der Stereobreite erlaubt. Für die Mid- und Side-Signale stehen je ein CV-steuerbares Tilt-Filter und ein Ausgang bereit, sodass die Signale extern weiterverarbeitet werden können. Obendrein kann Enhance 2 von Stereo zu Mitte-Seite und andersherum konvertieren. Eine Korrelationsanzeige wird  mit sieben LEDs geboten. Joranalogue Step 8 Step 8

Feedback Modules T-Comb, J-Conv und Quadatt - drei neue Utility-Module für Eurorack

Keyboard / News

Feedback Modules veröffentlicht in Kooperation mit CMS-Lab T-Comb, J-Conv und Quadatt, drei Utility-Module für das Eurorack.

Feedback Modules T-Comb, J-Conv und Quadatt - drei neue Utility-Module für Eurorack Artikelbild

Feedback Modules veröffentlicht in Kooperation mit CMS-Lab T-Comb, J-Conv und Quadatt, drei Utility-Module für das Eurorack. Feedback Modules, bekannt vor allem für deren Auswahl an DIY-Modulen, veröffentlicht in Zusammenarbeit mit CMS-Lab drei neue Module, welche die Arbeit mit und die Flexibilität des Euroracks sinnvoll unterstützen. T-Comb ist ein Trigger-Combiner in 4 HP, mit dem sich bis zu vier Trigger- oder Gate-Signale kombinieren lassen, was im Resultat ein vielschichtiges Sounddesign zulässt, indem von einer Quelle gleich mehrere Ziele angesteuert werden können. J-Conv arbeitet als Konvereter für das Einspeisen externer Tonerzeuger in das Euroracksystem. Ausgestattet mit zwei Ausgängen, die auch als Multi fungieren können, lassen sich mit dem 6 HP breiten Modul externe Audiosignale gleichzeitig an zwei Ziele verteilen. Alternativ können Eurorack-Ausgänge auf vier Kanäle, auf ein Mischpult oder ein Audio-Interface geroutet werden.  Quadatt ist ein passiver 4-Kanal-Attenuator in 6 HP

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)