Anzeige
ANZEIGE

Moog Moogerfooger MF-107 Test

Moog Moogerfooger MF-107 Test: Beim MF-107 handelt es sich nicht um einen Klangverfremder, sondern um einen Klangerzeuger. Ein Eingangsignal dient hierbei als Steuersignal für den internen Oszillator. Ein Mini-Synthesizer zum Andicken und für Geräuschhaftes.

MoogFreqBox_05FIN


Details

Die Bedienoberfläche des MF-107

  • Drive- und Output-Regler
  • VCO: Frequency-Regler, stufenlose Wellenformauswahl (Dreieck, Sägezahn, Pulswelle), Kippschalter Sync On/Off
  • Envelope Amount
  • FM Amount
  • MIX zur Regelung des Verhältnisses zwischen Original und Effektsignal

Die Anschlüsse des Moogerfooger

  • Audio In
  • Expression Pedal/ CV-Inputs zur Steuerung von Frequency, Wellenform, Envelope Amount und Mix
  • Audio Out
  • Envelope Out (CV Output zur Steuerung anderer Geräte)  
  • Oszillator Out
MoogFreqBox_15FIN
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.