Anzeige

Alesis stellt das VX49 Keyboard mit VIP Software vor

Das neue VX49 Keyboard von Alesisbietet dem Nutzer durch die Integration der VIP Software eine erweiterte Kontrolle von virtuellen Instrumenten. Das 4.3” Farbdisplay bietet eine 1:1-Darstellung von Plugin-Parametern.

(Bild: zur Verfügung gestellt von Alesis )
(Bild: zur Verfügung gestellt von Alesis )

Durch die bereits von den Advance Controllern der Geschwistermarke AKAI Professional bekannten Virtual Instrument Player (VIP) Software soll das Alesis VX49 eine komfortable Auswahl und Steuerung von Software Instrumenten ermöglichen. Im Patch-Browser ist es möglich einen bestimmten Sound dank Filter- und Suchoptionen schnell zu finden. 

Mit der Multi-Patch Funktion sollen schnell neue Sounds kreiert werden können. Damit können 8 verschiedene Patches miteinander kombiniert werden. So können zum Beispiel auch Keyboard-Splits und individuelle Transpositionen programmiert werden. Für den Live-Einsatz stehen in der Setlist-Funktion Patch-Playlisten zur Verfügung. Dadurch kann das Preset schnell per Knopfdruck gewechselt werden.

Das Alesis VX49 besitzt 49 anschlagdynamische Tasten mit Aftertouch, acht Endlosdrehregler und acht Drum-Pads mit jeweils 4 Bänken und RGB-Hintergrundbeleuchtung.

Das VX 49 ist ab dem 4. Quartal zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 599.99€ erhältlich.

Hot or Not
?
(Bild: zur Verfügung gestellt von Alesis )

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Alesis Q Series MKII - USB/MIDI-Keyboard Controller-Serie neu aufgelegt

Keyboard / News

NAMM 2021: Alesis aktualisiert die Q Serie an USB/MIDI-Keyboard Controllern mit den Modellen Qmini, Q49 MKII und Q88 MKII.

NAMM 2021: Alesis Q Series MKII - USB/MIDI-Keyboard Controller-Serie neu aufgelegt Artikelbild

Alesis aktualisiert die Alesis Q Serie an USB/MIDI-Keyboard Controllern mit den Modellen Qmini, Q49 MKII und Q88 MKII, die mit Anschlagdynamik, essenziellen Kontrollen und Plug-and-Play Kompatibilität mit PC, Mac und iOS überzeugen wollen. Die neue USB-Bus betriebene MIDI-Controller Serie rekrutiert sich aus dem kompakten Qmini mit 32 Tasten Controller, dem Q49 MKII mit Synth Action Tasten und dem Q88 MKII mit halbgewichteten Tasten, die mit Optik und Spielgefühl das Spiel auf einem traditionellen Piano emulieren wollen. Laut Alesis verbinden sich die neuen Q Series Controller nahtlos mit einem Laptop oder iOS-Gerät und bieten die zum Arbeiten notwendige Unterstützung mithilfe der auf den Geräten platzierten Bedienelemente. So kommt der Qmini mit Pitch, Modulation und Sustain-Funktionen, die größeren Q49 MKII und Q88 MKII bieten neben Standardkontrollen für Oktave, Transponierung, Pitch und Modulation noch Transport- und Pfeiltasten zur Steuerung einer Musiksoftware. Alle Alesis Q Series MIDI Controllerwerden mit einem umfassenden Softwarepaket ausgeliefert, das u. a. Produktionstools wie Avid Pro Tools beinhaltet.

Alesis V MKII: Neue Generation der USB-Keyboard-Controller

Keyboard / News

Alesis hat die V Series MKII Keyboard-Controller angekündigt. In der neuen Generation bieten die Controller-Keyboards einen integrierten Arpeggiator.

Alesis V MKII: Neue Generation der USB-Keyboard-Controller Artikelbild

Alesis hat die zweite Generation der V Series angekündigt. Die USB/MIDI-Keyboard-Controller V25 MKII, V49 MKII und V61 MKII präsentieren sich in einem neuen Design und mit neuen Features.

Teenage Engineering stellt mit Street Fighter und Megaman neue Pocket Operators vor

Keyboard / News

Teenage Engineering stellt zwei neue tragbare Pocket Operator vor, die auf den klassischen Capcom-Spielen Street Fighter und Megaman basieren.

Teenage Engineering stellt mit Street Fighter und Megaman neue Pocket Operators vor Artikelbild

Teenage Engineering stellt zwei neue tragbare Pocket Operator-Tools vor, die auf den klassischen Capcom-Spielen Street Fighter und Megaman basieren. Der Street Fighter Pocket Operator (PO-133) ist eine Version des PO-33 Mikrosamplers mit 40 Sekunden Sample-Speicher und integriertem Mikrofon zum Sampeln. Diese spezielle Ausführung bietet 16 Street Fighter-Soundtracks und Samples aus dem ursprünglichen Street Fighter Arcade-Spiel von Capcom. Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)