Anzeige

ACL veröffentlicht System 1 Modularsynthesizer

Im Eurorack– und Modularbereich hat sich der Berliner Hersteller ACL (Audiophile Circuits League) bereits einen Namen gemacht. Mit dem “System 1” bringt ACL nun eine 6U 84HP Readymade-Eurorack-Konfiguration, die aus Modulen bestehen soll, die man in einem gut ausgestatteten Stereo-Synthesizer mit CV/Gate-Steuerung erwartet. 

Aber es soll noch besser werden: Die Stärken des System 1 sollen laut Angaben des Herstellers in einer einfachen Handhabung liegen, sodass auf die Schnelle Bass- und Lead-Synth-Sounds sowie Stereo-Effekte plus Drum-Sounds in audiophiler Qualität erzeugt werden können.
Untergebracht ist System 1 im hauseigenen EVZ-1-Fall Case bei welchem der ungenutzte Platz von 4HP mit einer Blindplatte abgedeckt ist. Im Lieferumfang befinden sich zusätzlich 20 Patchkabel.
Die Austattung des ACL System 1 Stereo Modular-Synthesizers:
ACL System 1 (Foto: ACL)
ACL System 1 (Foto: ACL)
  • 2 x Variable Sync VCO 
  • 1 x Dual State variable VCF 
  • 1 x Gate Mix 
  • 1 x VC Panning Amplifier 
  • 1 x Oktave 
  • 1 x Envelope x 3 
  • 1 x VC Dual Delay 
  • 1 x M/S- Matrix 
  • 1 x Audio Interface 
  • 1 x 2 Row 84 TE Case incl.1 x KAZU PSU 
  • Stromversorgung: KAZU
  • 20 Patchkabel
Bestellbar: ab sofort unter dieser Webseite  
Lieferzeit: ca. 2 – 3 Wochen
Preis: 3.930 EUR (UVP)

Hier ein Video zum System 1 Synthesizer von ACL

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Infos zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
ACL System 1 (Foto: ACL)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Neues Futter für den SampleTank - IK Multimedia veröffentlicht The Resonator

Keyboard / News

IK Multimedia veröffentlicht The Resonator, eine neue SampleTank-Sammlung des Sample-Library-Spezialisten Indiginus, die die Magie eines traditionellen Saiteninstruments einfängt.

Neues Futter für den SampleTank - IK Multimedia veröffentlicht The Resonator Artikelbild

IK Multimedia präsentiert The Resonator, eine neue SampleTank-Sammlung des Sample-Library-Spezialisten Indiginus, die die Magie eines traditionellen Saiteninstruments einfängt. Die mehrfachen Slide-Artikulationen lassen den Resonator sehr realistisch erscheinen und sind mit Velocity-Switching und / oder Key-Switches leicht steuerbar, während eine Auto-Harmony-Funktion noch überzeugender klingende Tracks erzeugt.

Momo Müller veröffentlicht Teenage Engineering OP-Z Editor für PC und MacOS

Keyboard / News

Momo Müller hat einen MIDI-Editor für den Teenage Engineering OP-Z Synth veröffentlicht, der, lauffähig auf PC und MacOS-Plattformen Zugriff auf viele Parameter des OP-Z bietet und die Bedienung erleichtert.

Momo Müller veröffentlicht Teenage Engineering OP-Z Editor für PC und MacOS Artikelbild

Momo Müller hat einen MIDI-Editor für den Teenage Engineering OP-Z Synth veröffentlicht, der, lauffähig auf PC und MacOS-Plattformen Zugriff auf viele Parameter des OP-Z bietet.  Dabei ist es besonders hilfreich, Projekte und Pattern direkt auf der Bedienoberfläche auszuwählen. Der Zugriff auf die Parameter des OP-Z sowie der acht Tracks ist direkt ohne Verwendung (bzw. Kenntnis) der sonst nötigen Tastenkombination möglich. Da alle acht Tracks auf einer Fläche angeordnet sind, wird die Handhabung sehr übersichtlich. In der PlugIn VST-Version lassen sich zudem alle Controller-Bewegungen aufzeichnen, womit sich der OP-Z einfach in ein DAW-Projekt integrieren lässt. Die wichtigsten Editor-Funktionen im Überblick

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)