YouTuber rdavidr stattet ein Profi-Schlagzeug mit Billigfellen aus und umgekehrt

Zum Start ein günstiges Einsteigerset, später das Markenschlagzeug mit besserer Ausstattung und irgendwann – vielleicht – das edle Custom-Instrument, von dem man immer geträumt hat. So oder ähnlich sieht die Entwicklung in Sachen Equipment bei vielen Drummern aus. Aber ist der exakt gefertigte, edel aufbereitete Ahornkessel tatsächlich der Grund für den fetten Studioklang, den man bei seinen Idolen hört? Oder spielen tatsächlich die verwendeten Felle eine viel größere Rolle – zudem bei ungleich niedrigerem finanziellem Aufwand? Dieser Frage geht der bekannte YouTuber David Raouf, besser bekannt als rdavidr, in einem neuen Video nach. Dazu besorgt er sich ein DW Oberklasseschlagzeug der 4000-Euro-Kategorie und ein billiges Komplettset.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video von rdavidr bei YouTube:

Was beeinflusst den Drumsound mehr, die Felle oder der Kessel?

Anschließend stattet er das teure Kesselset mit den billigen Fellen des Noname-Kits aus, welches seinerseits mit hochwertigen Remo USA-Schlagfellen versehen wird. Abgesehen von einem leicht anderen Mix, der ganz offenbar die Klangunterschiede noch ein wenig mehr hervorheben soll, sind sich sowohl David als auch seine Hörerschaft einig, dass das entsprechend präparierte Einsteigerset nicht schlecht abschneidet, im Gegenteil. Gute Tuning-Fähigkeiten vorausgesetzt, läßt sich auch mit einem Schlagzeug der günstigen Bauart durchaus ein sehr guter Studioklang erzielen. Dass so ein Instrument in Sachen Verarbeitung, Trommelauswahl und Spielmotivation mit einem Highend-Kit nicht mithalten kann, ist allerdings auch klar. Wem es jedoch einzig um den Klang geht, dürfte insgesamt trotzdem überrascht sein, was mit „Billigkesseln“ und guten Fellen so geht. Hier findet ihr übrigens ein Video des Kollegen Chris Behm, der sich der Frage auch schon einmal sehr eindrucksvoll angenommen hat.

Hot or Not
?
YouTuber rdavidr stattet ein Profi-Schlagzeug mit Billigfellen aus und umgekehrt

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Thomann Cajon Construction Kit | #DIYKitChallenge22 | Tutorial
  • LP | Macassar Ebony Cajon | Sound Demo (no talking)
  • Comparison: Pearl 13x3 Piccolo Snares | Brass | Steel | Maple