Video-Workshop: Schlagzeug Stimmen lernen

Ein Drumset richtig und möglichst unkompliziert in die richtige Stimmung zu bringen, darum geht es in dieser Video-Workshop-Reihe. Wir beleuchten neben dem Stimmen der einzelnen Trommeln des Drumsets auch die anderen Faktoren, die Einfluss auf einen guten Klang des akustischen Schlagzeugs haben. Kein Hokuspokus, keine sensationellen Tricks, sondern praxisnahe und leicht verständliche Infos aus unserer jahrelangen Erfahrung im Umgang mit Trommeln aller Preisklassen. Denn eins steht fest: Ein Schlagzeug zu stimmen, muss man genauso üben wie das Spielen desselben.

Teaser_Drum_Tuning


Während Gitarristen, Bassisten, Keyboarder und – ja, auch die – E-Drummer einen großen Teil ihres Sounds durch die gezielte Wahl von Instrumenten, Verstärkern, Boxen und Effektgeräten in die gewünschte Richtung formen können, kann es uns passieren, dass selbst teuerstes Equipment unter bestimmten Voraussetzungen inakzeptabel klingt. Doch da enden die Ungerechtigkeiten noch nicht. Wo der Gitarrist zu jeder Tages- und Nachtzeit mit minutenschnell erreichter Stimmung üben kann, kämpfen wir Trommler nicht nur mit lärmempfindlichen Nachbarn und Mitmusikern, sondern auch gegen pfeifende Snare-Teppiche, jaulende 12 Zoll Toms und mittig bollernde Bassdrums. Nicht wenige von uns werfen daher irgendwann entnervt das Handtuch und spielen dann eben mit schlechtem Sound. Irgendwie Spaß macht das Trommeln ja trotzdem meistens. 
In unserem vierteiligen Video-Workshop können wir euch zwar nicht zeigen, wie ihr mit einem 200-Euro Set in einem 15 Quadratmeter-Raum in zehn Minuten den Drumsound der aktuellen Foo Fighters-Platte rekonstruieren könnt – das wäre einfach unseriös –, aber wir erklären euch, wie ihr eure Trommeln richtig stimmen könnt, wie unterschiedliche Felle und Kesseltypen klingen und welchen Anteil der Raum am Gesamtklang eures Sets hat.

Der Einfluss der Raumakustik auf den Klang des Schlagzeugs

Im ersten Basics-Teil des Video-Workshops geht es um die Demonstration verschiedener Räume. Auch wenn Hersteller von Trommeln und Schlagzeug-Equipment gerne den Eindruck erwecken, dass ein bestimmtes Fell oder eine bestimmte Kesselkonstruktion hauptverantwortlich für den Sound ist, ist dies nur – wenn überhaupt – die halbe Wahrheit. Der akustische Klangeindruck eines normal laut gespielten Schlagzeuges wird zu einem sehr großen Teil vom Raum bestimmt, in dem es steht. Achtet mal darauf, wie sich sogar die Stimmung der Trommeln durch unterschiedliche Raumeinflüsse zu verändern scheint. Welche Obertöne treten in den Vordergrund, wie ändert sich die wahrgenommene Größe der Trommeln durch die jeweiligen Räume? 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Link- Tipp: Checkt zum Thema Raumakustik auch den folgenden bonedo Workshop: raumakustik-workshop.html

Wie beeinflussen unterschiedliche Kesselkonstruktionen und Felle den Schlagzeugklang?

Natürlich ist der Raum nicht der einzige Faktor für die Entstehung eines bestimmten Drumsounds. Auch die Kesselkonstruktion und die verwendeten Materialien sind wichtig. Wir demonstrieren euch im zweiten Video mit unterschiedlichen Trommelkesseln und verschiedenen Fellarten, wie sich der Sound des Herzstücks unseres Drumsets, der Snare, verändert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipps zur Stimmung eurer Toms und zur generellen Spieltechnik und Equipment-Auswahl, besonders im Studio, bekommt ihr im folgenden Video aus unserem Drum-Recording Workshop.

In den beiden Folgen widmen wir uns ausführlich der Stimmung von Bassdrum und Snare. Wir hoffen, dass ihr einige neue Erkenntnisse gewonnen habt und jetzt mit gezücktem Stimmschlüssel an die Arbeit gehen könnt.

Weitere Folgen dieser Serie:

Drum-Tuning-Workshop: Bassdrum stimmen Artikelbild

Drum-Tuning-Workshop: Bassdrum stimmen

Heute geht es um die größte Trommel des Schlagzeugs, die Bassdrum. Max zeigt euch, wie ihr einen modernen, bassig-druckvollen Bassdrum-Sound schnell und mit einfachen Mitteln erreicht. Zudem gibt es weitere Tipps für die Modifikation eurer Bassdrum.

06.06.2016
Leserbewertung 5,0 / 5
Drum-Tuning-Workshop: Snaredrum stimmen Artikelbild

Drum-Tuning-Workshop: Snaredrum stimmen

Aufgepasst und mitgestimmt! Heute ist die Snaredrum an der Reihe. Wir zeigen euch in zwei Videos, wie ihr die wichtigste Trommel im Set in die richtige Stimmung bekommt. Viel Spaß beim anschauen!

13.07.2016
Kommentare vorhanden 1
Hot or Not
?
Teaser_Drum_Tuning Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christoph Behm

Kommentieren
Profilbild von Schwedi

Schwedi sagt:

#1 - 16.04.2012 um 07:32 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Super und verständlich erlärt!

Profilbild von Flo

Flo sagt:

#2 - 26.04.2013 um 12:13 Uhr

Empfehlungen Icon 0

wirklich super das video!

Profilbild von Anonymous

Anonymous sagt:

#3 - 04.05.2013 um 00:42 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Richtig gut gemacht. Da könnte ich stundenlang zuhören. Aber dann käme ich ja nicht mehr zum Trommeln ;-)

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Gretsch | Mighty Mini Snare 10" x 5,5" | Sound Demo (no talking)
  • Sabian | HHX Anthology Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • Thomann Cajon Construction Kit | #DIYKitChallenge22 | Tutorial