Anzeige

Superbooth18: Bastl Instruments ‘1983’ und ‘Timber’ vorgestellt

Bastl Instruments haben dieses Jahr zur Superbooth18 gleich zwei neue Module im Gepäck.

Bastl Instruments (Foto: Igor Sabara)
Bastl Instruments (Foto: Igor Sabara)

Das Modul ‘1983’ ist ein polyphones Midi zu CV Modul. Es bietet vier Kanäle mit jeweils einem CV- und Gateausgang pro Kanal. Das Modell ‘1983’ verspricht einen sehr kreativen Umgang mit der Stimmenvergabe (Voice-Allocation) bei polyphonen Patches. Obendrein bietet es die Möglichkeit Oszillatoren durch das Modul zu schleifen, die dann nach einem Knopfdruck vom Modul automatisch gestimmt werden.
Bei ‘Timber’ handelt es sich um einen zweifachen Waveshaper. Die beiden enthaltenen Waveshaper basieren auf unterschiedlichen analogen Schaltungen, die aber mit gemeinsamen Parametern eingestellt werden. Beide Waveshaper basieren auf Serge, sind aber stark abgewandelt wurden.
‘Timber’ ist bereits bei Bastl zum Preis von 179 EUR (zzgl. Steuer) erhältlich.
‘1983’ soll spätestens im September erhältlich sein und soll preislich knapp unter 300 EUR liegen.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Bastl Instruments (Foto: Igor Sabara)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Igor Sabara

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Bastl Instruments Softpop 2 - Vorschau auf neuen experimentell-analogen Synthesizer

Keyboard / News

Bastl Instruments bietet eine Vorschau auf Softpop 2, die zweite Generation des experimentell-analogen Synthesizers, der Anfang Januar offiziell vorgestellt wird.

Bastl Instruments Softpop 2 - Vorschau auf neuen experimentell-analogen Synthesizer Artikelbild

Bastl Instruments bietet eine Vorschau auf Softpop 2, die zweite Generation des experimentell-analogen Synthesizers, der Anfang Januar offiziell vorgestellt wird. War der erste, in Zusammenarbeit mit Casper Electronics entstandene Softpop aus 2017, bereits ein eigenständiger patchbarer analoger Synthesizer, so hat der Nachfolger die Gene behalten und diese weiter ausgebaut. Softpop 2 ist quasi ein großes Update des Erstlings, mit einer Eurorack-kompatiblen Patch-Matrix und erweiterten Patch-Möglichkeiten sowie echten Miniklinken im 3,5 mm-Format. Zusätzlich bietet Softpop 2 eine Erweiterung im Bereich des Sequenzers und weitere Buttons. Die Fader nebst der LED wurden übernommen. Bleibt zu erwarten, wann Softpop 2 kommt, eine offizielle Vorstellung, die kompletten Aufschluss über das technische Design gibt, ist für den 5. Januar 2022 geplant. Es bleibt spannend!

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)