Anzeige
ANZEIGE

SPL Transpressor 1080 Test

Der SPL Transpressor 1080 ist ein hervorragend geplantes und gut gearbeitetes Gerät, welches zwei Bearbeitungsschritte in sich vereint. Nun ist der Kompressor einer der Brot-und-Butter-Effekte, der Transient Designer nicht. Ich glaube, dass es viele Engineers gibt, die wie ich denken: Wozu soll ich ein Gerät anschaffen, welches einen Bearbeitungsschritt in einem Gerät integriert hat, den ich häufig separat benötige oder den ich mit einem meiner anderen Kompressoren verbinden will? Wem diese Kombination allerdings zusagt und wer genau diese Art von Kompression benötigt, für den ist der Transpressor eine Traumkombination mit technisch grandioser Performance und umfangreicher Ausstattung.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • vereint als einziges erhältliches Gerät zwei praktische Dynamikfunktionen
  • nützliche Ausstattung (Parallel Mix, Routing etc.)
Contra
  • Kombination nicht immer sinnvoll
Artikelbild
SPL Transpressor 1080 Test
Für 949,00€ bei
SPL_Transpressor1080_10
Technische Daten
  • einkanaliger Doppel-VCA-Kompressor und Transientendesigner
  • Frequenzgang: 10 Hz – 200 kHz (-3 dB)
  • Dry-/Wet-Regler
  • Release-Auto-Funktion
  • separates Bypass für beide Einheiten, Kompressor pre schaltbar
  • Stereo-Link schaltbar (rückseitige RJ45Klinkenbuchse)
  • Eingang: XLR und Stereoklinke
  • Ausgang: 2 x XLR und 1x Stereoklinke
  • Sidechain-Eingang
  • schaltbare Filter (LP 100/540 Hz, 18 dB/oct; BP 800-3100 Hz, 12 dB/oct)
  • Dynamikumfang: 112,5 dB
  • Metering: 2 x Zehnsegment-LED
  • Gehäuse: 19″, 1 HE
  • Preis: EUR 1299,- (UVP)
Hot or Not
?
SPL_Transpressor1080_2 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
SPL BiG Test
Test

Der SPL BIG ist ein neuartiges Tool, das Stereo gehörig breit macht und psychoakustisch ordentlich zaubern kann!

SPL BiG Test Artikelbild

SPL BiG spricht man bestenfalls so aus, dass das „Big“ eine Oktave tiefer geknurrt wird. Und dazu schön die Becker-Faust formen. Aber Spaß beiseite, was bringt das neue, kleine Schwarze für das API 500 Format? Der Test wird es zeigen. Laut Faceplate bietet es „Stereo Image Shaping“ – also einen einfachen Stereo-Widener, nur mit auffällig großen Knöpfen, oder was? 

SPL MTC Mk2 - Monitor & Talkback Controller der nächsten Generation
News

Der MTC Mk2 Monitor & Talkback-Controller bietet viel mehr als nur das Standard-Feature-Set eines Monitor-Controllers.

SPL MTC Mk2 - Monitor & Talkback Controller der nächsten Generation Artikelbild

SPL MTC Mk2 – Der Monitor & Talkback Controller der nächsten GenerationSPL stellt mit dem MTC Mk2 den Nachfolger des MTC Monitor-Controller vor.Studio-Standard neu definiert:In Punkto Signalqualität und Funktion wurde der SPL-Klassiker MTC auf den neuesten Stand der Technik gebracht und an die Bedürfnisse von modernen Musikproduktions-Plätzen angepasst.Umfangreiche Quellen- und Lautsprecherwahl, mehrere Abhör-Modi, ein integriertes premium Talkback-System, Kopfhörerverstärker mit Phonitor-Matrix, ein zusätzlicher Zuspielweg für einen individuellen Artist-Mix sowie eine interne Audio-Betriebsspannung von +/-18 Volt machen den MTC Mk2 zum Monitor & Talkback Controller der nächsten Generation. Reichhaltige Anschlussmöglichkeiten „Der MTC Mk2 bietet viel mehr als nur das Standard-Feature-Set eines Monitor-Controllers. Neben einem premium Talkback-Systems, gibt es mit der SPL Phonitor-Matrix ein weiteres herausragendes Feature. Die Phonitor-Matrix ermöglicht es dem Toningenieur, perfekte Mischungen auch über Kopfhörer zu erstellen.”Hermann Gier, Managing PartnerDer unverbindliche Verkaufspreis für den MTC Mk2 Monitor & Talkback Controller ist:1.299 € (inklusive 19 % Mehrwertsteuer)Die MTC Mk2 ist ab dem 25. April 2022 erhältlich. 

SPL BiG - 500er Modul zur Bearbeitung der Stereobreite
News

Das SPL BiG Modul vergrößert das Stereo-Bild auf neue Art und Weise und eröffnet neue kreative Wege der Klanggestaltung.

SPL BiG - 500er Modul zur Bearbeitung der Stereobreite Artikelbild

Mit dem BiG Doppel-Slot-Modul erweitert SPL das 500er-Serie-Produktportfolio mit einem Gerät zur Bearbeitung des Stereo Images. Bild © SPL Sound Performance Lab Das SPL BiG-Modul vergrößert das Stereo-Bild auf neue Art und Weise und soll neue kreative Wege der Klanggestaltung ermöglichen. Der Einsatz sollI ganz intuitiv mit nur drei Reglern vonstatten gehen.Der RANGE Regler wählt den Frequenzbereich aus, der bearbeitet werden soll.Mit dem Regler STAGE wird dieser Frequenzbereich auf der Stereo-Bühne nach hinten oder vorne geschoben.Schließlich wird dann mit BIGNESS die Intensität der Bearbeitung eingestellt.Als zusätzliches Schmankerl ist die BASS-Funktion integriert, die viele Nutzer bereits aus dem SPL IRON Mastering Kompressor kennen. Diese Bassanhebung wird durch ein passives Filter erzeugt, das in einer ähnlichen Schaltung umgesetzt ist, wie bei der AirBass-Funktion des IRON.Die Entwicklung des SPL BiG erfolgte dabei nicht einfach nur auf dem Reissbrett, sondern vor allem unter Einsatz des Gehörs. Alle Bauteile werden in Durchsteckmontage (THT) auf den Platinen verbaut, damit die bestklingendsten Komponenten verwendet werden können.Wie alle SPL-Geräte wird auch BiG in Eigenregie in Niederkrüchten am Niederrhein gefertigt.Die UVP ist mit 499,00€ incl. 19% MwST. angegebenBiG ist ab dem 9. Mai 2022 verfügbarWeitere Infos unter www.spl.audio

SPL IRON Mastering Compressor mit neuen Features
News

Die neue Version des IRON Mastering Compressors bietet Features, welche die Bedienbarkeit und den Klang des SPL IRON Mastering Compressors nochmals verbessern

SPL IRON Mastering Compressor mit neuen Features Artikelbild

SPL stellt neue Hardware-Revision des IRON Mastering Compressors vor. Die neue Version bietet Features, welche die Bedienbarkeit und den Klang des SPL IRON Mastering Compressors nochmals verbessern.

Bonedo YouTube
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)