Anzeige

Specialwaves Mine S: Ein DJ, VJ, Live Controller für die Ewigkeit?

Specialwaves Mine S
Specialwaves Mine S

DJs, VJs und Live-Performer, die mit dem Laptop arbeiten, können eine Lied davon singen: Stetig wird Software um neue Funktionen erweitert und die Hersteller bringen Updates ihrer MIDI-Controller auf den Markt. Und mitunter gehört die eigene Kommandozentralen dann irgendwann zum „alten Eisen“. Oder sie war ohnehin nie zu 100 Prozent so konzipiert, dass man nicht noch irgendwo ein Haar in der Suppe gefunden hätte. Oder, oder …

Mit dem Mine S platziert Specialwaves nun einen modularen Controller bei Indiegogo, den ihr nach euren Wünschen auf- und umbauen könnt – und vielleicht kauft man sich dann tatsächlich genau das Tool ein, das dem eigenen Workflow oder den Vorstellungen entspricht. Gibt´s nicht? Nun, schauen wir mal, was der Mine S anzubieten hat:

Da wäre zunächst einmal das Bedienfeld, 32 Felder groß und in der Lage, diverse Module horizontal oder vertikal aufzunehmen. Diese können mittels Extraktor-Key sogar im laufenden Betrieb umgebaut werden, falls zum Beispiel ein Teil ausfällt.

Folgende Mine S Module sind verfügbar:

  • 1×1 Modul Pot: Drehregler mit 270 Grad
  • 1×1 Modul Encoder: mit LED-Kranz (grün) sowie integrierter Button-Funktion
  • 1×1 Modul Doppel-Button mit RGB-LEDs:  Toggle on/off
  • 1×1 Modul Pad mit RGB-LEDs
  • 1×1 Leermodul
  • 1×3 Modul Fader: 60 mm Flachbahnregler

Damit lassen sich diverse Kombinationen konstruieren.

Editor Software

Damit sich auch die entsprechenden Befehle und Protokolle (MIDI, HID, DMX, OSC und Art-Net) für eure VJ-, Licht-, Musik- oder DJ-Software konfigurieren lassen, liefert Specialwaves einen Software-Editor mit, der integrierte Module und deren Stellungen erkennt und sich diese sogar bei einem Wechsel merkt. Falls ihr mehr als einen Mine S nutzen oder verschiedene Module kaskadieren wollt, ist das wohl auch kein Problem. Womit wir zu den Schnittstellen kommen …

Anschlüsse

Hinten am Gerät finden sich je eine MIDI In- und Out-Buchse ein, sowie USB-für den PC. Gespeist wird der Controller auch via externem 5V 3A Netzteil. Ein Einschaltknopf und der Kensington-Schlitz runden das Backpanel ab.

Preis und Verfügbarkeit

Aktuell läuft das Crowdfunding bei Indiegogo mit diversen Packages und Specialwaves liegen bei über 70 % des Backup-Ziels. Los geht’s mit dem Early Bird Starter Kit für 285 Dollar:

Super Early Bird Starter

… enthält einen Mine S,  4x PAD-Modul, 8x Doppelbutton-Modul, 4x Drehregler-Modul, 4x Fadermodul, 4x Leermodul, Netzteil, USB-Kabel und 2x Abziehwerkzeug. Das teuerste Paket ist:

Indiegogo Special Fanatic

Dieses Package für 499 Dollar enthält einen Mine S,  8x PAD-Modul, 4x Doppelbutton-Modul, 8x Drehregler-Modul, 8x Encoder-Modul, 4x Blank-Modul und natürlich auch hier noch das Netzteil sowie  ein USB-Kabel und die Werkzeuge zum Extrahieren.

Modulares Controller-Konzept

Das modulare Konzept ist zu begrüßen, wenngleich es nicht für jedermann die Ideallösung darstellt. Ich kann es mir für Ableton, die Live-Performance, für Lighting-Action, als Controller für Synths oder als FX-Einheit bzw. Sampleschleuder einer DJ-Software und für ähnliche Szenarien vorstellen. Das Case ist etwa so groß wie bei einem NI-Kontrol F1 oder X1,  das dürfte manchem ausreichen und man kann mehrere Mine S kombinieren. Nichtsdestotrotz könnte das S-Case (wir hatten 2016 schon einmal über das Projekt berichtet. Hier war wohl noch ein größeres „Rack“ in Planung) für manchen „Builder“ der Show-Stopper sein.

Das Early-Bird Starter-Angebot für akzeptable 285 Dollar deckt natürlich schon die Basics ab. Dieser Preis ist aber laut Indiegogo bereits um fast 50 Prozent rabattiert. Möchte man sein Setup also umfangreicher konfigurieren, beispielsweise mit zwei Mine S und diversen Modulen bewegt man sich in größeren Preisgefilden. Mitunter wird  dann auch das „Nachrüsten“ nach der Kampagne empfindlich teurer. Ich frage mich auch, was denn wohl ein Leerrahmen, ein 4-Fader-Pack oder 4-Pots-Pack kosten würde, falls diese Pakete angeboten werden sollten. Aber klar, Individualität hat ihren Preis und mitunter hat man dann tatsächlich „ein Tool für die Ewigkeit“ …

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Infos

Zum Crowdfunding

Hot or Not
?
05_specialwaves_mine_s-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Profilbild von Robert Pasec

Robert Pasec sagt:

#1 - 08.08.2019 um 19:31 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich finde das Teil echt interessant und hätte gute Lust das mal selbst zu testen. Zumal ich jetzt mitbekommen have das der Mine S auf von VirtualDJ unterstützt wird

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Modular-Boutique: Ein cleverer Motor-Controller, ein winziges DIY MS-20 Filter und mehr!

Keyboard / News

Modular-Boutique: MS20-Filter (MS-22) zum Selbstbauen, ein fantastisch motorischer Controller Beet Tweak und ein interessantes Shaper / Verzerrungsmodul.

Modular-Boutique: Ein cleverer Motor-Controller, ein winziges DIY MS-20 Filter und mehr! Artikelbild

Modular-Boutique: Trevor Cash zeigt ein neues haptisches Rekorder-Controller-Modul mit Motorbewegung namens SubMatrix Beet Tweak. Wenn du ein sehr kleines 4HP Modul mit beiden Filtern des MS-20 benötigst, kannst du mit dem MS-22 deinen Lötkolben vorheizen und mit Exploding Shed per Video mitbauen. Außerdem haben wir ein Tutorial von Moritz Klein gefunden, wie man ein Dioden-Filter selbst bauen kann und es a wird auch erklärt, wie es funktioniert. 

Die besten DJ-Controller für Serato DJ Pro und Lite

DJ / Feature

Serato DJ hat eine lange Reise hinter sich. Einige der besten Controller-Lösungen für Serato DJ Pro und Lite stellen wir euch in diesem Artikel vor.

Die besten DJ-Controller für Serato DJ Pro und Lite Artikelbild

Die besten DJ-Controller für Serato DJ Pro und Lite: Serato DJ, das mittlerweile zu den beliebtesten DJ- und DVS-Programm der DJ-Szene zählt, hat eine lange Reise hinter sich: vom Release des Urvaters Serato Scratch Live bis hin zur heutigen Serato DJ Pro- und Lite-Edition. Einiges hat sich seitdem getan: Auflegen mit vier Decks, Controller-Support der wichtigsten Hersteller für DJ-Gear, nachkaufbare Effekterweiterungen, Videomixing und die stetige Verbesserung der „Serato-Königsdisziplin“: Digitales Vinyl System.

Beat Bars MIDI Hand Controller ist ein kontaktloses XY-Pad für iOS

DJ / News

Mit der iPhone und iPad App MIDI Hand Controller von Beat Bars kann man MIDI-Daten an seine DAW oder seine Apps senden, ohne das Gerät berühren zu müssen.

Beat Bars MIDI Hand Controller ist ein kontaktloses XY-Pad für iOS Artikelbild

Vielleicht habt ihr schon einmal von der Firma Beat Bars gehört? Die Hard- und Software-Schmiede entwickelt Programme und MIDI-Geräte für Musiker, Produzenten und DJs, darunter Expression Bars, Footswitches und sonstige Schalter und Adapter oder den Audio zu MIDI Converter AM2. Nun haben Beat bars den MIDI Hand Controller, eine App für iPad und iPhone veröffentlicht. Und der Name ist Programm.

Reloop Buddy ist ein kompakter Controller für iOS, Android, Mac & PC

DJ / News

Reloop Buddy ist ein DJ-Controller, der autokonfigurierend auf diversen Betriebssystemen läuft. Zumindest, wenn ihr mit Algoriddim Djay auflegt.

Reloop Buddy ist ein kompakter Controller für iOS, Android, Mac & PC Artikelbild

Algoriddim und Reloop – eine Kooperation, die sich schon bei diversen Controllern ausgezeichnet hat wie dem Beatpad oder Mixtour. Nun kommt mit dem Reloop Buddy eine kompakte Kommandozentrale für Algoriddims Djay auf den Markt, an der ihr sowohl Mac und PC wie auch Smartphones und Tablets andocken könnt. Der kompakte Controller misst gerade mal 325 x 48 x 220 mm und bringt knapp 1 kg auf die Waage. Transportabel.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)