Anzeige
ANZEIGE

Einfrieren und auseinandernehmen mit Folktek Alter X / Y via Indiegogo bestellbar

Folktek Alter X und Alter Y
Folktek Alter X und Alter Y

Alter X und Alter Y sind zwei Pedale von Folktek mit einer Reihe von Effekt-Funktionen und CV-Eingängen. Folktek sind für besondere und eher ungewöhnliche Geräte bekannt. Die meisten haben goldene Verzierungen und Aufdrucke und sind eher keine „Standards“.

Alter Steuerung

Die beiden Geräte bieten verschiedene Effekte von unterschiedlicher Art, jedoch haben beide spezielle Granular, Delays, Reverbs und Filterung mit unterschiedlichen Ausrichtungen zu bieten. Beide jedoch bieten diverse CV-Anschlüsse, um sie von externen Modulsystemen aus steuern zu können.Darunter befindet sich auch die Clock für den DSPEffekt selbst, welche quasi die „Helligkeit“ und eine gewisse „Artefaktbildung“ steuert. Optisch sind sie faktisch gleich und sind mit vier Knöpfen für die Clock, Filter, Mix und zwei bewegliche Parameter mit dem Namen X und Y bereit, über vier große und sechs Miniklinken für Audio bzw. CV-Steuerung versorgt und bedient zu werden.

Alter Y

Bei dieser Variante sind Pitch Shifting und ein normales sowie ein granulares Glitch – Time Stretching und auch ein scheinbar „endloses“ Reverb-Programm mit Filterung Indikatoren, dass es sich bei Alter Y weitgehend um das Erstellen „stehender Klänge“ geht, die eingefroren werden können. Dazu passend ist ein Delay mit einstellbarer Abspielrichtung und Wiederholfunktion möglich. Außerdem sind noch analoges Delay und das Choral Reverb bereit, den Klang zu verschönern.

Alter X

Das Alter X möchte eher Dinge verändern und auseinandernehmen als „zusammenfügen“. Deshalb ist ein Verzerrer mit MultiFilter und ein StotterGlitch Effekt an Bord. Ein langes Delay und ein nicht minder großes Reverb kann alternativ mit Shimmer-Effekt auf das Reverb und mit Pitch-Effekt auf das Delay aufwarten. Als Abrundung für die „auseinandernehmende“ Idee steht noch ein Granular-Delay bereit, welches musikalische Zerteilung beherrscht.

Weitere Information

Bei Folktek gibt es eine reichhaltige Information, die jedoch für genau diese beiden Effektboxen fast identisch ist. Sie sind aktuell noch nicht direkt zu kaufen, denn sie sollen über Indiegogo per Crowdfunding Anfang Februar vorbestellt und damit die Herstellung finanziert werden. Der reguläre Preis ist mit 399 Dollar angegeben, wird aber zum Crowdfunding als Frühbesteller $249 betragen und später „Crowdbesteller“ dann $299.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Folktek Alter X und Alter Y

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Eclipsed Sounds Solaris - IndieGoGo-Kampagne für virtuellen Vocalisten Solaris mit Synthesizer V gestartet.
Keyboard / News

Gesangsstimmen mithilfe künstlicher Intelligenz gefällig? Kein Problem. Eclipsed Sounds startet IndieGoGo-Kampagne für Solaris, einem KI-basierten Vokalsiten, der mit Synthesizer V realisiert werden soll.

Eclipsed Sounds Solaris - IndieGoGo-Kampagne für virtuellen Vocalisten Solaris mit Synthesizer V gestartet. Artikelbild

Virtuelle Vocalisten unterscheiden sich von Sample-basierten Vokal-Libraries dadurch, dass man benutzerdefinierte Vokal-Performances erstellen kann, die auf Text und Noten basieren, anstatt „konservierte“ Vokalphrasen zu verwenden. Ähnlich wie "Text-to-Speech" verwendet wird, um den Computer „Wörter vorlesen“ zu lassen, kann man mit Vokal-Synthesizern Musik schreiben und den Rechner „singen“ lassen. Das kann eine Möglichkeit sein, um Songs zu schreiben, die später von einem echten Menschen gesungen werden, oder aber um kompositorisch völlig frei zu sein und stilistisch so flexibel arbeiten zu können, was mit einer echten Stimme unter Umständen nicht machbar ist. Synthesizer V Studio ist ein Vokal-Synthesizer, der sich durch Realismus und Ausdruckskraft auszeichnet, insbesondere durch dessen Fähigkeiten im Bereich künstlicher Intelligenz. Mit Synthesizer V lassen sich Vocals nach Wahl in einer Vielzahl von Sprachen, Klangfarben und Stimmbereichen erwerben, inkl. Standard- und AI-Stimmen. Die KI-Vocals von Synthesizer V beschreiben Eclipsed Sounds als einzigartig, denn die Ergebnisse sollen sehr realistisch sein und die Verwendung des Programms soll ein hohes Maß an Kontrolle über die nötigen Eingaben bieten. Eclipsed Sounds Solaris ist ein Crowd-Funding-Project auf IndieGoGo, dass auf eure finanzielle Unterstützung wartet.

Roland Fantom Model Expansion - Neue Synthesizer-Klassiker via Firmware Update 2.1
Keyboard / News

Roland spendiert der Fantom-Serie ein kostenloses Set an Vintage-Synths per Firmware 2.1 und Model-Expansion, darunter JX-8P, Jupiter-8, Juno-106 und SH-101.

Roland Fantom Model Expansion - Neue Synthesizer-Klassiker via Firmware Update 2.1 Artikelbild

Roland spendiert der Fantom-Serie ein Set an Vintage-Synths per Model-Expansion, darunter JX-8P, Jupiter-8, Juno-106 und SH-101. Durch den Model Expansion-Support erweitert Roland per Firmware 2.1 die Workstations der Fantom-Serie um ein komplettes Pack an Synthesizer-Klassikern, die das Potenzial sowie das Klangspektrum der Fantoms nochmal vergrößern.

Sony Motion Sonic – Bewegungscontroller-Armband via Crowdfunding
Keyboard / News

Crowdfunding aus Japan: Der Bewegungscontroller Sony Motion Sonic will deine Effektsteuerung mittels Bewegungen mit Hand zu einer Performance machen.

Sony Motion Sonic – Bewegungscontroller-Armband via Crowdfunding Artikelbild

Hast du schon einmal mit Bewegungscontrollern wie dem Source Audio Hot Hand rumprobiert? Etwas ganz ähnliches wird es demnächst von Sony geben, den Motion Sonic Controller. Der wird via Indiegogo Crowdfunding finanziert und soll März 2022 ausgeliefert werden. Mit einem Haken.

Dreadbox Typhon Firmware 4.0 - MIDI und Audio jetzt via USB übertragen
Keyboard / News

Die neue Firmware (Beta) in Version 4.0 gestattet dem analogen Mono-Synth Typhon aus dem Hause Dreadbox jetzt MIDI und Audio via USB zu übertragen, wodurch das Einsatzgebiet des Synthesizers nun noch flexibler wird.

Dreadbox Typhon Firmware 4.0 - MIDI und Audio jetzt via USB übertragen Artikelbild

Die neue Firmware (Beta) in Version 4.0 gestattet dem analogen Mono-Synth Typhon von Dreadbox jetzt MIDI und Audio via USB zu übertragen, wodurch das Einsatzgebiet des Synthesizers nun noch flexibler wird. Klein, aber oho zeigt sich der analoge und monophone Typhon-Synthesizer, der in Kooperation zwischen Dreadbox und Sinevibes entstanden ist und der mittlerweile eine große Anhängerschaft gewonnen hat. Mittels einer neuer noch in der Beta-Version vorliegenden Firmware 4.0 werden dem analogen Desktop-Synthesizer gleich zwei neue Eigenschaften implementiert: Zum einen die MIDI-Übertragung via USB, wodurch der Synthesizer zu einem MIDI/USB-Gerät wird. Diese Funktion kann parallel zum 5-Pol DIN MIDI-Anschluss arbeiten, wobei sich die Portkonfigurationen aus den globalen Einstellungen auswählen lassen. Zum anderen gestattet die neue Firmware auch Audio via USB zu übertragen. Diese Funktion ermöglicht es Typhon, als Audioeingang zu fungieren und direkt von einem Rechner, ohne Verwendung einer Soundkarte aufgenommen zu werden. Diese Funktion wurde hinzugefügt, um Masseschleifen zwischen dem Audio-Interface und dem Synthesizer zu verhindern. Zudem gibt es allgemeine Optimierungen der Betriebsroutinen. Die neue Dreadbox Typhon Firmware 4.0 ist ab sofort in einer Beta-Version verfügbar und kann von dieser Webseite heruntergeladen werden.

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth