Prolight + Sound 2023 findet vom 25. bis 28. April in Frankfurt statt

Die Industrie macht sich bereit für vier Tage voller Business, Networking und positiver Energie. Auf der Prolight + Sound (25. bis 28. April) erleben Besucher die neusten Trends und Technologien der Event-Branche. Erstmals seit 2019 findet die Show ohne globale Reise-Einschränkungen statt. In diesem Zuge sind Aussteller aus der gesamten Welt, inklusive Asien, wieder in großer Anzahl vertreten. Somit wird die Prolight + Sound zum globalen Treffpunkt für Unternehmen, Professionals  und junge Talente, die in den Startlöchern für eine Karriere in der Eventbranche stehen. 

Prolight + Sound 2023 findet vom 25. bis 28. April in Frankfurt statt
(Foto: Robin Kirchner)

Auch in diesem Jahr bietet die Show ein breites Produkt- und Themenspektrum von Licht und Laser über Beschallung und Studio bis hin zu Projektion und LED sowie Event-Dienstleistungen. Besonders im Bereich der Theater- und Bühnentechnik hat sich die Veranstaltung inzwischen zum europaweit größten Treffpunkt entwickelt. 

Auf der Prolight + Sound präsentieren sich die Key-Player der Branche

  • „Gemeinsam mit unseren Partnern und dem gesamten Team haben wir Vollgas gegeben, um die Plattform zu schaffen, die die Branche braucht und verdient. Wir freuen uns auf zahlreiche Premieren im Programm, auf die Innovationen der Unternehmen und auf spannende Begegnungen. Ganz besonders freue ich mich, beim Get-together am Abend des ersten Messetags mit der Branche auf die erfolgreiche Zukunft der Event-Industrie anzustoßen!“ sagt Mira Wölfel Director Prolight + Sound. 

Zu den Key-Playern, die auf der Show ihre Neuheiten präsentieren, gehören unter anderem ADJ, Adam Hall, Area Four Industries, Artthea Bühnentechnik, ASM Steuerungstechnik, AV Stumpfl, Ayrton, Bütec, Cast, Chainmaster, Chauvet, Chemtrol Division, Clay Paky, ComputerWorks, DAS Audio, Dataton, Elation, ETC, Eurotruss, FACE, Focon, Gala Systems, Gerriets, GLP, Highlite International, HOAC, HOF, Igus, InEar, JB-Lighting, Kling & Freitag, KS Audio, Kvant, L-Acoustics, Laserworld, Lawo, Lightpower, Link, LMP Lichttechnik, MA Lighting, Major, Martin by Harman, Meyer Sound, Mipro, Osram, PK Sound, Portman, Primacoustics,  Prolights, Radial Engineering, Riedel, Robe, Robert Juliat, Rosco, SBS Bühnentechnik, SGM, TAIT, TMB, Unilumin, Waagner-Biro und Zactrack. 

Top-Anziehungspunkte für Audio Professionals und Berufseinsteiger

Noch umfangreicher als zuvor ist das Angebot an Präsentations- und Programmformaten im Audio-Bereich. Erstmals gibt es mit dem ProAudio College an allen vier Tagen ein spezialisiertes Weiterbildungsangebot für Audio-Techniker im Live- und Studio-Betrieb. Zu den Schwerpunkten im Programm zählen immersive Beschallungslösungen, Psychoakustik, Live-Sound in schwierigen Umgebungen, Produktionen im Home Studio sowie Tipps für Berufseinsteiger. Das Programm entsteht in enger Kooperation mit dem Verband Deutscher Tonmeister (VDT). Die Programmpunkte finden teils in deutscher, teils in englischer Sprache statt. 

Performance + Production Hub  auf der Prolight + Sound 2023

Der im vergangenen Jahr erfolgreich etablierte Performance + Production Hub wird bei der Prolight + Sound 2023 noch ausgeweitet. In Kooperation mit den Machern des Sample Music Festival und bekannten Marken entsteht im Portalhaus eine aufwendig gestaltete Experience Zone rund um innovative Sound Tools. Täglich gibt es Workshops und Showcases zu DJing, Remixing, Beatmaking, Field Recording und Sound Branding. Teil des Performance + Production Hub ist zudem erstmals eine Aktionsbühne des PRO MUSIK  Verband freier Musikschaffenden e.V. Hier haben Besucher die Möglichkeit, mit professionellen Musikern ins Gespräch zu kommen, sich über Karriereszenarien zu informieren sowie Auftritte, Interviews sowie Vorträge zu verfolgen.

Vintage Concert Audio Show  

Ein weiteres Highlight im Audio-Segment ist die Vintage Concert Audio Show in Halle 11.0. Die kuratierte Ausstellung zeigt über 200 Exponate der Beschallungsgeschichte aus vier Jahrzehnten und präsentiert spannende Gesprächsrunden mit Persönlichkeiten aus dem Audio-Business. 

Im Audio-Bereich bietet die Prolight + Sound 2023 zahlreiche neue Highlights. Foto: Robin Kirchner
Im Audio-Bereich bietet die Prolight + Sound 2023 zahlreiche neue Highlights. (Foto: Robin Kirchner)

Treffpunkt für die Professionals 

Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels steht die Branche in der Pflicht, junge Talente für eine Karriere im Bereich Events und Entertainment zu begeistern. Der Future Hub in Halle 11.0 bündelt Inhalte, die besonders für Brancheneinsteiger von Bedeutung sind. Das Areal fungiert als Treffpunkt zwischen jungen Talenten und Unternehmen mit freien Stellen sowie Bildungseinrichtungen im Event-Bereich. 

Future Talents Day 

Darüber hinaus kehrt 2023 der Future Talents Day zurück auf die Prolight + Sound. Am Freitag, 28. April, lädt der Thementag Azubis, Schülern und Studenten sowie alle interessierten jungen Nachwuchskräfte ein. Er bietet ein Vortragsangebot rund um Karriereszenarien in der Veranstaltungswirtschaft, Networking-Events mit ausstellenden Unternehmen, Behind-the-Scenes-Führungen und vieles mehr.

Women in Lighting Lounge

Zudem stellt die Prolight + Sound das Thema Gender Diversity in der Eventbranche besonders in den Vordergrund. So wird es in Halle 12 die Women in Lighting Lounge geben. Sie dient als zentraler Meeting Space für weibliche Professionals sowie interessierte Neueinsteigerinnen, als Schauplatz für Interviews mit inspirierenden Persönlichkeiten sowie als Informationsquelle über Karriereszenarien. In Kooperation mit Light Collective, Initiator des Projekts Women in Lighting (WIL), gibt es darüber hinaus themenrelevante Vorträge und Diskussionsrunden auf der Theatre + Light Stage. Hinzu kommen tägliche WIL Meet-ups auf dem Stand von Ayrton.   

Green Session – voller Einsatz für eine grünere Event-Industrie

Der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen ist nicht nur eine gesellschaftliche Verpflichtung, sondern kann auch zur wirtschaftlichen Durchführung von Veranstaltungen beitragen. Im Rahmen der EVVC Green Sessions finden an allen Messetagen Vorträge und Panels zum Thema Nachhaltigkeit im Eventbetrieb statt. Zu den Schwerpunktthemen zählen, neben organisatorischen und technologischen Schritten hin zu klimaneutralen Veranstaltungen, auch die soziale Nachhaltigkeit, umweltschonendes Tourmanagement sowie Nachhaltigkeitskommunikation. 

Die Keynote der Green Sessions hält die österreichische Kultur- und Sozialanthropologin Bettina Ludwig am 25. April um 12 Uhr. In ihrem Vortrag referiert Ludwig zu verbindenden Elementen aller Menschen, quer über sämtliche geografische und kulturelle Grenzen hinweg, und leitet daraus Handlungsempfehlungen für die Veranstaltungswirtschaft ab. Darüber hinaus sind Anbieter von Lösungen, die zu einer positiveren CO2-Bilanz beitragen, im Katalog und in der Ausstellersuche besonders markiert. 

Weiterbildung und Produkterfahrung 

Auf mehreren Bühnen geben Experten der Branche auf der Prolight + Sound ihr Wissen weiter. Auf der Main Stage in Halle 11.0 widmen sich Vertretern von Verbänden den aktuell drängendsten Themen mit übergeordneter Relevanz für die gesamte Industrie. In Halle 12 präsentiert die Theatre + Light Stage neue Technik-Trends in Aktion. Hinzu kommt das Manufacturer Forum, wo Aussteller ihre innovativen Lösungen und Anwendungsfelder demonstrieren. Ebenso geht die International Event Safety Conference (I-ESC) in eine neue Runde. Schwerpunkthemen sind Arbeitsschutz, der Infektionsschutz bei Veranstaltungen sowie Tools zur genehmigungsfähigen Umsetzung der großen Anzahl von Projekten im Post-Corona-Zeitalter.

Der Besuch von sämtlichen Vorträgen, Workshops, Showcases und Produktdemos ist für Inhabern eines gültigen Tickets zur Prolight + Sound kostenfrei. Ebenso berechtigt das Ticket zur Teilnahme am großen Get-together am Abend des ersten Messetags (ab 18:00) bei Live-Musik und Drinks. 

Weitere Informationen

Die Veranstaltung Prolight + Sound findet vom 25. bis 28. April 2023 statt.

Alle weiteren Infos zur Prolight + Sound

Als internationaler Messebrand ist die Prolight + Sound mit Veranstaltungen in Deutschland, China und Dubai präsent. Mehr zu den globalen Aktivitäten unter www.prolight-sound.com/weltweit.  

Hot or Not
?
Prolight + Sound 2023 findet vom 25. bis 28. April in Frankfurt statt

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Prolight + Sound 2023: CAMEO zeigt neue Lichtlösungen für Outdoor, Broadcast & mehr
News

Cameo kommt mit einem prall geschnürten Paket auf die diesjährige Prolight + Sound in Frankfurt am Main. Am Stand B24 in Halle 12.1 liegt der Fokus in diesem Jahr vor allem auf den Anwendungsbereichen Outdoor und Broadcast

Prolight + Sound 2023: CAMEO zeigt neue Lichtlösungen für Outdoor, Broadcast & mehr Artikelbild

Cameo kommt mit einem prall geschnürten Paket auf die diesjährige Prolight + Sound in Frankfurt am Main. Vom 25.-28. April präsentiert die Lichttechnik-Marke der Adam Hall Group auf ihrem Stand (Halle 12.1, B24) nicht nur zahlreiche Produkt-Highlights, sondern veranstaltet mit den „Lumen Being Talks“ auch eine eigene Live-Eventreihe aus Interviews und Diskussionsrunden mit Branchenexperten und jungen, aufstrebenden Köpfen aus der Lichtszene. Darüber hinaus können Messebesucher via eigens gestelltem Shuttle eine besondere „Surround Experience“ im Experience Center der Adam Hall Group in Neu-Anspach besuchen.

Die besten Funkstrecken und Wireless-Systeme bis 500 Euro
Feature

Funkmikrofonie ist ein fester Bestandteil moderner Bühnen und hilft, beim Auftritt fürchterlichen Kabelsalat zu vermeiden. Einsteigersysteme müssen dabei nicht einmal teuer sein, so wie diese Tipps für den Budget-orientierten Funkstreckenfreund.

Die besten Funkstrecken und Wireless-Systeme bis 500 Euro Artikelbild

Funkstrecken und Funkmikrofone, egal ob Lavaliermikrofone oder Handmikros, sind nicht mehr aus dem Fernseh-, Show-, bzw. Veranstaltungsgeschäft wegzudenken. Seit der Neuvergabe der freien Sendefrequenzen für Funkstrecken sind etliche Modelle neu auf den Markt gekommen, die uns umfassende Lösungen auf den eng gesetzten Bändern bieten. Die gute Nachricht: Es wird auch im Budget-Bereich nicht mit Features gegeizt und auch hier können mehrere Systeme parallel auf den freien Frequenzen gefahren werden. 

Die besten PA-Anlagen: bester Sound zu gutem Preis
Feature

Preiswerte Kompakt-PA-Systeme, bei denen man feuchte Augen und guten Sound bekommt? Diese PA-Anlagen empfehlen sich für den Proberaum, Outdoor- und Indoor-Veranstaltungen!

Die besten PA-Anlagen: bester Sound zu gutem Preis Artikelbild

Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine kompakte PA-Anlage zu kaufen, trifft auf ein breit gefächertes Angebot an PA-Equipment. Nie waren die Geräte erschwinglicher und die Funktionen vielfältiger. Der Preiskampf macht die Anschaffung eines eigenen PA-Systems für Proberaum, Gig, Band, Alleinunterhalter oder DJ äußerst attraktiv. Hier einige Tipps für PA-Anlagen bis 2500 Euro.

Bonedo YouTube
  • Thomann | Tongue Drums | Sound Demo
  • Recording Drums with New Vintage Mics - Warm Audio WA-44 & WA-19 | Sound Demo
  • LD Systems Mon15A G3 Review