ANZEIGE

Prolight + Sound 2023: International Event Safety & Security Conference (I-ESC)

Save on stage: Die I-ESC Im Rahmen der Prolight + Sound 2023 in Frankfurt am Main findet am Mittwoch den 26.04.2023 die International Event Safety & Security Conference (kurz I-ESC) statt und bietet Teilnehmern zahlreiche Möglichkeiten zur Diskussion und zum Networking. 

Die Anforderungen an Sicherheit bei Veranstaltungen steigen stetig. Moderne Sicherheitskonzepte sind daher wichtiger denn je, um den derzeitigen Herausforderungen mit Optimismus zu begegnen. Auf der „International Event Safety & Security Conference“ (I-ESC) diskutieren renommierte Referenten Fragen rund um Veranstaltungssicherheit sowie aktuelle Themen der Event- und Live-Entertainment-Branche auf der Prolight + Sound 2023.

Prolight + Sound 2023: International Event Safety & Security Conference
(Foto: Mathias Kutt)

Was müssen Event-Organisatoren in Puncto Veranstaltungssicherheit beachten?

Wie können sie die Sicherheit ihrer Mitarbeitern gewährleisten?

Welche neuen Standards gibt es?

Und wie kann gelingender Arbeits- und Gesundheitsschutz sogar als ein Mittel gegen den derzeitigen Fach- und Arbeitskräftemangel fungieren?

Diese und weitere Fragen beantworten Experten von Verbänden, Agenturen, Berufsgenossenschaften sowie Unternehmen während der „International Event Safety & Security Conference“ auf der Prolight + Sound 2023. 

Verband der Medien- und Veranstaltungstechnik e.V. (VPLT)

Verantwortlich für das Programm, das in Deutsch und Englisch vorgetragen wird, ist der Verband der Medien- und Veranstaltungstechnik e.V. (VPLT). Randell Greenlee, Bereichsleiter für Wirtschaft und Internationales beim VPLT, wird die Veranstaltung eröffnen und durch den Tag führen. Teilnehmern sind dazu eingeladen, mitzudiskutieren und ihre eigenen Erfahrungen aus der Praxis zu teilen sowie gemeinsam neue Lösungsansätze zu erörtern. 

Schwerpunkte des Programms sind unter anderem rechtliche Anforderungen bei der Konzeption und Umsetzung von Events sowie neueste normative Richtlinien der Veranstaltungssicherheit in Deutschland. Auch der Brandschutz sowie die Gefährdungsbeurteilung zur Bewertung der sicherheitstechnischen Situation bilden einen thematischen Schwerpunkt. In diesem Zusammenhang erhalten Konferenzteilnehmern Einblick, wie sich Mittel und Ressourcen effizient und gezielt einsetzen lassen. Darüber hinaus zeigen die Referenten neue Wege auf, wie Arbeitssicherheit zu einer höheren Zufriedenheit bei den Beschäftigten in der Event- Branche beitragen kann. 

Panel zum Abschluss des Vortragsprogramms

Ein Highlight der Konferenz ist das Panel zum Abschluss des Vortragsprogramms. Dieses soll zum intensiven Diskurs anregen und den Austausch zwischen Konferenzbesuchern und relevanten Akteuren der Branche ermöglichen. Randell Greenlee (VPLT), Sven Hansen (bvvs), Bruno Marx (Eventknowhow) und Richard Nix 

(ANSI/ESWG) diskutieren die großen globalen Branchenthemen und adressieren die anspruchsvollen Aufgaben, die die Live-Performance-Branche nach der Pandemie beschäftigen. 

Die Vorträge bei der International Event Safety + Security Conference auf der Prolight + Sound 2023

  • Die Gefährdungsbeurteilung als DE zentrales Multi-Risk-Assessment-Tool 
  • Angewandter Arbeits- und EN Gesundheitsschutz als Mittel gegen den Personalmangel und Personalflucht 
  • Einsatz von DE Fehlerstromschutzschaltern (RCD) in mobilen elektrischen Anlagen der Veranstaltungstechnik 
  • Arbeitsunfälle in der DE Veranstaltungsbranche – Bericht von Sifas aus der Praxis & Roundtable 
  • Brandschutz bei Veranstaltungen – DE über Schutzziele, Anforderungen und Lösungsansätze 
  • Fliegende Bauten in Deutschland – EN Prüfung und Genehmigung 
  • Wer ist der Hersteller: Integration von EN Maschinen und Steuerungen 
  • ANSI ESTA-TSP Normen für EN Veranstaltungssicherheit – Im Fokus: ANSI ES1.18 – 2022, Veranstaltungssicherheit – Rigging 
  • PANEL: Globale Herausforderungen EN für die Veranstaltungssicherheit – Perspektiven und Lösungen 

Weitere Informationen

Das Programm findet statt in Halle 11.0 im Raum Korall. Detaillierte Informationen rund um Rednern und Inhalte der Vorträge sind auf der Prolight + Sound 2023 Website abrufbar. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos; die Anzahl der Teilnehmern ist begrenzt.

Alle weiteren Infos zur Prolight + Sound

Hot or Not
?
Prolight + Sound 2023: International Event Safety & Security Conference

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Prolight + Sound 2023 findet vom 25. bis 28. April in Frankfurt statt
News

Auf der ProLight and Sound 2023 gibt es endlich wieder ohne Reise-Einschränkungen die neuen Trends und Technologien der Event-Branche zu bestaunen. Die Leitmesse der Entertainment-Technology-Branche findet in diesem Jahr vom 25. bis 28. April in Frankfurt statt.

Prolight + Sound 2023 findet vom 25. bis 28. April in Frankfurt statt Artikelbild

Die Industrie macht sich bereit für vier Tage voller Business, Networking und positiver Energie. Auf der Prolight + Sound (25. bis 28. April) erleben Besucher die neusten Trends und Technologien der Event-Branche. Erstmals seit 2019 findet die Show ohne globale Reise-Einschränkungen statt. In diesem Zuge sind Aussteller aus der gesamten Welt, inklusive Asien, wieder in großer Anzahl vertreten. Somit wird die Prolight + Sound zum globalen Treffpunkt für Unternehmen, Professionals  und junge Talente, die in den Startlöchern für eine Karriere in der Eventbranche stehen. 

Prolight + Sound 2023: Adam Hall Group - Networking, Talkshows, Production Hub und Surround Experience   
News

Adam Hall Group lädt zum Networking: Talkshows, Production Hub und Surround Experience auf der Prolight + Sound 2023 und im Experience Center Neu-Anspach

Prolight + Sound 2023: Adam Hall Group - Networking, Talkshows, Production Hub und Surround Experience    Artikelbild

Come together: Auf der diesjährigen Prolight + Sound vom 25.-28. April ist die Adam Hall Group erneut mit mehreren Ständen vertreten. Neben einem Stand mit den umfangreichen Lichtlösungen der Marke Cameo (Halle 12.1, B24) wird der Eventtechnik-Hersteller mit Hauptsitz nahe Frankfurt im hessischen Neu-Anspach nahe Frankfurt unter anderem mit einem zentralen Networking Space für alle Interessenten in der Halle 12 (12.1, A24) vertreten sein. Darüber hinaus unterstützt die Adam Hall Group mit den Audio- und Stativlösungen der Marken LD Systems und Gravity die Experience Zone im Performance + Production Hub im Portalhaus (PH.VIA A08A). Während der Messetage öffnet die Adam Hall Group die Türen des Experience Centers in Neu-Anspach und überrascht mit einer Surround Experience in Co-Produktion mit dem Babelsberger Filmorchester und Simple Minds Produzent Peter Walsh.

Prolight + Sound 2023: CAMEO zeigt neue Lichtlösungen für Outdoor, Broadcast & mehr
News

Cameo kommt mit einem prall geschnürten Paket auf die diesjährige Prolight + Sound in Frankfurt am Main. Am Stand B24 in Halle 12.1 liegt der Fokus in diesem Jahr vor allem auf den Anwendungsbereichen Outdoor und Broadcast

Prolight + Sound 2023: CAMEO zeigt neue Lichtlösungen für Outdoor, Broadcast & mehr Artikelbild

Cameo kommt mit einem prall geschnürten Paket auf die diesjährige Prolight + Sound in Frankfurt am Main. Vom 25.-28. April präsentiert die Lichttechnik-Marke der Adam Hall Group auf ihrem Stand (Halle 12.1, B24) nicht nur zahlreiche Produkt-Highlights, sondern veranstaltet mit den „Lumen Being Talks“ auch eine eigene Live-Eventreihe aus Interviews und Diskussionsrunden mit Branchenexperten und jungen, aufstrebenden Köpfen aus der Lichtszene. Darüber hinaus können Messebesucher via eigens gestelltem Shuttle eine besondere „Surround Experience“ im Experience Center der Adam Hall Group in Neu-Anspach besuchen.

Die besten PA-Anlagen: bester Sound zu gutem Preis
Feature

Preiswerte Kompakt-PA-Systeme, bei denen man feuchte Augen und guten Sound bekommt? Diese PA-Anlagen empfehlen sich für den Proberaum, Outdoor- und Indoor-Veranstaltungen!

Die besten PA-Anlagen: bester Sound zu gutem Preis Artikelbild

Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine kompakte PA-Anlage zu kaufen, trifft auf ein breit gefächertes Angebot an PA-Equipment. Nie waren die Geräte erschwinglicher und die Funktionen vielfältiger. Der Preiskampf macht die Anschaffung eines eigenen PA-Systems für Proberaum, Gig, Band, Alleinunterhalter oder DJ äußerst attraktiv. Hier einige Tipps für PA-Anlagen bis 2500 Euro.

Bonedo YouTube
  • Beautiful Chords on a Taylor 70th Anniversary 314Ce Koa #shorts #taylorguitars #thomann
  • Liquid Sky D Vices V4 CO and Glitch Expender Sound Demo (no talking)
  • Trondheim Audio Devices SkarBassOne Bass Preamp - Sound Demo (no talking)