Die wichtigsten Messen für Tontechniker 2023/2024

Fachmessen, Conventions, Branchentreffen: Nicht alle sind jährlich, nicht immer sind sie am gleichen Ort. Doch das Besuchen von Fachmessen bringt jedem etwas: Dem Profi, der sich für neue Geräte und Software interessiert, demjenigen, der neue Entwicklungen erkennen will – und vielleicht auch demjenigen, der Aufträge und Jobs in der Branche sucht. Wir haben die wichtigsten Messen zusammengestellt – und einen Jahreskalender mit den wichtigsten Messedaten.

IBC_2016_Amsterdam_International_Broadcast_4 Bild
Inhalte
  1. AES Convention
  2. Tonmeistertagung des VDT
  3. ProLight + Sound
  4. NAMM
  5. Werden immer wichtiger: Superbooth und Studioszene
  6. Alle anderen
  7. Hier sind die wichtigsten Termine ab Herbst 2023 im Überblick!

AES Convention

Fachpublikum auf der AES Convention 2017 in Berlin
Fachpublikum auf der AES Convention 2017 in Berlin

Die Audio Engineering Society ist eine der wichtigsten Vereinigungen der gesamten Tontechnik, also von Musik, Film und Broadcast. Sie hat international einen hohen Stellenwert und ist vor allem durch ihre „Papers“ und Normierungen bekannt. Fast jeder kennt AES3 (auch „AES/EBU“), „AES67“ ist ein Thema, das in aller Munde ist. Die AES Convention findet teilweise mehrmals jährlich statt, üblich ist eine Convention in den USA und eine in Europa, wie die AES Convention 2019 in Dublin – wobei die tatsächliche Ausstellung in Europa meist sehr überschaubar ist und zuletzt 2022 in Den Haag im Grunde fast nicht existent war. Aber das ist auch nicht das Hauptansinnen: Auf der AES findet man die Profis und hat eine hervorragenden Zugang zu frischem Input auf den hochkarätigen Vorträgen.

Tonmeistertagung des VDT

Zweijährlich findet die Tonmeistertagung des VDT statt.
Zweijährlich findet die Tonmeistertagung des VDT statt.

Alle zwei Jahre veranstaltet der Verband Deutscher Tonmeister mit der Tonmeistertagung eine Messe, die zeitweise fest in Köln-Deutz unweit von Rhein und Dom auf der „Schäl Sick“ stattfand, aber nun nach Düsseldorf übergesiedelt ist. Ursprünglich etwas „rundfunkig“ ausgelegt, gewinnt diese Messe immer mehr Zulauf und hat mittlerweile eine angenehme Größe erlangt. Auf der TMT bieten sich hier viele Möglichkeiten zur Informierung über neueste Entwicklungen und Produkte.

Wichtigste Messe für Musiker und Tontechniker: NAMM

Die NAMM-Show in Anaheim bei Los Angeles ist zwar in erster Linie eine Messe für Musikinstrumente, doch das ist erfreulicherweise etwas verwässert – und natürlich stellen viele internationale Hersteller ihre neuen Produkte besonders gerne auf der wohl größten Messe vor. Insofern gibt es hier viele Aussteller aus dem Recording, die auf anderen Messen gar nicht auftauchen würden!

Auf der NAMM in Anaheim ist immer ordentlich was los.
Auf der NAMM in Anaheim ist immer ordentlich was los.

Werden immer wichtiger: Superbooth und Studioszene

Die jährlich im Mai in Berlin stattfindende Superbooth ist als reine Synthesizermesse gestartet, zieht aber immer mehr Recording-/Mixing-Publikum an – und is wohl die lockerste, “stylishste” und spaßigste Messe von allen. Natürlich im synthielastigen Berlin. Ihren Namen hat sie vom ehemaligen Großstand, den mehrere kleine Synthie-Buden auf der Musikmesse in der legendären Halle 5.1 hatten. Die Studioszene ist 2024 von Mannheim nach Hamburg gezogen und dort mit der Leatcon zusammen, wächst ebenfalls stetig.

ProLight + Sound

Unter dem Messeturm: ProLight + Sound
Gemeinsam mit der Musikmesse unter dem Messeturm: ProLight + Sound

Die PLS war seit Jahren so gut wie verheiratet mit der Musikmesse Frankfurt und sprach nicht nur den „Recording Musician“ an, sondern besonders die Profis aus Musik, Film und Boradcast. Nun sind die Messen wieder getrennt, allerdings gehen sie nahtlos ineinander über, wodurch einige Aussteller ihre Stände wahrscheinlich stehen lassen können. Auf dem weitläufigen Areal muss man zwar große Strecken zu Fuß oder mit den Shuttlebussen zurücklegen, aber besonders für Livetechniker zeigt sich, was manchmal benötigt wird: Platz. Und den gibt es massig! In den letzten Jahren scheint sich der Trubel um die Messe deutlich gelegt zu haben, dafür ist es nun deutlich einfacher, Fachgespräche zu führen und „Fingers an die Dingers“ zu machen und ausgiebig auszuprobieren. Die Musikmesse hingegen wird immer kleiner…

Alle (anderen): ISE, IBC, SAE Alumni Convention, Hausmessen und Roadshows

Viele Messe sind wichtig – allerdings sind manche so spezialisiert, dass man einen Besuch genau abwägen muss oder er sowieso nicht infrage kommt. So gilt die ISE (Integrated Systems Europe) in Amsterdam als die Messe für AV, die am gleichen Ort stattfindende IBC als Broadcaster-Pflichtveranstaltung.
Die Messe der Ehemaligenvereinigung der SAE (SAE Alumni Convention), bei der ersten Durchführung noch mit dem Charakter eines gemütlichen Gartengrillens, hat sich zur handfesten Fachmesse gemausert.
Und immer mehr Hersteller laden dann und wann zu umfangreichen Hausmessen ein, bei denen neben den eigenen Produkten auch viele andere gezeigt werden und höchst interessante Vorträge gehalten werden. Ein leuchtendes Beispiel für eine gelungene Hausmesse ist das zweijährig geplante „Mikroforum“ der Karlsruher Mikrofonfirma Schoeps.

Fotostrecke: 7 Bilder Vorträge im Schloss Durlach während des 1. Mikroforums von Schoeps

Also: Raus aus den Studios, Producer-Bedrooms und Probekellern – und vielleicht lässt sich ja auch mal eine Messe mit einer Reise verbinden!

Hier sind die wichtigsten Termine ab Herbst 2023 im Überblick!

Tabelle Termine Fachmessen, Conventions, Tagungen Audio & Recording 2023 und 2024

17.-18.10.22GameSoundConLos AngelesFachmesse für Game-Sound
25.-27.10.23AES ConventionNew YorkFachmesse mit Vorträgen etc. für prof. Tontechnik
15.28.1.24NAMMAnaheimweltgrößte Musikfachmesse
17.-18.1.23Hamburg OpenHamburgBroadcast/Medientechnik für Techniker und Kreative
30.1.-2.2.23ISEBarcelonaFachmesse für Pro-AV und Systemintegration
14.-17.4.24NAB ShowLas VegasBroadcast-Fachmesse/-tagung
nicht bekanntMusik-MesseNürnbergMesse für handwerklichen Instrumentenbau
19.4.-22.4.2024ProLight+SoundFrankfurtFachmesse, viel Live/Licht
16.-18.5.2024SuperboothBerlinSynthie-/Recording-Messe
13.9.-16.9.24IBCAmsterdamBroadcasting-Messe
nicht bekanntSAE Alumni ConventionKölnMedien-Fachmesse des SAE Institutes
nicht bekanntBeatConDuisburgHip-Hop-Producer’s Conference
Hot or Not
?
IBC_2016_Amsterdam_International_Broadcast_4 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Weihnachtsgeschenk-Ideen für Tontechniker und Producer
Recording / Feature

Weihnachtsgeschenk gesucht für Tontechniker- oder Producer-Verwandten, -Freund oder -Freundin? Na dann hat der Onkel Weihnachtsmann hier ein paar feine Tipps!

Weihnachtsgeschenk-Ideen für Tontechniker und Producer Artikelbild

"Weihnachten naht" – das klingt nicht nur ein wenig bedrohlich, sondern ist es auch, wenn man noch kein vernünftiges Weihnachtsgeschenk hat und das Fest näher rückt. 

Die besten Mikrofonvorverstärker 2023!
Recording / Feature

Ihr wollt einen Preamp kaufen? Wir zeigen euch in der Kaufberatung, was wichtig ist und welche zu den besten gehören.

Die besten Mikrofonvorverstärker 2023! Artikelbild

Dieser Kaufberater ermöglicht es, den passenden Mic Preamp zu finden. Welche "der beste Mikrofonvorverstärker" ist, ist natürlich schwer zu sagen, denn es gibt unterschiedliche Bedürfnisse und dementsprechend viele Unterschiede. 

Die besten Mittelklasse-Audiointerfaces 2023
Recording / Feature

In dieser Kaufberatung verraten wir euch, auf was ihr achten solltet und welche Features ein gutes Audiointerface der Mittelklasse mitbringen sollte. Egal ob mit USB-, Thunderbolt-, Firewire- oder Ethernet-Anschluss!

Die besten Mittelklasse-Audiointerfaces 2023 Artikelbild

Hier findet ihr unseren umfangreichen Ratgeber zum Thema Mittelklasse-Audiointerfaces. Das sind Interfaces, die zwischen 250 und 1000 Euro kosten, und in etwa vier Preamps und Outs mitbringen sollte.

Bonedo YouTube
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo
  • Rupert Neve Designs Master Bus Transformer "MBT" – Quick Demo (no talking)
  • Rupert Neve Designs Newton Channel Review – RND Newton vs. Shelford