Anzeige

Prolight + Sound: Star-DJs und -Producer ESKEI83 sowie Josi Miller als Headliner im Performance + Production Hub 

Die Prolight + Sound 2022 bietet mit dem Performance + Production Hub eine neue, interaktive Experience Zone für Besucher*innen aus den Bereichen Audio-Produktion, DJing und Digital Live Performance. Das Areal präsentiert an allen vier Messetagen (26. bis 29. April 2022) ein Top-Programm mit Workshops und Showcases internationaler Artists – zwei weitere Szenegrößen sind nun als Headliner bestätigt. ESKEI83, bekannt als Tour-DJ der Fantastischen Vier, gibt einen Einblick in seine Turntable-Skills. Ebenso mit dabei ist Josi Miller, die sich als DJane von Trettmann und als Solokünstlerin einen Namen in der Szene gemacht hat und aktuell als Aushängeschild der Female Artists in Deutschland gilt.  

(Bilder: JosiMiller©FritzElsmann / ESKEI83@pascal_blaurock)

Das Performance + Production Hub zeigt vier Tage lang innovative Audio-Tools in Aktion, präsentiert von Brand-Expert*innen und zahlreichen VIPs. Besucher*innen erleben die Neuheiten von Marken wie Ableton, Akai, Arturia, APB Dynasonics, Dato Musical Instruments, Decksaver, Denon DJ, DJCity, Gravity, InMusic, Herrmutt Lobby, Jetpack, LD Systems, LiteConsole, Native Instruments, Oyaide NEO, PioneerDJ, Rane, Tascam Technics, und VoicAs und können an einer Vielzahl von Special Events teilnehmen. Das Areal entsteht in enger Kooperation mit dem „Sample Music Festival“, dem jährlichen Treffpunkt der internationalen Szene rund um Digital Performance Art. 

Die neu bestätigten Headliner sind Teil des DJ City Linkup, das am 28. April ab 16 Uhr stattfindet und internationale Artists an einem Ort zusammenbringt. ESKEI83 und Josi Miller geben im Rahmen des Programms jeweils einen Showcase und nehmen zudem an der anschließenden Panel Discussion teil – gemeinsam mit Christian Schwanz (Ableton), Marcus Fitzgerald (Gigmit) und weiteren Panelists. ESKEI83 ist zudem mit einer Performance beim offiziellen After Event des Performance + Production Hub ab 21 Uhr vertreten. 

ESKEI83: Red Bull Thre3style World DJ Champion und gefragter Remixer

Die Prolight + Sound bringt mit ESKEI83 einen der bekanntesten deutschen DJs der Hip-Hop-Szene auf die Showstage des Performance + Production Hub. Als Tour-DJ und Musikproduzent arbeitete er bereits mit den Deutschrap-Acts Die Fantastischen Vier und Marteria zusammen. Neben zahlreichen Solo-Produktionen machte er vor allem durch seine Remixe für Artists wie Steve Aoki, Smalltown DJs, What So Not und Lexi & K-Paul auf sich aufmerksam und zählt aktuell zu den angesagtesten Produzenten im Trap-Bereich. 2014 gewann er als erster Deutscher die Weltmeisterschaft des internationalen DJ Contests Red Bull Music 3Style und trägt seither den Titel „Red Bull Music 3Style World Champion“.

Josi Miller: Hip-Hop-Multitalent und Podcast-Ikone

Kaum ein anderer Female Artist mischt die Szene aktuell so sehr auf wie die DJane, Sängerin und Producerin aus Berlin. Mehrere Jahre war sie als Tour-DJ für den deutschen Cloud-Rap-Künstler Trettmann unterwegs – seitdem ist sie als Solokünstlerin eine feste Größe auf Festivals und in der Clublandschaft. Darüber hinaus produzierte sie Musik für Kampagnen von Unternehmen wie Adidas, Spotify oder Porsche und ist als Ambassador für die Audio-Brand Teufel tätig. Einem großen Publikum wurde sie zudem als Host des Podcasts „Homegirls“ bekannt. 

Weitere Highlights im Performance + Production Hub

Neben den neu bestätigten Headlinern sind viele weitere etablierte Artists bei Showcases und Workshops dabei. Zum Line-up zählen unter anderem sind Gnarly (London), DJ Ray-D (Frankfurt), ARKAEI (Warschau), Dhsanna (Berlin) und Pedro Le Kraken (Nantes). Zudem bietet das Performance + Production Hub mehrere Demo- und Education-Areale zu unterschiedlichen Trend-Themen. 

Mit der Music Production Corner entsteht in Kooperation mit Ableton, Native Instruments, Akai, Melodics, Tascam und GIK Audio ein zentraler Anziehungspunkt für Musikproduzent*innen. Hier erleben Besucher*innen die kreative Power, die entsteht, wenn Software-Tools auf Midi Controller und Beat Sequencer treffen und Produktion mit Live-Performance verschwimmt. Auf der Showstage: Mobile DJing stellen die erfahrenen Performer DJ Cut Cake, Ray-D, Luke Traveltone sowie die Experten des DJWorkshop Germany zeitgemäße Kreativtechniken vor und erklären, welche Licht- und Beschallungslösungen dabei helfen, ein DJ-Set zu einem beeindruckenden Event zu machen. In Jam Boxes können Besucher*innen brandneue Tools antesten und gemeinsam Performances improvisieren. Zudem gibt es ein eigenes Areal zum Trend-Thema Live Sound Branding mit Tim Kroker, Produktspezialist bei Native Instruments und Alex Sonnenfeld, Leiter des Sample Music Festivals. 

Die Teilnahme an allen Vorträgen, Workshops und Produktdemos ist für Besucher*innen mit gültigem Ticket kostenfrei möglich.

Mehr Infos zum Performance + Production Hub und den weiteren Events für die Audio-Community unter www.prolight-sound.com/proaudio

Alle weiteren Informationen zur Prolight + Sound unter www.prolight-sound.com.  

Als internationaler Messebrand ist die Prolight + Sound mit Veranstaltungen in Deutschland, China und Dubai präsent. Mehr zu den globalen Aktivitäten unter www.prolight-sound.com/weltweit.  

Hot or Not
?
JosiMiller©FritzElsmann_und-ESKEI83@pascal_blaurock Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Redaktion DJ

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Reloop bringt Laptop Stand mit integriertem USB-3.0 und USB-C Hub für DJs, Musiker, Performer und Studios

DJ / News

Der Laptopständer Reloop Stand Hub möchte mit vier integrierten USB-A-3.0 Ports, zwei USB-C Anschlüssen und flexiblen Aufbaumöglichkeiten einen festen Platz im mobilen und stationären DJ- und Studio-Setup einnehmen.

Reloop bringt Laptop Stand mit integriertem USB-3.0 und USB-C Hub für DJs, Musiker, Performer und Studios Artikelbild

Reloop bringt mit dem „Reloop Stand Hub“ den ersten Laptopständer für DJs, Performer und Studios auf den Markt, der einen integrierten USB-Hub sowie einen USB-C Power Delivery Port aufweist. Mittels Push-Arretierung sind sechs unterschiedliche Aufbauvarianten möglich, ohne dass der Anwender irgendwelche Schrauben oder Spannhebel festzurren müsste. Laut Techspecs finden auf dem Laptop-Stand Notebooks, Tablets und sonstige Geräte in einer Größe von 11- 18 Zoll Platz.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot

Keyboard / Feature

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot Artikelbild

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben. Manfred Fricke erkannte schon recht früh das Interesse an bezahlbaren Instrumenten, deren Aufbau in den Hochzeiten seines Schaffens analog aufgebaut waren, eine Tradition, die das in 1976 gegründete Unternehmen MFB (Manfred Fricke B

Live Performance Workshop: Mit Ableton und Hardware-Equipment als elektronischer Liveact

DJ / Workshop

Mit welchen Tools rocken elektronische Liveacts die Bühne und wie bereiten sie das vor? Im ersten Teil unseres Live-Act-Workshops konzentrieren wir uns auf Ableton Live im Stage-Einsatz.

Live Performance Workshop: Mit Ableton und Hardware-Equipment als elektronischer Liveact Artikelbild

Aaaah! Live-Performance! Die Champions-League unter den Techno-Gigs. Die meisten Producer elektronischer Tanzmusik bringen ihre Musik als DJs auf die Bühne. USB-Stick in die CDJs und ab dafür. Das ist alles gut und schön. Aber die eigenen Tracks mit den Maschinen live zu performen, Sounds und Loops neu zu gestalten und das Publikum mit einer einzigartigen Version zu überraschen, die nur hier und heute zu hören und zu befeiern ist, das ist der Kick, den sich nur Musiker und Producer geben können, die wissen, wie sie ihre Tracks live on Stage bringen.

Special und Artist Editions – auch für DJs und Producer das große Ding?

DJ / Feature

Special Editions im DJ-Markt: Pioneer DJ hat in Zusammenarbeit mit dem italienischen Modelabel Off-White das Sondermodell DDJ-1000-OW veröffentlicht und erhält dafür nicht nur Zuspruch. Was ist falsch daran? Wir gehen auf Spurensuche.

Special und Artist Editions – auch für DJs und Producer das große Ding? Artikelbild

Pioneer DJ hat in Zusammenarbeit mit der Modemarke Off-White eine sehr markante Sonderedition ihres DDJ-1000 Controllers vorgestellt. Das Teil kommt in einem markanten weiß/orange-Finish, ist aber funktional komplett identisch mit der normalen schwarzen Version.

Bonedo YouTube
  • Valco KGB Dist Pedal Sound Demo with Korg Minilogue XD (no talking)
  • Strymon Deco V2 Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Cosmotronic Modules Demo