ANZEIGE

Messe 2012: Roland AT-900 Platinum Edition

Mit der AT-900 Platinum Edition präsentiert Roland auf der Messe 2012 das neue Flaggschiff seiner Atelier-Orgeln. Das Instrument bietet eine erweiterte Ausstattung und Klangauswahl, ein neues Gehäusedesign in Nussbaum-Finish und eine neue Begleitautomatik.

Roland-AT-900 Bild

Neben der Virtual ToneWheel – Klangerzeugung aus der VK-Serie besitzt die AT-900 auch neue Pfeifenorgel-Klänge. Unter den 520 Klängen sind 35 SuperNATURAL- und 31 “Active Expression”-Sounds. Die Begleitautomatik bietet 400 Styles. Weiterhin sind ein “Music Assistant” mit 900 Titeln und 264 “Quick Registration”-Einstellungen an Bord.

Über den BMP-Dateiexport können eigene Einspielungen als BMP-Grafikdateien in Orgelnotation ausgegeben werden. Der interne Audio/MIDI-Recorder verfügt auch über eine CD-Brennfunktion.

  • 520 Klänge inkl. 35 SuperNATURAL- & 31 Active Expression-Klängen 
  • Virtual ToneWheel Sounds aus der VK-Serie mit einstellbaren Parametern (Key Click, Leakage, Rotary Acceleration etc.) 
  • Pfeifenorgel-Klänge aus der Roland Classic-Serie plus interne Choral-Sammlung mit 350 Liedern 
  • 400 interne Music Styles mit One Touch-Einstellungen 
  • Music Assistant (900 Titel) & Quick Registrations (264 Einstellungen) 
  • DigiScore-Notendarstellung im Display 
  • BMP File-Export: speichert eigene Einspielungen als BMP-Dateien in Orgelnotation (3-zeiliges System) auf einem ext. USB-Speicher zum Ausdruck via Computer und Drucker 
  • Audio/MIDI-Recorder und CD-Brennfunktion 
  • Effekte: Rotary Sound, Chorus, RSS Reverb, Sustain, Vibrato, Pitch Bend, Glide, Overdrive, D-BEAM (Funktion zuweisbar), Master EQ 
  • Abmessungen (inkl. Notenpult, Pedal, Bank): 1.374 (B) x 1.020 (T) x 1.350 (H) mm 
  • Gewichte: 180 kg (Konsole), 24 kg (Pedalboard), 21 kg (Bank) 

Preis: 30.940,00€ (Ja, wirklich.)

Die AT900 Platinum Edition wird ab März 2012 lieferbar sein. Weitere Informationen sind auf www.rolandmusik.de erhältlich.

Neben der Virtual ToneWheel – Klangerzeugung aus der VK-Serie besitzt die AT-900 auch neue Pfeifenorgel-Klänge. Unter den 520 Klängen sind 35 SuperNATURAL- und 31 “Active Expression”-Sounds. Die Begleitautomatik bietet 400 Styles. Weiterhin sind ein “Music Assistant” mit 900 Titeln und 264 “Quick Registration”-Einstellungen an Bord.

Über den BMP-Dateiexport können eigene Einspielungen als BMP-Grafikdateien in Orgelnotation ausgegeben werden. Der interne Audio/MIDI-Recorder verfügt auch über eine CD-Brennfunktion.

  • 520 Klänge inkl. 35 SuperNATURAL- & 31 Active Expression-Klängen 
  • Virtual ToneWheel Sounds aus der VK-Serie mit einstellbaren Parametern (Key Click, Leakage, Rotary Acceleration etc.) 
  • Pfeifenorgel-Klänge aus der Roland Classic-Serie plus interne Choral-Sammlung mit 350 Liedern 
  • 400 interne Music Styles mit One Touch-Einstellungen 
  • Music Assistant (900 Titel) & Quick Registrations (264 Einstellungen) 
  • DigiScore-Notendarstellung im Display 
  • BMP File-Export: speichert eigene Einspielungen als BMP-Dateien in Orgelnotation (3-zeiliges System) auf einem ext. USB-Speicher zum Ausdruck via Computer und Drucker 
  • Audio/MIDI-Recorder und CD-Brennfunktion 
  • Effekte: Rotary Sound, Chorus, RSS Reverb, Sustain, Vibrato, Pitch Bend, Glide, Overdrive, D-BEAM (Funktion zuweisbar), Master EQ 
  • Abmessungen (inkl. Notenpult, Pedal, Bank): 1.374 (B) x 1.020 (T) x 1.350 (H) mm 
  • Gewichte: 180 kg (Konsole), 24 kg (Pedalboard), 21 kg (Bank) 

Preis: 30.940,00€ (Ja, wirklich.)

Die AT900 Platinum Edition wird ab März 2012 lieferbar sein. Weitere Informationen sind auf www.rolandmusik.de erhältlich.

Hot or Not
?
Roland-AT-900 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Korg KingKorg NEO Sound Demo (no talking)
  • Yamaha SeqTrak Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Genos 2 Sound Demo (no talking)