Anzeige

NAMM 2019: Akai Professional kündigt MPC 2.4 Update an

Nach der Launch der neuen ‘Force’, kündigt Akai Professional ein großes Update – Version 2.4 – für die neue MPC-Serie an.

MPC 2.4 Update (Bild zur Verfügung gestellt von Akai Professional)
MPC 2.4 Update (Bild zur Verfügung gestellt von Akai Professional)

Die neue Betriebssoftware MPC 2.4 bietet eine Reihe neuer Features und Fehlerbehebungen und soll ein verbessertes Clip-Launching bieten. Viele Fans hatten das bereits vorausgesehen, denn die neue Force basiert auch auf dem MPC-System, was erahnen lässt, dass die beiden Hardware-DAWs in naher Zukunft noch näher zusammenwachsen werden.
Durch das Update MPC 2.4 werden auch die aktuellen MPCs und die Desktop-Version auf ein neues Level gehoben, denn mit der Version 2.4 kommen 28 neue AIR Plug-ins unter die Haube. So ist unter anderem das AIR Creative FX Bundle an Board, was Pro Tools Nutzer schätzen gelernt haben. Weiterhin werden der von Anwendern gewünschte Sidechain Kompressor Mother Ducker, und auch die Mix Suite mit interessanten Tools zum Mixen und Formen der Sounds inkludiert sein.
Obendrein wird das neue Clip-Launching System aus dem Force anscheinend in das MPC-Umfeld einziehen. Ob das alles so ist, wird eine offizielle Pressemitteilung noch mitteilen.
Die wichtigsten Features im Kurzüberblick
  • 16 klassische Effekte von Pro Tools
  • 12 komplett neue Effekt-Plug-ins
  • Mother Ducker Side-Chain Effekt
  • Clip-Programm Erweiterungen
  • Erhältlich für MPCX und MPC Live und als Desktop-Version
Preis
  • Kostenlos
Verfügbar 
  • Erhältlich als Download auf der Hersteller-Webseite Anfang Februar 2019 
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.
Zur Ankündigung der neuen Betriebssoftware MPC 204.
Hot or Not
?
MPC 2.4 Update (Bild zur Verfügung gestellt von Akai Professional)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Akai Professional MPC 2.10 Update - 14 neue Plugins und Vocal-Tuner für die MPCs

Keyboard / News

Akai Professional veröffentlicht mit dem MPC 2.10 Firmware-Update 14 neue Plugins, inklusive neuer AIR Vocal Insert Effects Suite für MPC One, MPC Live II, MPC X und die MPC Desktop Software.

Akai Professional MPC 2.10 Update - 14 neue Plugins und Vocal-Tuner für die MPCs Artikelbild

Akai Professional veröffentlicht mit dem MPC 2.10 Firmware-Update 14 neue Plugins, inklusive neuer AIR Vocal Insert Effects Suite für MPC One, MPC Live II, MPC X und die MPC Desktop Software. Die neue Firmware 2.10 bietet - laut Akai Professional - zum ersten Mal eine komplette Sammlung an Plugins, um Gesang perfekt aufzunehmen. Mithilfe des AIR Vocal Tuner stehen MPC-Anwendern eine leistungsstarke Pitch-Korrektur für Stimmaufnahmen zur Verfügung, das AIR Vocal Doubler Plugin bringt mehr Stimmensättigung per Layering/Doubling oder ein breites Stereo-Panorama. Für die mehrstimmige Aufbereitung einer einzigen Stimme sorgt das neue AIR Vocal Harmonizer Plugin. Darüber hinaus hat das Update noch vier neue Plugin-Instrumente in petto. Darunter befindet sich Air Hype aus der Akai Pro Force mit mehr als 1.500 Presets, inklusive Pianos, analogen Synthesizern, Wavetable Pads, Melodielinien, gezupften FM-Instrumenten und mehr. Air Solina bringt den typischen analogen Streichersound, mit Air Mellotron werden die Klänge des klassischen Mellotron möglich und WayOutWare Odyssey

AKAI Professional Force 3.1 Update Test

Keyboard / Test

Das AKAI Force Funktionsupdate 3.1 bringt neue Instrumente, Effekte, Disk Streaming, USB-Audio-Support und weitere Features in das Standalone Music Production/DJ Performance System. Alle Einzelheiten im Test.

AKAI Professional Force 3.1 Update Test Artikelbild

Das AKAI Professional Force Update ist da! Mit dem Update auf Version 3.1 erweitert AKAI Professional das Standalone Music Production/DJ Performance System 'Force' um lang ersehnte Features. Mittels Disk Streaming können Audio- und MIDI-Files nun von externen Datenträgern gestreamt werden, um ganze DJ-Sets zu organisieren. Hinzu kommen drei neue Synthesizer, sieben Insert Effekte, Unterstützung für klassenkonforme USB Audio Interfaces und Workflow-Verbesserungen. Wie sich das Update in der Praxis schlägt, zeigt der Test.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)