ANZEIGE

Moog Model D App jetzt für macOS erhältlich

Die ursprünglich für iPhones/iPads veröffentlichte Minimoog Model D App ist jetzt macOS-kompatibel für die Nutzung in allen wichtigen DAWs.

Moog Minimoog Model D App jetzt macOS-kompatibel. (Quelle: Moog)
Moog Minimoog Model D App jetzt macOS-kompatibel. (Quelle: Moog)

Moog stellt ein Update bereit, das die bisher für iPhones/iPads veröffentlichte Minimoog Model D iOS-App jetzt auch für die Nutzung in der DAW vorbereitet.

Minimoog Model D App

Das Update ist kostenlos für alle derzeitigen Besitzer der Minimoog Model D iOS App. Alle Neueinsteiger müssen 24,99 USD investieren, um den Sound des Minimoog Model D in der Lieblings-DAW zu nutzen. Per Update kann die App jetzt als Audio Unit v3, mit einem VST3/AUv2-Wrapper oder als stand-alone Synthesizer verwendet werden. Mit dabei sind mehr als 160 Presets zur Erkundung Model D-Soundwelt. In ihrem Aufbau bietet die App etliche Neuerungen, die mit dem ursprünglichen Synthesizer nicht möglich waren:

  • Akkorde mit bis zu vierstimmiger Polyphonie
  • Verwendung eines Arpeggiators
  • Echtzeit-Loop-Recorder mit unbegrenzter Overdubbing-Kapazität
  • temposynchronisierbares Stereo-Ping-Pong-Delay
  • Bender-Modul für breitbandige Stereo-Zeitmodulationen
  • neu gestaltetes Preset-Management-System
  • Zufalls-Preset-Generator-Funktion

Laut Moog Music kann die App nahtlos in Logic, GarageBand, MainStage, Reaper und über einen kostenlosen VST-Wrapper in Ableton Live und Cubase verwendet werden. Zusätzlich kann sie stand-alone oder als Effekt in einer Audiokette eingesetzt werden.

Preis und Verfügbarkeit

Das Update der Minimoog Model D App ist kostenlos für Besitzer der ursprünglichen iOS-App. Für Neukunden ist die App für 24,99 USD im App Store erhältlich.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Moog_ModelD_App Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Behringer UB-XA Sound Demo (no talking, custom presets)
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)