Anzeige

Minimoog Model D iOS-App für iPhone und iPad

Synthesizer-Hersteller Moog hat den Minimoog Model D als iOS herausgebracht, die auf den ursprünglichen analogen Schaltungsdesigns des weltweit ersten tragbaren Keyboard-Synthesizers beruht. Wer die Moog Model 15 App kennt, weiss, dass hier originalgetreue Emulation angesagt ist! Neben den originalen Parametern hat Moog der App weitere Features spendiert.

News-Minimoog-ios-app_Bild_01_aufmacher

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1970 von Moog eingeführt, gilt Minimoog Model D als Vorreiter für alle folgenden elektronischen Keyboards. Der monophone Synth gab den Nutzern die Möglichkeit, ihre eigenen Sounds zu entwerfen und in die Realität umzusetzen. Die Mobilität, die finanzielle  Erschwinglichkeit und die benutzerfreundliche Zugänglichkeit des Minimoog machten ihn zum idealen Instrument für Musiker, die einen zukunftsorientierten Sound anstrebten. Bernie Worrell nutzte den Minimoog Model D, um den futuristischen Funk-Sound des Parliament Funkadelic zu etablieren. Kraftwerk setzte das Minimoog Model D auf dem erfolgreichen Konzeptalbum Autobahn ein und erschuf damit ein völlig neues Genre. Gary Numan ersetzte die Gitarren seiner Live-Band durch Minimoog Model D und schuf den Vorläufer der heutigen Industrial Musik. Der klassische Sound des Minimoog Model D ist unter anderem auf Bob Marleys Catch A Fire, Michael Jacksons Thriller und Dr. Dre’s The Chronic zu hören.

Neben den Original-Parametern hat Moog der App Zusatzfeatures spendiert.
Neben den Original-Parametern hat Moog der App Zusatzfeatures spendiert.

Die Minimoog Model D App nutzt die iOS-Plattform voll aus und enthält eine Reihe von inspirierenden Klangerzeugungswerkzeugen und -funktionen, die auf ihrem analogen Vorgänger nicht vorhanden sind. Zu den neuen Funktionen und Funktionen gehören: 

  • Über 160 Presets (Hunderte mehr verfügbar im In-App-Store)
  • Bis zu 4 Noten Polyphonie
  • Presets und Audioaufnahmen teilen
  • Arpeggiator-Modul mit Note-Hold-Funktion
  • Stereo-Ping-Pong-VDelay
  • Bender-Zeitmodulationseffekt
  • Echtzeit-Looping-Recorder mit Overdub und sofortiger Freigabe
  • Wählbare Hüllkurvenformen und Triggering Behavior
  • Effizientes MIDI CC-Mapping
  • Presets sichern in iCloud
  • Wiedergabemodus für eine einfachere Interaktion zwischen Panel und Tastatur
  • Eine neue Sicht auf den klassischen Feedback/Overload-Pfad
  • AUv3 Audio Unit Erweiterungen (einschließlich GarageBand)
  • Ableton Link
  • Inter-App Audio und Audiobus

Die Minimoog Model D App ist ab sofort auf allen 64-Bit-iOS-Geräten zu einem Einführungspreis von 4,99 Euro erhältlich.

Hot or Not
?
News-Minimoog-ios-app_Bild_01_aufmacher Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Alexander Eberz

Kommentieren
Profilbild von Marvin

Marvin sagt:

#1 - 05.05.2022 um 08:26 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Kein Wort zum Filter? Hätte mehr von dem Artikel erwartet.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die skurrilsten Klangerzeuger für iOS

Software / Feature

Apples App Store ist eine echte Fundgrube für Musiker, die über ein iOS-Gerät wie iPad oder iPhone verfügen. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt, die ein wenig aus dem Rahmen fällt.

Die skurrilsten Klangerzeuger für iOS Artikelbild

Apples App Store bietet eine riesige Auswahl an Apps, die musikalisch verwendet werden können. Darunter befinden sich ernstzunehmende Synthesizer, DAWs und Apps für Beat-Producer. Außerdem gibt es dort auch diverse Apps, die nicht zwingend unter eine dieser Kategorien fallen und die wir mit dem Attribut „skurril“ versehen haben. 

Die besten Drum-Apps für iOS im Vergleich

Feature

Ob Sampler, Drum-Synth oder Hip-Hop-Legende: Bei iOS gibt es Drum Apps, die auch professionellen Ansprüchen genügen. Hier gibt’s einen Überblick über die interessantesten Software Drum Apps im App Store.

Die besten Drum-Apps für iOS im Vergleich Artikelbild

iOS wird immer mehr zur vollumfänglichen Produktionsumgebung: Es gibt DAWs, die mit Windows- und macOS-Produkten mithalten können; außerdem Synthesizer, die sich vor den großen VSTs nicht verstecken müssen, und eine Vielzahl an Drum Apps, die alle Genres bedienen. Wir haben die besten Apps für Beats und Drum Sounds aus dem Apple App Store für euch in der Übersicht! 

NAMM 2021: Gibson mal komplett anders - Gibson App mit Audio Augmented Reality

Gitarre / News

NAMM 2021: Gibson hat mit dem schwedischen Technologieunternehmen Zoundio zusammengearbeitet, um die neue Gibson-App für iOS- und Android-Geräte zu entwickeln. Diese App zum Gitarre spielen lernen, enthält einige interessante Funktionen, einschließlich Audio Augmented Reality.

NAMM 2021: Gibson mal komplett anders - Gibson App mit Audio Augmented Reality Artikelbild

NAMM 2021: Gibson hat mit dem schwedischen Technologieunternehmen Zoundio zusammengearbeitet, um die neue Gibson-App für iOS- und Android-Geräte zu entwickeln. Diese App zum Gitarre spielen lernen, enthält einige interessante Funktionen, einschließlich Audio Augmented Reality. 

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)