Anzeige

MFOS Module werden für Eurorack veröffentlicht

Der Name Ray Wilson ist in der Synth-DIY-Szene weltweit ein Begriff: Mit seiner Firma MFOS (Music from Outer Space) und dem Buch Make: Analog Synthesizers inspirierte der 2016 verstorbene Wilson unzählige Bastler zu Experimenten mit Synthesizer-Schaltungen und trug womöglich indirekt zur Gründung des einen oder anderen Synthesizer-Herstellers bei. Nun werden seine analogen Schaltungsdesigns von MFOS auf neu entwickelten Platinen im Eurorack-Format wieder veröffentlicht.

Die analogen Designs von Ray Wilson kommen jetzt im Eurorack-Format. (Bild: zur Verfügung gestellt von MFOS)
Die analogen Designs von Ray Wilson kommen jetzt im Eurorack-Format. (Bild: zur Verfügung gestellt von MFOS)


Passend zu Rays Philosophie sind die MFOS-Module konzipiert, um Neueinsteigern die Modular-Welt näher zu bringen. Jedes Modul enthält einen Hauptbestandteil der subtraktiven Synthese. Die erste Veröffentlichung ist für Herbst 2017 anvisiert und soll die Module VCO, VCOLFO, Dual VCA, Phaser, Noise, Mixer, LP VCF und die beiden Hüllkurven AR EG und ADSR EG umfassen. Weitere Module sollen später folgen. Die Module haben Größen von 6 – 14 TE. 
Die Preise und das genaue Erscheinungsdatum sind uns derzeit noch nicht bekannt.
Hier geht’s zur MFOS Website.

Fotostrecke: 2 Bilder Die Module von MFOS sollen Einsteigern die Modular-Welt näher bringen. (Bild: zur Verfügung gestellt von MFOS)
Fotostrecke
Hot or Not
?
Die analogen Designs von Ray Wilson kommen jetzt im Eurorack-Format. (Bild: zur Verfügung gestellt von MFOS)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Igor Sabara

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Buchla und TipTop Audio - die ersten Module werden ausgeliefert

Keyboard / News

Buchla und Tiptop Audio liefern mit Dual Oscillator Model 258t und Quad Function Generator 281t die ersten Module der Eurorack 200 Series aus.

Buchla und TipTop Audio - die ersten Module werden ausgeliefert Artikelbild

Dual Oscillator Model 258tDer Dual Oscillator 258t bietet auf einer Breite von 18 HP zwei voneinander unabhängige VCOs von denen VCO 1 den Bereich von Sinus bis Sägezahn, VCO 2 für den Bereich von Sinus bis Rechteck zuständig ist. Die Variationen der Schwingungsformen sind CV-steuerbar. Jeder VCO ist zudem mit einem 1 V/Oct-Eingang je einem FM-Eingang mit Abschwächer ausgestattet. Obendrein bietet das Modul Processing-Eingänge, welche die Steuerung von Pitch Scaling, Inversion und Expansion möglich machen. Auf der Ausgangsseite ist jeder VCO mit zwei Outputs ausgestattet.Quad Function Generator 281tDer Quad Function Generator 281t liefert vier Funktionsgeneratoren, die einerseits unabhängig oder paarweise verwendet werden können. Jedem Generator ist ein Attack- und ein Decay-Regler zugeordnet, die via CV steuerbar sind. Per Schalter wählt man zwischen den Modi Transient, Sustained und Cyclic aus; der Cycle-Modus lässt sich obendrein mit einem Gate-Signal in Aktion bringen. Mittels der Quadratur-Sektion können die Signale der Generatoren A und B sowie C und D miteinander in Kombination gebracht werden, wobei deren Funktionen jeweils um 90° zueinander versetzt werden.Preis und Verfügbarkeit

Superbooth 2021: Superbooth 21: Rides In The Storm - sechs günstige Module für das Eurorack

Keyboard / News

Rides In The Storm aus Berlin hat zur Superbooth21 sechs neue Module im Gepäck, die sich auch preislich sehen lassen können.

Superbooth 2021: Superbooth 21: Rides In The Storm - sechs günstige Module für das Eurorack Artikelbild

FEG ist eine ADSR-Hüllkurve (loopbar) in 4 HP Breite. Für die manuelle Bedienung dienen zwei Tasten, die einerseits Loops aktivieren und einen One-Shot-Trigger-Modus aktivieren sowie die Hüllkurve manuell auslösen. Die Hüllkurve is manuelle und über CV in zwei Zeitbereichen umschaltbar und regelt einen Zeitbereich von 0,2 ms - 30 Sek. Ausgangsseitig stehen ein positiver und ein invertierter Output zur Verfügung. Das QEG Modul ist die vierfache Variante des FEG auf insgesamt 20 HP, welche durch 16 Trigger-Ausgänge, die für jede der vier Envelopes die Trigger-Signale Begin of Attack, End of Attack, End of Sustain und End of Release ausgeben erweitert wurde. Zusätzlich zum FEG bietet QEG noch einen invertierten Mix-Ausgang. DOC DOC ist ein diskret aufgebauter VCO in 6 HP mit warmem Klangcharakter. Das Modul ist mit Ausgängen für Dreieck, Rechteck und Sägezahn bestückt und bietet noch einen PWM-Input. Zusätzlich stehen dem V/Okt.-Eingang weitere Eingänge für lineare und exponentielle Frequenzmodulation sowie ein Reset-Input (Sync) zur Seite. Per Schalter kann der Oszillator in einen LFO-Modus versetzt werden. XXM, NGM und QUA XXM und NGM sind zwei neue Mixer. Während XXM ein 2×4- oder 1×8-Mixer für Audio- und CV-Signale ist, zeigt sich NGM als passiver 2×5-Mixer mit aktivem Gain, was sich für Audio und CV eignet. Das letzte Modul im Bunde - QUA  - ist ein vierfacher Abschwächer

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)